Google Pixel: Home Control ermöglicht Smart Home-Steuerung via Google Assistant

Die beiden Pixel-Smartphones von Google sind bislang die einzigen Geräte, die offiziell mit dem Google Assistant ausgestattet sind (unser Test). Der Assistant erhält nun mit Home Control einen neuen Hub. Dieser ermöglicht die Steuerung von diversen Smart Home-Geräten von Belkin WeMo, Nest, Philips Hue und Samsung SmartThings. Bedeutet, dass man die Apps der einzelnen Geräte nicht mehr zwingend öffnen muss, sondern alles zentral über den Google Assistant steuern kann. Großer Haken, falls Ihr ein Google Pixel besitzt: Bisher ist Home Control nur in den USA verfügbar. Ob oder wann Home Control auch in Deutschland ankommt, ist nicht bekannt.

Während man sich mit Home Control auf jeden Fall das Öffnen der verschiedenen Apps zur Steuerung sparen kann, geht Home Control sogar einen Schritt weiter, denn im Zweifelsfall spart man sich auch die Anschaffung von Google Home, auch wenn der smarte Speaker natürlich noch einmal ein Stück komfortabler ist (allerdings auch nicht in Deutschland erhältlich bisher). Ich finde das ist eine tolle Neuerung, auch wenn sie (noch) nicht hierzulande nutzbar ist. Aktuell ist ja jede Vereinfachung in Sachen Smart Home ein Segen, zu fragmentiert sind die einzelnen Lösungen, so werden sie wenigstens zur Steuerung unter einem Dach versammelt.

(via The Verge)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

13 Kommentare

  1. heisst das, man kann künftig endlich Hue mit dem Pixel steuern, per Sprache? wenn es in de ausgerollt wird.,?

  2. Die neuen Einstellungen im Assistent erscheinen doch bestimmt, sobald man seine Gerätesprache auf Englisch stellt, oder? Kann es selbst nicht testen, aber vielleicht findet sich ja ein Pixel-Nutzer, der das mal ausprobiert und hier berichtet.

  3. Sascha Ostermaier says:

    @peterlis: So weit ich das verstanden habe, sollte das dann möglich sein.

  4. Habe das N5X mit Root und der App „Get Assistant“. Assitant ist seit längerem im Einsatz.
    Habe das direkt mal versucht und die Sprache aus English(US) gestellt, App Daten gelöscht und die Google-App Beta geladen.

    Trotzdem sieht bei mir das Einstellungsmenü noch immer so aus wie vorher also ohne Home Control.
    Schade, das wäre mal ne dicke Neuigkeit gewesen..

  5. Oh, Update: Es gab ne Aktualisierung für die Google App.
    Habe Home Control 🙂
    Versuche den Spaß mal, sobald ich Zuhause bin.

  6. Noch ein Update: Es ist sogar auf Deutsch schon integriert.
    Ob zuerst Englisch ausgewählt werden muss in den Spracheinstellungen oder nicht kann ich jetzt natürlich nicht mehr herausfinden..

  7. @sp33dlink: Pixel XL, alle Updates, selbst Google Beta: Keine Chance bei mir, weder DE, noch EN(US)

  8. Ich habe gerade ebenfalls mit der App „Get Assistant“ auf meinem OPT den Assistant aktiviert. Vorher auf Englisch umgestellt. Anschließend war Home Control verfügbar und meine Hue wird auch schon angezeigt. Allerdings bin ich nicht im Wlan, so dass ich meine Hue noch nicht so richtig ansprechen kann.
    Nachdem ich auf Deutsch umgestellt habe ist Home Control immer noch vorhanden.

    Aber mal ne andere Frage zum Assistant:Auf Englisch kann ich schön meine Shopping list füllen, aber leider nicht auf deutsch. hat jemand eine Idee, wie das hinzubiegen wäre?

  9. @caschy
    Habe die Versionen:
    Google App 6.12.19.21
    Play Services 10.0.84

    Wenn es daran nicht liegt, ist es wohl so wie öfter, dass es von Google nach und nach freigeschaltet wird, auch wenn es bei den Meisten (androidpolice) wohl aktiv war.

  10. @sp33dlink … funktioniert IFTTT mit deinem Assitant?

  11. Bei mir funktioniert es mit Hue, vorausgesetzt die Gerätesprache steht auf Englisch (US).
    Google App 6.12.19.21

    Stelle ich die Sprache wieder auf Deutsch, dann habe ich zwar noch eine Zeit lang die Einstellungen, aber die Steuerung funktioniert nicht mehr, weder mit deutschen noch englischen Sprachbefehlen. Nach einer Weile verschwindet dann aber auch die Oberfläche wieder.

  12. Bei mir ist es auch nicht mehr vorhanden, wenn ich auf Deutsch umgestellt habe.

  13. Hier ist es nun da, lässt sich auch einrichten, Funktion ist aber nicht gegeben. Erkennt also keine Befehle.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.