Google reduziert Nexus 6P und Nexus 5x erneut

Nexus 6P Android Instagram AndroidIhr habt Interesse an einem Huawei Nexus 6P? Dann könnt ihr ab sofort (wieder einmal) sparen, denn der Google Store feiert seinen ersten Geburtstag: Das Nexus 6P (32 GB) kostete bisher 649 € und ist jetzt für 549 € erhältlich. Das Nexus 6P (64 GB) kostete bisher 699 € und ist jetzt für 599 € erhältlich. Das Nexus 6P (128 GB) kostete bisher 799 € und ist jetzt für 699 € erhältlich. Das Angebot gilt vom 11. bis zum 27. März 2016, wie man seitens Google mitteilt. Tolles Gerät, wirklich – wenn ihr wollt, lest meinen Testbericht dazu. Ich bin damit happy bislang – wobei ich es halt momentan als Testgerät für Android N nutze. Bei Google selber ist der Versand kostenlos.

Nexus 6P Android Instagram Android

Auch das Nexus 5X wird bei Google günstiger: Das Nexus 5X (16 GB) kostete bisher 429 € und ist jetzt für 349 € erhältlich. Das Nexus 5X (32 GB) kostete bisher 479 € und ist jetzt für 399 € erhältlich. Das ist allerdings ein Lala-Angebot, denn das Nexus 5x war schon oft in anderen Aktionen günstiger zu haben. Beide Geräte sind dennoch interessant und im Falle des Nexus 5x kam ja jüngst ein Update, welches Probleme beheben soll. Zur Preisgestaltung: Hört sich viel an – ist es in Summe auch. Aber keine neue Aktion, die identische Reduzierung gab es bereits schon einmal. Im Falle des Nexus 5x ist zudem der Kauf via Amazon günstiger, da kostet die 32 GB-Variante nämlich 338 Euro – und damit bedeutend weniger als im Play Store.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

30 Kommentare

  1. Wolfgang Denda says:

    Die Obergrenze für das 32GB 6P wären bei mir 450€. Für den Vorgänger habe ich im MM auch nicht mehr gezahlt. Warten wir also noch.

  2. Wäre das 5X 32 GB direkt für 399,-€ angeboten worden, hätte ich letztes Jahr direkt zugegriffen. Aber so warte ich (zwangsläufig) noch etwas. Momentan sind nämlich auch diese 400,-€ nicht wirklich übrig. Immer dieses miese Timing bei ungeplanten Ausgaben.

  3. Das 6P 128GB für 699?
    Dann doch lieber das S7 mit 32+128GB für den gleichen Preis! (Die SD Karte hab ich schon länger, kostet also nix. 😉 )

  4. Oh! Gerade erst bemerkt, dass der Affiliate-Link zu Amazon ja die 32 GB ist. Hmmm…

  5. Wie du schon sagst. Billiger gabs das schon. 299€ für das 32GB Modell gabs mal bei Computeruniverse.

  6. Wobei das 5x für 338€ nicht direkt von Amazon, sondern von nem Händler verkauft wird (Smart Tech Electronics). Direkt bei Amazon kostet es 395€, und somit ähnlich viel wie bei Google.

  7. plantoschka says:

    Bei mir kostet es weiterhin 649€ (32Gb) bzw. 699€ (64Gb).
    Evtl. erst ab dem 12.03 ?

  8. @caschy
    Bist du nach wie vor zufrieden mit deinem 6P? Hat dein Gerät irgendwelche Abnutzungserscheinungen? Man liest in letzter Zeit, hin und wieder was von ablösenden Displays. Das mach nicht gerade Mut zum Kauf.

  9. plantoschka says:

    Sehe gerade der Rabatt wird an der Kasse abgezogen.

  10. Oh da hatte ich ja richtig Glück bei MM gehabt, Nexus 5x 32 Gb in Eisblau für schlappe 319 €. War eine Wochenendaktion vor kurzem, dank Caschys Info sofort bestellt.

  11. Der Zug ist abgefahren! says:

    warum nicht gleich so?
    Hab mir das Moto X Style 32GB + 128GB (SD) für 450€ geschnappt!
    … und gut ist.

  12. Jetzt müsste ich mich nur noch entscheiden können, ob 5x oder 6p….hmm, was meint ihr?

  13. @net1234 Ich gelte zwar als chronischer Device-Switcher, aber das Nexus 6P hat es mir persönlich angetan. Selbst mit einem Slim-Case kommen die 5,7″ Display nicht allzu gewichtig daher und in Sachen Qualität habe ich auch nach drei Monaten noch nichts festgestellt, was mich wirklich in irgendeiner Art und Weise stören würde. Die deutschen Preise – naja, anderes Thema 😉 – aber vom Gesamtpaket kann ich persönlich gegen das Teil nichts sagen. Display sitzt zum Glück noch fest .-) !

  14. @Der Zug ist abgefahren! – auf das Style war ich auch mal scharf. Leider hat Motorola es verpennt, einen FP-Scanner zu integrieren. Wenn man den erstmal hat (bin u. a. deswegen vom G4 zum Huawei Mate S gewechselt), möchte man ihn nicht mehr missen. Endlich schnell, komfortabel und trotzdem sicher das Gerät entsperren. Ein Traum! Dank 100,- € Cashback-Aktion habe ich für das Mate S auch nur 344,- € gezahlt…

  15. Tja, beim Release hätte ich zu diesen Preisen zugeschlagen.
    Jetzt habe ich den Apfel abgebissen und frage mich, warum ich neben Android jahrelang nichts akzeptiert habe. 26 Android Geräte habe ich besessen.
    Das wars jetzt. Scheint im gesetzten Alter so zu sein, dass man nicht mehr frickeln will, sondern einfach benutzen will.
    Auch wenns bei den letzten Android Geräten schon deutlich besser wurde.

  16. Wolfgang Denda says:

    @Per
    Ich finde es extrem widersprüchlich, sich einerseits beim Nexus über den Preis zu mokieren, und andererseits das Iphone hochzuhalten. Man *muss* übrigens nicht frickeln…

  17. Hallo allerseits. Habe mein N6p jetzt seit 6 Wochen. Ein besseres Phone habe ich nie besessen. Akkulaufzeit ist gut, Design der Hammer und die Cam schlägt iPhone locker. Kann das N6p wirklich jedem nur empfehlen. Bitte hört mir auf mit Samsung. Wer Android will, braucht Stock Android.

  18. Hoffe das Google auf den Geräten sitzen bleibt und daraus eine Lehre zieht.

    Aufgrund der überzogenen Preise bin ich beim OnePlus Two gelandet und mit der Preisgestaltung zum Release sehr viele Käufer vergrault, vor allem werden early Adopter sich bei dem nächsten Nexus es zwei Mal überlegen den UVP Preis zu zahlen. In der Vergangenheit waren die Geräte ja Preisstabil was sich ja mit dem 5x und 6P geändert hat …

  19. und ich hoffe Google bleibt ihrer Linie treu und bietet nur noch absolute Premium Geräte an 😉 keine Lust mehr auf so ein halbes Smartphone wie das Nexus 5. Das 6P bietet alles: geile Kamera, großer Akku, top Design und sonst alles was ein absolutes Flagship eben bieten muss. Wer weniger möchte, soll sich halt andere Geräte kaufen.

  20. Der Zug ist abgefahren, jetzt hat sich jeder der damaligen geplanten Nexus 5X Käufer ein anderes Gerät gekauft, weil der Preis zu überteuert für die schwache ältere Hardware war. Habe das Gefühl man sitzt jetzt auf den Geräten und bekommt es einfach nicht an den Mann.

  21. Mir wird „ab 649.-“ beim 6P angezeigt.

  22. Wolfgang Denda says:

    @Tomez „Wer Android will, braucht Stock Android.“

    Habe ich auch geglaubt, aber Samsung liefert beim S6 Edge+ schneller und fehlerfreier die Updates, als Google beim Nexus 6. Klar, eine Major-Versionsnummer Abstand

  23. Wenn ich in den Store gehe, dann kostet die 64GB Variante des 6P immer noch 699€.

  24. @marc: leg es mal in den Warenkorb

  25. @caschy:
    Danke. Jetzt werden 100€ abgezogen. Aber darauf muss man erst einmal kommen 😀

  26. @Wolfgang Denda: Für mich bleibt TouchWiz ein Graus. Technisch sind Samsung Devices top, ohne Frage. Design und Software ist für nicht vereinbar mit meinen Ansprüchen.

  27. Wolfgang Denda says:

    @Tomez
    Mit Handtuch über dem Gesicht… Nova Launcher drauf, der Rest ist erträglich.

  28. @Wolfgang Denda
    Hatte tatsächlich bis vor 6 Wochen ein Galaxy Note 4 mit Nova Launcher. Grundsätzlich natürlich ein gutes Device. Aber erst mit dem Nexus 6p bin ich richtig happy. Was hast du denn?

  29. Wolfgang Denda says:

    @Tomez
    Das S6 Edge+ habe ich vor einigen Wochen verkauft, das Nexus 6 zum Testen, im Moment ein ZTE Axon. Aber die Liste ist noch länger. Das 6P kommt sicher auch mal an die Reihe, aber vorher muss ich die aktuelle Gerätehalde abbauen.