Anzeige

Google Play Store: Web-Version erhält diverse Design-Verbesserungen

Aktuell erhält sowohl die mobile Web-Ansicht, als auch die Desktop-Web-Oberfläche des Google Play Store ein dezentes Redesign. Die Kollegen von Android Police konnten hierzu bereits einige Neuerungen bei sich feststellen, bei mir hingegen hat sich in beiden Ansichten noch keine der nachstehend genannten Änderungen blicken lassen. Anscheinend dauert es also noch ein wenig, bis das Redesign auch bei allen Nutzern angekommen ist.

Eine der wohl offensichtlichsten Änderungen betrifft die dargestellten Screenshots. Diese fallen nun deutlich größer als zuvor aus, was allerdings auch zum Nachteil der derzeitigen Performance ist. Denn beim Scrollen durch die Bilder hängt die Ansicht spürbar hinterher.

Ebenfalls abgeändert: die Ansicht der Rezensionen. Öffnet man nun die Übersicht aller Rezensionen, wird man auf eine extra für die Bewertungen eingerichtete Seite weitergeleitet, anstatt wie zuvor nur eine ausgeklappte Version innerhalb der App-Übersicht einsehen zu können. Außerdem kann man nun wohl auch direkt erkennen, wie viele positive Stimmen für jede einzelne Bewertung abgegeben wurden. In den Filteroptionen der Rezensionen gibt es zusätzlich nun die Auswahl „Alle Geräte“.

Die Anzeige der App-Installationen wurde ebenfalls angepasst. Statt wie bisher 100.000.000 – 500.000.000 Installationen heißt es nun nur noch „100.000.000+“. Die mobile Version der Web-Ansicht vom Google Play Store besitzt nun keinen grauen Hintergrund mehr, dieser wurde nun ebenfalls in Weiß „eingefärbt“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Hmmm… die Webansicht des PlayStore nutz ich äußerst selten, aber nett dass es sie gibt.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.