Google Play Geschenkkarten: in Deutschland kaufen und mit PayPal bezahlen!

So Freunde, wenn das mal keine nette Story ist. Ich fange mal kurz an: in Deutschland können wir kein Guthaben im Google Play Store per PayPal erwerben. Ebenso können wir keine Google Play Geschenkkarten in Deutschland kaufen. Was passiert aber, wenn ich die Möglichkeit habe, in Deutschland einen Code zu kaufen und diesen einzulösen?

Gplay_giftcard_04_2012_25

Ich verrate es euch: ich habe es eben gemacht und es funktioniert in wenigen Augenblicken. Ich möchte das natürlich mit euch teilen – denn dann könnt ihr lecker per PayPal Guthaben für den Google Play Store erwerben.

Wie ich darauf kam? Ich las eben bei Google+, dass man mit deutscher Adresse nicht in den USA einen Gutschein kaufen kann. Macht doch nichts! Walmart in den USA verkauft Google Play Geschenkkarten und verschickt die Codes via E-Mail. Man muss auch nicht großartig herum experimentieren, man braucht nur eine ausgedachte Adresse, eine ausgedachte Telefonnummer und eine gültige Postleitzahl in einem Ort. Nevada und Las Vegas passen immer ganz gut bei mir.

Vorher

 

nachher

Habe mich also mit den Daten bei Walmart registriert und für 10 Dollar eine Google Play Geschenkkarte gekauft. Circa 10 Minuten später bekam ich dann meine Bestätigungsmail mit dem Code. Der Code lässt sich dann auf der mittlerweile auch schon eingedeutschten Seite von Google eingeben. Damit ihr nicht denkt, ich erzähle hier Müll, habe ich noch ordentlich Screenshots reingeballert. Also – weitersagen und nun endlich Apps auch via PayPal kaufen! Vorher auch checken, ob euer Google-Konto schon für die Annahme von Codes freigeschaltet ist! > https://play.google.com/redeem

WalmartMailSollte es nicht funktionieren, ihr also nicht bei Google Play den Code eingeben können, dann schaut, ob ihr bei Google Wallet eine US-Adresse hinterlegen könnt. Dies half bei einigen Benutzern!

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

82 Kommentare

  1. Und das bei dem Dollarkurs ^^

  2. Super Sache, ich habe aber aktuell noch das Problem, dass ich noch mein „ertrickstes“ Nexus7 Startguthaben in $ habe und irgendwie meine neuen Einkäufe in Euro bezahlt werden müssen und das Guthaben somit nicht nutzbar ist. 🙁

  3. Das ist gut, ich habe auch schon eine Möglichkeit gesucht, das Guthaben über Paypal aufzuladen.

    Danke für den Tipp!

  4. Mh, tolle Wurst. Gefreut, Geld ausgegeben, wollte einlösen und dann das http://i.imgur.com/kz6Ya.png jemand ne Idee? :/

  5. Der Code lässt sich dann auf der mittlerweile auch schon eingedeutschten Seite von Google eingeben -> “ Geschenkkarten sind an Ihrem Standort momentan noch nicht verfügbar “ … und mit einem deutschen google Konto angemeldet

  6. Zum Glück hab ich mehrere gültige Addressen/ Wohnsitze in den USA 😉

  7. @caschy Man sieht kurz das Eigabefeld und wird dann weitergeleitet: http://i.imgur.com/If7tr.png

  8. bei mir das gleiche wie bei Moritz aber hab auch noch nix gekauft 😉

  9. Also nur indirekt mit PayPal. Damit bezahlt man die GiftCard-Codes bei z.B. Walmart, sehe ich das richtig?

  10. kann ich bestätigen, nachdem die Redeem Seite geladen hat sieht man kurz das Feld zur Eingabe des Codes und dann erfolgt auch schon direkt ein Redirect zu „Geschenkkarten sind an Ihrem Standort momentan noch nicht verfügbar“. Ich nehme an, ein einfacher US Proxy löst das Problem. Habe es aber nicht getestet.

  11. @caschy den Link geht bei mir auch nicht: „Geschenkkarten sind an Ihrem Standort momentan noch nicht verfügbar.“
    Was passiert eigentlich mit dem Guthaben in Dollar, wird das dann zum aktuellen Kurs umgewandelt oder muss man dann auch im US Playstore Apps kaufen?

  12. Man braucht ein US Google Account, mit meinem deutschen geht es weder über VPN noch über RDP mit meinem Rechner der in Cali steht^^

  13. >Du kannst https://play.google.com/redeem nicht nutzen?

    Kurz ist es so da, danach kommt die „Fehlermeldung“. Das ist schade. Wäre super gewesen.
    Ich weiss ja nicht wie das aussieht wenn ich ein proxy nutze ob mein account gesperrt wird.

  14. Getestet: auch mit einer US Proxy keine chance. Google US-Account wird benötigt.

  15. Walmart hat die Order aus welchem Grunde auch immer gecancelt. Da habe ich ja nochmal Glück gehabt, da die Redeem-Seite in der Tat nicht funktioniert.

  16. Bei mir gehts. Ihr braucht nur bei Google Wallet eine US-Adresse (z.b. Borderlinx) hinterlegen, Dann klappt es.

  17. geht bei mir auch nicht, kommt auch die meldung das die karten in meinem land noch nicht verfügbar sind

  18. Schade, leider kann man die Codes hier nicht eingeben.

    http://pix.toile-libre.org/upload/original/1356621245.png erhalte ich, wenn ich auf https://wallet.google.com/s/?page=redeemGiftCard#redeemGiftCard: gehe.

  19. Bei mir kommt auch sofort die Meldung:
    „Das Einlösen von Geschenkkarten und Gutscheincodes ist in Ihrem Land nicht möglich. Weitere Informationen“

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.