Google Play Store: so bezahlt man mit PayPal

Seit dem 16. Mai ist in Deutschland und Österreich die Zahlung von digitalen Waren im Google Play Store mittels PayPal möglich. Hardware kann zum jetzigen Zeitpunkt weiterhin nur via Kreditkarte bezahlt werden. Voraussetzung für die Zahlung mittels PayPal ist die Version 4.8.19 des Google Play Stores. Für mich eine eigentlich halbspannende Sache, da ich seit jeher mit Kreditkarte bezahle und auch nicht mit deutschen Play Store-Guthabenkarten bezahlen könnte, da ich ein US-Konto habe. Solltet ihr mit PayPal bezahlen wollen, so geht dies wie folgt:

play-store-paypal1
Der erste Schritt ist bei erstmaliger Einrichtung das Ausklappen des Preises, gefolgt von einem flotten Sprung in die Zahlungsoptionen des Google Play Stores (siehe erster Screenshot).

play-store-paypal2

Im weiteren Verlauf ist es möglich, ein PayPal-Konto hinzuzufügen. Einmal hinzugefügt, bleibt dieses gespeichert, sodass ihr die Eingabe nur einmal durchlaufen müsst. Fortan ist es möglich, direkt via PayPal zu zahlen, das hinterlegte PayPal-Konto taucht in eurem Google Wallet auf und kann dort auch – sofern gewünscht – gelöscht werden.

In diesem Sinne: Unterstützt die Entwickler, die Apps bauen, die ihr gerne nutzt!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Bei mir ist seit dem neuen PlayStore jetzt sogar die Zahlung via Telekom möglich (bin bei congstar) – war gestern, als ich nach der PayPal Meldung geguckt habe noch nicht da.

  2. Schatz!!! Schatz!!! Hol den Sekt aus dem Keller!……Den GUTEN?……..JA!!!!…DEN GUTEN……..
    Papa erhält demnächst eine Gehaltserhöhung:)

  3. US-Konto? Um früher an bestimmte Apps etc. zu kommen? Oder hat das noch andere Vorteile?

    • @icancompute Keine Ahnung wie das kam, war damals durch das Umswitchen für Play Store / Google Music und Co – und lässt sich nicht rückgängig machen.

  4. Hallo Carsten, hast du den Kauf durchgeführt? Bei mir scheitert die Anmeldung. Liegt evtl. am US-Konto. Meine bei Paypal hinterlegtem Konto ist auf jedenfall gefüllt, oder muss ich erst Guthaben auf Paypal-Konto überweisen, da Google das „urchschleifen“ über Paypal nicht mit meinem regulären Girokonto zulässt?

  5. @caschy: Bietet also keine nennenswerten Vorteile, einen US-Account zu haben?

    Ich nehme an, die ausgepixelte Stelle im Screenshot zeigt sonst deinen Provider als Zahlungsoption an? Das hat mich nämlich bisher davon abgehalten, mich mal genauer über einen Wechsel (inkl. pro/contra) zu einem US-Account zu informieren. Wer weiß schon, ob der Provider anschließend immer noch als Zahlungsoption funktionieren würde.

    Wobei Google sich auch gerne mal einen Monat Zeit lässt, die Erstattung an den Provider zu melden, um mit dem Geld lieber in der Zeit Zinsen zu erwirtschaften. Kann jetzt zwei Monate auf die Gutschrift auf meiner Providerrechnung warten. Wobei den zweiten Monat wohl mein Provider dran ist, Zinsen mit dem Geld erwirtschaften.

  6. icancompute: Ich tippe eher auf ein Teil der CC. Bei mir wird auch mit der neuen APK irgendwie aber nichts mit PP angezeigt.

  7. @mh: Habe die apk eben installiert. Bei mir ist PayPal nun mit in der Liste. Nur der Eintrag, Guthaben direkt im Store zu kaufen, steht bei mir nicht zur Verfügung. Nehme an, das geht nur, wenn eine Kreditkarte registriert ist. Habe mich da nie genau informiert, da ich immer über den Provider zahle.
    Habe die PayPal-Zahlungsoption allerdings noch nicht weiter ausprobiert. Momentan habe ich nichts, was ich unbedingt kaufen müsste. Bin ein genügsamer Mensch. 😉

  8. Also sehe ich das richtig, dass ich dort mein PayPal-Passwort hinterlegen muss? Das ist aber eine sehr ungünstige Lösung finde ich…

  9. Hallo, wie läuft das denn mit der Zwei-Schritt-Anmeldung bei Paypal? Keine Probleme?

  10. Das mit dem Passwort was offensichtlich nicht optional immer wieder eingegeben werden muss sondern gespeichert wird halte ich auch für grenzwertig.
    Gruss maat

  11. Der letzte Mist…mir ist das alles zu kompliziert,hätte gerne eine App gekauft…bekomme es aber mit Paypal nicht hin…Warum geht keine normale Überweisung.?

  12. Hallo ich kann nicht mit paypal bezahlen habe alles gemacht wie beschrieben Google. Schreibt zu hohes risko zahle schon 2jahre mit paypal nur google play will nicht.