Anzeige

Google Stadia: Fifa 21 kommt erst im nächsten Jahr

Nach und nach werden in der nächsten Zeit einige große Spiele-Titel von EA in Googles Spiele-Streamingdienst Stadia einziehen. In diesem Monat wird beispielsweise Star Wars Jedi: Fallen Order für die Plattform erscheinen. Ein Spiel, das sich wirklich lohnt.

Für Stadia-Abonnenten, die noch in diesem Jahr das Fußball-Spiel Fifa 21 erwartet haben, sieht es leider schlecht aus. In einer Pressemitteilung zu den Geschäftszahlen des letzten Quartals findet sich folgende Passage:

EA SPORTS will be executing on a significant expansion that will span new games, more geographies and more ways to engage. FIFA is growing — in addition to FIFA 21 on next-gen this year and Stadia in the new year, the success of our FIFA Online 4 free-to-play game in Asia now leads us to expand that game to new markets, including the Middle East and Eastern Europe.

Während die Next-Gen-Konsolen also noch in diesem Jahr das Update bekommen werden, müssen sich Stadia-Spieler noch bis zum nächsten Jahr gedulden. Wann genau man den Ball in der Cloud zum Rollen bringen kann, wird jedoch nicht erwähnt.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Oh man, das ist doch Mist. Hatte mich schon sehr drauf gefreut, wieder FIFA spielen zu können nachdem ich meine XBOX One S im Zuge von Stadia verkauft habe. Wenigstens ein fixer Termin wäre schön. Nun ja, weiter in Geduld üben also…

  2. Was für ein Rohrkrepierer, dieser Dienst!
    Dann doch lieber für aktuell 290 Taler eine Series S.

    Wenn schon Streaming, dann sehe ich da aktuell Geforce Now und xCloud als Alternative zur klassischen Konsole oder spieletauglichem Rechner.

    • Christian Herrmann says:

      hast du GFN mal getestet? Die Performance ist so schlecht, macht absolut keinen Spaß, das ist keine Alternative. Fifa wird auch nicht auf xCloud erscheinen, warum? Weil EA den Vollpreis dafür haben will.

      • Naja, EA Play (oder wie der Dienst gerade heißt) ist ja ab nächster Woche Teil des des Gamepass. Da kann man auch schon eine Weile FIFA 20 spielen.

        Es würde mich also nicht wundern, wenn ich FIFA 21 als Teil des Gamepass nicht viel später als bei Stadia kommt.

  3. Absolut sinnlos einen Titel, der alle 12 Monate aktualisiert wird, mit mehreren Monaten Verspätung auf den Markt zu bringen. Gerade, wenn man bedenkt, dass die zugrundeliegenden Ligen im Mai/Juni bereits beendet werden dürften und FIFA 22 dann auch im September wieder veröffentlicht werden dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.