Google Pixel: Adaptive Charging funktioniert nur bei gestelltem Wecker

Google hatte Anfang Dezember für seine Pixel-Geräte ein Feature namens Adaptive Charging eingeführt. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um die Option die Smartphones langsamer aufzuladen, um dabei den Akku zu schonen. Jedoch funktioniert das Spielchen nur, wenn ihr euch auch einen Wecker gestellt habt.

Klingt erst einmal merkwürdig, ergibt aber Sinn: Zumeist dürfte das Feature beansprucht werden, wenn das Pixel-Smartphone ungenutzt herumliegt. Bei den meisten Menschen dürfte das während der Schlafenszeit der Fall sein. Wenn der Wecker klingelt, wird das Gerät vom Netzstrom getrennt und wieder eingesetzt. Entsprechend funktioniert Adaptive Charging eben auch nur dann, wenn ihr euch einen Wecker gesetzt habt.

Adaptive Charging funktioniert an den Pixel 4/XL, Pixel 4a, Pixel 4a (5G) und Pixel 5. Das langsamere Aufladen soll eben zu einer verlängerten Lebensdauer des Akkus beitragen. An- und ausschalten könnt ihr es in den Einstellungen, dann im Bereich für den Akku bzw. anschließend „Adaptive Battery“ und schließlich „Adaptive Charging“. Es wird sogar noch etwas spezifischer.

So soll die Aufladung nach 9 Uhr abends starten, während der Alarm zwischen 5 und 10 Uhr morgens liegen muss. Wer also Nachtschichten schiebt und tagsüber schläft, hat offenbar wohl Pech gehabt – das wirkt etwas abstrus. Auch wer seinen Wecker dann am Wochenende ausschaltet, kann Adaptive Chargen dann an jenen Tagen nicht nutzen. Finde ich persönlich etwas schräg seitens Google, das so zu handhaben. Vielleicht bessert man da ja noch einmal nach.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Middle of the Road says:

    Wie kann man so ein Ding ernstlich als Wecker verwenden? Ich bin immer wieder überrascht, wie häufig mein Phone nachts ein Update erfährt und neu gestartet wird. Da fällt der Wecker halt flach, weil das Smartphone beim Start logischerweise an der PIN-Eingabe hängenbleibt. Viel zu unsicher!

    • Kein Problem wenn man Systemupdates manuell macht.

    • Sollte den Wecker ohnehin nicht stören, selbst wenn das Smartphone aus ist. Bei den meisten Geräten funktioniert das nämlich wieder!

    • Unsinn, seit wann geht der eingestellte Alarm verloren? Die bleiben auch wenn man das Gerät ausschlatet.

      • Middle of the Road says:

        Nächtlicher Reboot.
        Kein PIN.
        Kein Wecker.

        Wenn Du es anders kennst: Glückwunsch!

        • Bin seit Galaxy Nexus nur mit Google Telefonen unterwegs. Hatte noch nie einen Reboot über Nacht.

        • Also ich erwarte da schon eine Frage nach dem automatischen Update, ob der Reboot durchgeführt werden soll oder nicht. ForceReboot ist ja nicht nur auf dem Smartphone ein NoGo. Ist mir bei meinen Pixeln aber bisher auch noch nie passiert. Kenne auch kein Smartphone wo das so sein soll…außer bei meinem Firmen Galaxy S20, aber das wird auch gemanaged per Knox und führt nächtliche Reboots durch je nach Firmenpolicy.
          Häufige nächtliche automatische Reboots in Folge von Updates? Im Falle von Pixel quasi ~12x im Jahr? Ist mir noch nicht vorgekommen. Noch häufiger? Dann wirds wohl eher kein Pixel sein und eher LineageOS mit nightly Builds im Flashaholic-Wahn? 😉 Alles andere ist ja deutlich weniger „häufig“.

        • DragonHunter says:

          Wieso sollte ein fehlender PIN jetzt die Wecker-Funktion stören? Den Gag musst du mir mal erklären.

    • Viel zu unsicher klingt eher die Verwendung eines iOS Gerätes. Ich habe ein Android Gerät und dies wurde noch NIE „mitten in der Nacht“ neugestartet. Selbst wenn ich meine Updates auf automatisch eingestellt hab. Ein kleiner Tipp von mir: Nehme nicht immer das bei anderen an, was bei einem falsch gelaufen ist.

    • Wäre mir neu, mein Handy hat mich noch nie nicht geweckt.

    • Ganz alter Hut, Wecker geht immer.
      Xiaomi Handys starten z.B. bei gestelltem Wecker, eine PIN muss nicht zwingend eingegeben werden.
      Hier zwei Pixel 3a, eins mit manuellen und das andere mit automatischen Updates. Wecken beide, immer.
      Erst ein leerer Akku würde einem zum Verhängnis werden…

    • Gehe mal fest davon aus, dass der Wecker dann trotzdem klingelt…

  2. Das ist Google’s Schnellschuss als Antwort auf das hier: https://support.apple.com/de-de/HT210512

  3. Das Pixel 3a ist noch im Supportzeitraum und erhält dieses Feature nicht?

  4. Das kann mein Sony Handy schon seit Jahren, es merkt sich das Nutzungverhalten der letzten Tage und kennt dadurch die Ruhephasen. Optional läd er dann schonender oder oder oder

  5. Meiner Meinung nach ganz gut, dass die Funktion mit dem Wecker gekoppelt ist. Dürfte gerne auch tagsüber funktionieren, sofern ein Wecker gestellt wurde. Bzw eine Funktion im Wecker, die klar macht, dass man sich in einer Ruhephase befindet und geweckt wird. Und nicht nur an etwas erinnert werden möchte.

  6. Hüppelzwecke says:

    Und genau das macht Apfel zu jeder Zeit, Hauptsache der Wecker über Health ist aktiv.
    In etwa 2 Stunden vor dem Wecker ist das Handy voll geladen, zuvor wird er bei ca 80% gehalten.
    Wie weiter oben gesagt wurde, Unfähiger Versuch.

  7. Ich realisiere das seit Jahr und Tag viel einfacher: Am Nachtisch hängt das Smartphone an einem USB Netzteil mit niedriger Ausgangsleistung. Nachts ist es egal, dass es dann doppelt so lange braucht um zuladen.

    • Jawoll, sehr gut 🙂 Ich habe einen ähnlichen aber etwas weniger ökologischen Ansatz. Der Lader hat zwar 1,5A aber das USB-C Kabel ist 2 m lang und durch den Widerstand kommen am Xperia xzs nur 0,5-1A an xD. Zumindest ist der Lader dadurch schön versteckt und das Phone flexibel ^^

  8. Ganz so einfach scheint das Lademanagement des Pixel 4a nicht gestrickt zu sein.
    Jedenfalls lädt mein 4a nur langsam, obwohl ich es gerade bei 35% angeschlossen habe.
    Einen Wecker, oder eine Erinnerung habe ich nicht gestellt.
    dennoch weiß das Gerät offensichtlich, das keine Eile herrscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.