Facebook Dating kommt 2020 nach Europa

Was macht eigentlich Facebook Dating? Das soll 2020 laut Medienberichten (Paywall) auch hier in Europa starten. Bereits letztes Jahr wurde die Funktion von Facebook vorgestellt und Ende 2019 will man damit in den USA loslegen. Nutzer werden in der Lage sein, ein Dating-Profil zu erstellen, das von ihrem Facebook-Profil getrennt ist – und mögliche Übereinstimmungen werden auf der Grundlage von Dating-Präferenzen, gemeinsamen Dingen und gemeinsamen Freunden empfohlen. Anwender in Europa haben 2020 dann die Möglichkeit, andere Menschen mit ähnlichen Interessen durch ihre Gruppen oder Veranstaltungen zu entdecken. Alles, was die Menschen im Dating-Bereich treiben, soll unsichtbar für Freunde bleiben. Es gibt auch eine Sicherheitsfunktion. Man kann andere nämlich darüber informieren, wenn man sich mit jemandem trifft. Gleichzeitig kann man auch seinen Live-Standort im Messenger teilen, wenn man sich zu einem Date begibt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

5 Kommentare

  1. Bin gespannt <3

  2. phrasemongerism says:

    Darauf haben wir gewartet.

  3. endlich, tinder hab ich bald durchgespielt 😀

  4. phlegomat says:

    „Finde Datenschleudern in Deiner Umgebung!“

  5. Ich hoffe, ich kann meine 100 Profile von anderen Dating-Plattformen ohne Datenverlust zu Fratzenbuch migrieren……. wäre mühselig, die alle manuell umzuziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.