Google Stadia: Erfolge ab sofort im Web und auf Chromecast verfügbar

Die Entwicklung von Google Stadia geht weiter, erst gestern hat man sich Typhoon Studios einverleibt. Die Kommunikation lässt teilweise jedoch zu wünschen übrig. Neue Features werden verteilt, ohne dass Google darüber berichtet. So auch in diesem Fall. Mir ist eben aufgefallen, dass ab sofort auch Erfolge in der Web-Ansicht und auf dem Chromecast verfügbar sind. Diese seht ihr sowohl bei euch selbst, aber auch bei Freunden.

Wie auch bei Xbox und Playstation ist die Sicht nach Spielen sortiert, man sieht die bereits erfüllten Aufgaben und die insgesamt vorhandenen. Auch bei Stadia gibt es geheime Erfolge, bei denen ihr die Aufgabenstellung nicht nachvollziehen könnt. Ein Gamerscore und ein optionaler Vergleich mit Freunden ist aktuell noch nicht verfügbar. Google erklärt das Ganze auch auf einer Support-Seite. 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Immerhin scheinen die Erfolge auch im Nachhinein freigeschaltet zu sein. Habe gerade nachgeschaut, und ich habe bereits über 50 Prozent der Erfolge freigeschalten, die in Tomb Raider zur Verfügung stehen.

    • Das Aufrufen ist btw etwas kompliziert: Am PC muss man Shift und Tab gleichzeitig drücken, dann im darauf folgenden Menü auf den eigenen Namen klicken. Ohne die Google-Hilfe hätte ich das nicht gefunden.

  2. In der Web-App bei mir noch nicht. Chromecast kann ich nicht testen grade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.