Google Pixel: Das sind die neuen Funktionen mit Android 11

Google hat Android 11 veröffentlicht. Heißt: Die Hersteller von Android-Smartphones sollen sich jetzt einmal ordentlich ins Zeug legen, damit Nutzer das neue System auch auf ihre Smartphones bekommen. Aber nicht nur generell Android 11 als finale Version ist da, Android 11 auf den Pixel-Smartphones ist noch einmal eine andere Nummer. Ein paar Mal im Jahr wird das Pixel mit Software-Updates aufgefrischt, die neue Funktionen, Tricks und Apps auf das Smartphone bringen. So auch nun.

Nutzer  können jetzt die Live-Ansicht mit Standortfreigabe in Google Maps verwenden, um sich leicht mit Freunden im echten Leben zu treffen. Wenn eure Freunde sich dafür entschieden haben, euch ihren Standort mitzuteilen, tippt einfach auf ihren Avatar in Maps und dann auf Live View auf der rechten Seite des Bildschirms. Ihr seht dann, wo sie sich im Verhältnis zu euch befinden und wie weit sie entfernt sind.

Vermutlich nicht ganz so interessant für uns: Das neue Smart Reply auf der Tastatur des Pixels macht das Tippen einfacher, indem es hilfreiche Vorschläge gibt, wenn man Chat-Anwendungen verwendet. Im Moment nur in englischer Sprache für Gboard-Nutzer und auch nicht in allen Chat-Apps.

Jetzt kann das Pixel auf der Grundlage eurer täglichen Routine App-Vorschläge machen. Es empfiehlt Apps, die ihr zu verschiedenen Tageszeiten verwendet, wie z. B.Google Maps für den Nachmittagsspaziergang oder die Medien-Apps, die ihr abends verwendet.

Euer Pixel bietet nun auch bequemere Möglichkeiten, Text und Bilder auszuwählen oder einen Screenshot mit neuen Übersichtsaktionen zu machen.

Zu guter Letzt kann das Pixel euch mit neuen intelligenten Vorschlägen für Ordnernamen helfen, das Gerät zu organisieren. Gruppiert Apps schnell nach Themen, wie Fotografie, Nachrichten, Navigation, Fitness und mehr.

Fröhliches Aktualisieren und Nutzen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Wolfgang Cohrs says:

    Wird grad auf Pixel 3a installiert

  2. Bißchen mager, die neuen Funktionen.
    Die Standort-Geschichte ist sehr hübsch. Aber sie funktioniert mit WhatsApp schon seit Jahren.
    Mein P20 Pro kriegt irgendwann Android 11. Oder auch nicht. So wirklich spannend klingt mir das alles nicht.

    • Das P20 Pro wird das Update höchst wahrscheinlich nicht mehr bekommen. Aber schlimm es ist ja wirklich nicht 😉

    • Irgendwann sind auch fast alle Features eingebaut und es werden nur Details geändert.
      Gerade mit den Hersteller-Anpassungen sind die Feature-Updates immer langweiliger und kaum noch relevant.

  3. Ich habe den Eindruck, den fällt absolut nichts neues mehr ein. Für mich gibt es kein Grund, auf ein neues Smartphone zu wechseln, um Android 11 zu bekommen. Irgendwie ist das auch beruhigend.

  4. hat jemand noch nach der Aktualisierung die Benachrichtigung „Notrufe über WLAN nicht möglich“? Kann mir jemand sagen, wie man die Meldung weg kriegt?

    • Dann hast Du in den Telefon Einstellungen WLAN Fall aktiviert. Falls Du die Meldung weg haben möchtest musst Du es abschalten, kannst dann aber nicht mehr über WLAN telefonieren.

      • Kann doch nicht sein. Früher gab es eine Benachrichtigung, die konnte man weg wischen und gut ist. Die hier geht aber nicht weg.

        • Hast du eine Lösung? Ich finde die auch maximal nervig. Zumal das WiFi Calling bei einem Notruf normalerweise automatisch deaktiviert werden sollte.

          • Ich habe das Problem nicht. Aber vielleicht mal bei den „Carrier Services“ die Benachrichtigung ausschalten/entziehen.
            Ist aber nur ne Idee.

            • Die Deaktivierung dieser Benachrichtigung ist nicht möglich. Das blöde ist, dass auch ständig meine Garmin deswegen eine Benachrichtigung anzeigt. Das ist total nervig und zieht nur den Akku der Uhr leer. Die Meldung ist unnötig, weil wie gesagt bei einem Notruf der Call sowieso über das Mobilfunknetz abgewickelt wird.

              • Ich meinte nicht die eine Benachrichtigung sondern der gesamten App „Carrier Services“ die Berechtigung zu Benachrichtigungen zu entziehen. Bei mir am Pixel 3a Android 11 ist das möglich. Ob es hilft weiß ich allerdings nicht.

    • Ebenso, ist schon seit den Beta-Versionen so und nervt tierisch. Ich habe das mal im Bugtracker gemeldet, am Besten ihr klickt da auf den Stern, damit sie bei Google merken, dass das Problem weitläufiger ist.
      https://issuetracker.google.com/issues/163186026

  5. Guten Morgen, welche Tastatur ist das in dem Bild mit/für Nachrichten? Ein GBoard-Design?

  6. Also ich habe die smart answers schon länger bei Whatsi und auch auf Deutsch..

  7. Irgendwie scheint das alles komplizierter zu werden. Gerade der Bereich „Unterhaltungen“, „Chats“, „Benachrichtigungen“, „Andere“.
    Ich habe gerade mal eine Person in WhatsApp als „Unterhaltung“ markiert, trotzdem befindet sie sich zusätzlich noch im Bereich „Andere“, mit jeweils verschiedenen Tönen/Prioritäten u.s.w.

    Es ist verwirrend und absolut nicht selbsterklärend.
    Echt schade wenn man selbst als erfahrener Nutzer nicht wirklich „durchsieht“.

  8. Da ist ja richtig viel kaputt gegangen. Es wird sogar nur noch die letzte Nachricht eines Chats angezeigt.

    Quicksetting und Notification-Leiste insistieren, nur noch insgesamt den halben Bildschirm zu nutzen.

    …und im App Auswahl Bildschirm.ist rechts neben dem Screenshot-Button ein Button der einfach gar nichts tut.

    Da haben sie es am Ende wohl eilig gehabt. 😀

  9. Die Screenshot-Funktion wie in der Animation beschrieben gibt es bei meinem Pixel3 nicht nach dem Update, muss man das erst irgendwo aktivieren?

    • Das geht nur wenn du die Gesten- oder die 3-Punkte-Navigation aktiviert hast. Standardmäßig ist die 2-Punkte aktiviert.
      Ich hab’s auch erst nicht gefunden, nutze seit heute Morgen die Gesten und bin damit gut zufrieden 🙂

  10. Ich frage mich, wozu es das alles braucht. Über die grundlegenden Fehlerbereinigungen und echten Mehrwertfunktionen sind wir längst hinaus. Das ist nur noch ein Verkaufsargument für neue Smartphones/Tablets. So wie es das bei Windows auch immer gewesen ist für neue PCs.
    Mein Tablet hat jetzt Android 10 und das reicht absolut aus. Die nächsten Jahre gibt es kein neues Device

    • Ich glaube es geht mittlerweile hauptsächlich darum, immer größere Teile aus dem Android open source project in die play-services zu verlegen. Lock in Effekte und so.

      Und ein paar gute Sachen sind ja auch dabei. Z.b. kann man jetzt audioquellen sehr kompfortabel auswählen.

  11. Hat noch jemand das Problem, das der Appswitcher nicht mehr aufgeht? Nutze den Nova Launcher…

  12. Thomas Höllriegl says:

    Im Bereich „Hotspot und Tethering“ gibt es einen neuen Eintrag.

    „Ethernet-Tethering“

    Was auch immer der Unterschied zu USB-Tethering sein soll. Zumindest ich kann diesen Punkt aber noch nicht aktivieren.

  13. Mir hat das Update das WLAN zerschossen. Es pendelt jetzt abwechselnd zwischen verbunden und getrennt. Scheinbar bin ich auch nicht allein mit dem Problem: https://support.google.com/pixelphone/thread/69955017?hl=de

  14. Wenn ihr Wert auf funktionierenden Face Unlock legt – Finger weg von Update! Funktioniert nicht mehr und laut Community kein Einzelfall. Auch lässt sich das alte gesucht nur schwer löschen. Inklusive Reset. Und selbst dann kann wohl oft kein neues abgelehnt werden und wenn doch funktioniert es trotzdem nicht. Klingt alles stark so wie nach dem Januar Update. Echt peinlich…

  15. Ich hab keine Probleme bisher mit dem Update (Pixel 4). Die smart Home Integration ist schön gemacht.

  16. Wichtigste Verbesserung wurde hier bisher nicht erwähnt:

    Google Buds 2 haben seit dem Update auf Android 11 meines Pixel 4XL kein Unterbrechungen mehr 🙂

  17. Wolfgang Cohrs says:

    Moin,
    ich kann der Corona Warnapp nicht mehr die dauerhafte Standort-Verwendung erlauben. Das ging vorher alles. Jetzt muss ich das jedesmal selbst machen.

    Ideen

    Grüße

    • So weit ich weiß kannst du in den Einstellungen zu Standort gehen und dort für Apps den Standort auf „immer setzen“ – ich bin aber noch auf Android 10 also keine Garantie.
      Ich habe auch gehört, dass die Bluetooth Berechtigung nicht mehr an die Standort Berechtigung gekoppelt ist, theoretisch müsste die Corona Warn App jetzt auch ohne aktivierten Standort funktionieren. Aber da bin ich mir nicht mehr ganz sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.