Google preist das Nexus 7 Tablet an

Während mein Nexus 7 Tablet von London aus noch einen Zwischenstopp in Frankfurt eingelegt hat, veröffentlicht Google einen neuen Werbespot für das 199 Dollar-Tablet mit Jelly Bean. Der Spot? Hätte auch von einer anderen großen Firma sein können, die auch Tablets herstellt. Wunderbar emotional gemacht, dennoch nicht mehr und nicht weniger ein Werbespot, der eher gewöhnliche Dinge der täglichen Benutzung in eine schöne Vater-und-Sohn-Geschichte verpackt. Spoiler: das Nexus 7 Tablet hat kein UMTS, der Werbespot bekommt zum Ende die Kurve 😉

Hierzulande ist das Gerät noch nicht zu bekommen und bei Google Deutschland hüllt man sich in Sachen Veröffentlichungsdatum auch in Schweigen. Dies wiederum ist eine Tatsache, die ich einfach nicht verstehen kann. Kommt ASUS mit der Produktion nicht mehr hinterher? Wir alle wissen, dass Google ein Problem hat, in Märkten wie dem deutschen ihren Content in Sachen Musik & Co zu starten, dennoch verfügt das Android-Ökosystem über unwahrscheinlich positive Aspekte, die es mir unglaublich dumm von Google erscheinen lassen, dass Nexus 7 Tablet nicht in den Markt zu drücken.

199 Dollar für ein 7″-Tablet sind ein mehr als fairer Preis, zusätzlich bekommt man ein aktuelles Android-System, welches durch seine große Anhängerschaft sicherlich auf die nächsten 2-3 Jahre gut nutzbar sein wird in Sachen Custom ROMs und Co. Dennoch tauchen hier und da negative Berichte über das Tablet auf, von extremen Lichthöfen ist zum Beispiel die Rede – ein Problem, welches man kurioserweise häufig bei ASUS vorfindet, außerdem ist zu lesen, dass das Gerät unsauber verarbeitet ist.

Ich bin gespannt, ob es wirklich so ist, werde das Gerät nach dem Eintreffen bei mir sofort hier in Bild und Ton vorstellen. Meine Orakelei? Das Nexus 7 Tablet wird noch im Jahre 2012 das erfolgreichste Android-Tablet eines Herstellers, welches bis dato auf Erden wandelte. Wer von euch plant denn, sich das Gerät bei Verfügbarkeit auch zu kaufen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Caschy, was hast du für deines nun insgesamt bezahlt? Wenn man fragen darf! 😉

  2. Denk auch, dass das Nexus7 einschlagen wird.
    Ob man beim Campen allerdings immmer WLan hat, ist fraglich 😀 aber gut gelöst mit dem Haus im Hintergrund 🙂

  3. Wie kann ich dieses Tablet denn aus Londo ordern? Ein Anleitung wäre genial. Denn ich würde es gerne mir zulegen. Momentan habe ich noch das Geld 🙂

  4. Die können das anpreisen so viel sie wollen. So lange ich es nicht kaufen kann, ist und bleibt es Vaporware. Genauso verhält es sich mit dem Kindle Fire.

    Was ist an Deutschland / Europa nur so falsch, dass man bei „heissen“ Hardware-Releases immer aussen vor bleibt und sich erst n Wolf warten muss bis die (inzwischen von neuerer tollerer Hardware abgelöste) Ware mal hier verfügbar ist?

  5. @OlliMe: teuer Geld – der Versand von Google nach UK kostete 9,99 Pfund und dann kommen noch einmal knapp 14 Pfund für den Versand aus England nach Deutschland hinzu. Sind ja alles Dinge, mit denen der normale Kunde nicht zu kämpfen haben wird 🙂

  6. mac_bobby says:

    Ich werd es mir auf jeden Fall kaufen. Hatte vor mir sowieso ein Tablet zuzulegen, habe nur noch auf das Richtige gewartet. Und dies scheint jetzt endlich da zu sein 🙂

  7. @Felix: gibt wohl Sammelbesteller in der Schweiz, der Verein kommt aber momentan nicht nach und hat die Möglichkeit geschlossen:

    http://shop.android-schweiz.ch/index.php/google-nexus-7-tablet-sammelbestellung.html?___SID=U

    Ich habe es von einem Kontakt via G+ angeboten bekommen.

  8. Wenn die 16GB Version im Play-Store doch wenigstens mal verfügbar wäre und verschickt werden würde… Ein Werbespot verstärkt doch nur das Problem mit der ohnehin zu schmal skalierten Produktion :/

  9. wenn ich noch kein Tablet hätte wäre das Nexus7 das Gerät meiner Wahl.

    Mir ist momentan das Samsung GalaxyTab 7″ mit cm9 völlig ausreichend. Was kann das Nexus, was das GalaxyTab (mit cm9!) nicht kann?

  10. „/… Werbespot für das 199 Dollar-Tablet mit Ice Cream Sandwich …“/

    Da müsste wohl „Jelly Bean“ hin 😉

  11. @caschy Danke sehr. Hmm hab auch nen ekannten dort. Ich Dummerchen dann werde ich den anhauen. Kann man irgndwo sehen wo man das kriegt als in welchen Läden? Der ist nicht so der Technikfreak und dem muss ich wahrscheinlich alles sagen. Aber was ist enn mit dem Zoll?

  12. @spirellilein: oouuhhhh – jau, war vor dem 2ten Kaffee 🙂

    @Felix: in EU-Ländern zahlt man keinen Zoll, was ich aber noch ausloten werde, bzw. am eigenen Leib erfahre, ist die Sache mit VAT / Umsatzsteuer. In 2-3 Tagen bin ich da auch schlauer 🙂

  13. Einfuhrumsatzsteuer zahlst du nur bei Einfuhren (gnihihi) aus Nicht-EU-Ländern.

  14. Hmm, ohne UMTS ist das Nexus 7 keine Option für mich. Wenn mobil, dann bitte richtig (mit allem).

  15. Interessant, aber ich bin mir immer noch nicht sicher ob 7″ ausreichen?

  16. @manfred: mit dem smartphone WLAN Hotspot errichten und fertig. Ich würde mir kein Tablet mit 3g kaufen, den Aufpreis ist es nicht wert.

    Ich War schon kurz davor mir ein Archos g9 zu kaufen (nach dem mein Kindle (nicht fire) kaputt ging) , warte jetzt aber auf das nexus 7,sofort Updates und ein vanilla Android sprechen stark für das nexus!

  17. Und ich dacht mir schon, wo sie während des Zeltens den Strom für das Teil hernehmen wollen 😀
    Aber Auflösung kommt ja am Schluß

  18. Wenn das Nexus 7 in Deutschland inklusive dem kompletten Content des Google play zur Verfügung steht, dann bin ich wahrscheinlich auch mit dabei!
    Habe bisher noch kein Tablet und zu dem Preis kann man ja eigentlich gar nicht nein sagen…

    🙂

  19. 16GB Version wird soforz bestellz sobald verfügbar.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.