Anzeige

Google Play Gutscheinkarten vorgestellt

Letztens kurz ins Netz geleakt, heute schon mit offizieller Seite und Kaufmöglichkeit zu finden und vorgestellt: die Gutscheinkarten für den Google Play Store, mit denen sich schön Apps und Co kaufen lassen – und der ganze Spaß ist sogar ohne Kreditkarte möglich, denn die Biester werdet ihr im Laden kaufen können. Der klitzekleine Haken: der Spaß ist erst einmal wieder nur für die USA möglich, dort kann man die magischen Karten „nebenan“ bei Gamestop, Taget und RadioShack bekommen.

Hardware und Zubehör  kann damit übrigens nicht gekauft werden. Das Guthaben kann gegen Musik, Filme, Bücher, Apps, Spiele und auch bei In-App-Käufen eingelöst werden. Die Karten kommen erst einmal in 10, 25 und 50 Dollar-Variante zum Händler. Google – bitte in Deutschland nachmachen, ist sicherlich eine gute Geschenkmöglichkeit für Android-Nutzer!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. USA only …. immer die selbe *** 🙁
    Hoffe es kommt auch flott nach Deutschland rüber

  2. Das sind doch echte Pfeifen in dieser Beziehung… Ich hatte die Karten zum Schluß in den USA angeboten, da hat doch jeder Kreditkarte… Hier jedoch…. Kapier ich nicht.

  3. Warpigthekiller says:

    Ach Leute, frühestens, wenn das Nexus 7 in Deutschland erscheint, sind die Karten auch bei uns verfügbar!

  4. Ich würde Wetten, dass es das spätestens vor Weihnachten bei uns gibt und bis dahin wird die IT-Gemeinde schon eine Übergangslösung finden … vlt. hilft Amazone wieder weiter, wie bei so vielem was man in Deutschland nicht erhält 😉

  5. Ich bleibe dabei. Keine KK Alternative in DE heißt keine App Käufe von mir. Wird Zeit, dass die die Gutschein Karten da raus bringen, wo es wirklich Sinn macht (nicht in USA).

  6. Google verschenkt wohl gerne viel potenziellen Umsatz im DACH Raum :).

  7. Kann ich damit auch den google developer account bezahlen?

  8. @caschy
    Kann man sie auch nur in den USA benutzen?

  9. So hörte ich.

  10. Wichtig, dass das kommt. Weniger wegen der Kreditkartenverweigerer – das sind zuwenige, um interessant zu sein – sondern vielmehr wegen der Kinder (im wahrsten Sinne von „Minderjährigen“), die viel Geld für Schrott dalassen, wenn sie denn die Möglichkeit haben. Die berühmten In-Game-Schlumpfbeeren.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.