Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro: Infoseiten verraten viele Details

Das Wochenende bringt noch einmal einen extrem umfangreichen Leak von Evan Blass zum Pixel 6 und zum Pixel 6 Pro. Es bleiben vermutlich nicht viele Fragen offen– außer vielleicht zum Preis des Pixel 6 Pro – beim Pixel 6 wissen wir ja, dass dort 649 Euro angesagt sind. Dafür gibt es dann die Ausstattung mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher.  Das Pixel 6 wartet mit einem 50-Megapixel-Sensor sowie einem 12-Megapixel-Sensor auf. 8 Megapixel gibt es dann auf der Front. Das Pixel 6 Pro soll sich bekanntlich in puncto Kamera nur in der Frontkamera und der zusätzlichen Telelinse unterscheiden. Das sieht beim Pixel 6 Pro dann so aus:

Was gibt’s noch neues, was sich aus dem Leak ziehen lässt? Google wird für das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro 5 Jahre Sicherheitsupdates anbieten. Das ist eine gute Sache. Das 30-Watt-USB-C-Ladegerät ist laut der Info-Seite nicht enthalten und müsste, sofern ihr keinen Lader habt, zusätzlich erworben werden.

Google Pixel 6

  • Displaygröße: 6,4 Zoll
  • Display: AMOLED
  • Hauptkamera: 50 MP (Weitwinkel) + 12 MP (Ultraweitwinkel)
  • Frontkamera: 8 MP
  • Akku: 4.614 mAh
  • Prozessor: Google-Chipsatz
  • RAM: 8 GB
  • Speicher intern: 128 GB / 256 GB
  • System: Android 12

Google Pixel 6 Pro

  • Displaygröße: 6,7 Zoll
  • Display: Plastic OLED
  • Hauptkamera: 50 MP (Weitwinkel) + 48 MP (Telefoto) + 12 MP (Ultraweitwinkel)
  • Frontkamera 12 MP
  • Akku: 5.000 mAh
  • Prozessor: Google-Chipsatz
  • RAM: 12 GB
  • Speicher intern: 128 GB / 256 GB / 512 GB
  • System: Android 12

Falls die Webseiten offline gehen sollten, habe ich noch einmal zusätzlich die PDF-Dateien für euch erstellt: Pixel 6 und Pixel 6 Pro.

Angebot
2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
549,00 EUR
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
379,00 EUR
Angebot
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
−85,40 EUR 793,60 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. „Google wird für das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro 5 Jahre Sicherheitsupdates anbieten.“

    Sofern das auch auf der Seite steht, auf der ich das Gerät in Deutschland kaufen kann, werde ich mir das Pixel 6 auf jeden Fall kaufen. Ich hoffe dennoch, dass es in fünf Jahren auch wieder kleinere Geräte (vergleichbar zum Iphone 13 mini oder kleiner) gibt, auf denen Android (bzw. idealerweise GrapheneOS) oder in Zukunft gerne auch ein anderes, offenes Betriebssystem läuft.

    „Das 30-Watt-USB-C-Ladegerät ist laut der Info-Seite nicht enthalten […].“

    So kann man auch den Preis „gering“ halten. Ich hoffe, dass mein jetztiges Netzteil von dem Google Pixel akzeptiert wird. Zumindest das Pixel 4a 5G kann nämlich nicht mit jedem USB-C Kabel geladen werden (ebenso der Datentransfer), wie ich in der Familie feststellen musste.

    • Ich denke das liegt eher am Kabel als am Handy. Seitdem ich bei MicroUSB Kabeln ganz viel Schrott dabei hatte, kaufe ich nur noch hochwertige Kabel und bis jetzt hab ich keine Inkompatiblitäten festgestellt. Hier im Haushalt gibts immerhin 9 USB C Geräte und das einzige der nicht überall laden will, ist mein Notebook (Lenovo Ideapad 5), aber das will auch irgendeine Mindestwattzahl haben und braucht PD. Ansonsten geht mit jedem meiner Kabel auch Daten insbes. auch Displayport over USB. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich Kabel die bei Billiggeräten mitgeliefert werden gar nicht erst auspacke. So dünn wie die teilweise sind, kann da gar nicht mehr als 5V/1A durch gehen.

      • Also mein Pixel 4a mit 5G lädt auch nur mit dem mitgelieferten Kabel.
        Das originale Kabel eines Mate 20 Pros, ein Ersatzkabel und ein billiges Kabel akzeptiert es nicht. Liest man auch wirklich häufig im Internet.

        • Mein Pixel 5 habe ich inzwischen schon mit diversesten Kabeln (und Adaptern) geladen und bisher keine Probleme festgestellt. Ist wohl eine Eigenart vom 4a 5G?

  2. chilibrenntzweimal says:

    5 Jahre Sicherheitsupdates steht im Artikel.
    Wie sieht es bei den jährlichen Android Updates aus? Nur zwei oder drei Jahre?

  3. Sehe ich das richtig, dass das 6 Pro ein curved Display haben wird?

  4. Nach dem Produktfoto zu urteilen ist der Rahmen von Non-Pro ziemlich breit. Wirkt dann im Verhältnis zur Rückseite nicht mehr sonderlich innovativ, bzw. modern. Selbst die aktuellen Mittelkasse Phones haben einen kleineren Rahmen (A52 , Nord 2). Ich bin auf die Vorstellung gespannt und die Pro/Contra-Liste.

  5. 5 Jahre, jetzt wo Apple bei 7 Jahren Jahren angekommen ist (6S aus dem Jahr 2015 hat iOS 15 erhalten).
    Google macht leider immer nur das Mindeste, schade.

    • Google versorgt ältere Phones regelmäßig mit (Kamera-)Funktionen der neueren Geräte, während das bei Apple nur den jeweils aktuellsten iPhones vorbehalten wird.
      Kann man also so oder so sehen, nur „das Mindeste“ ist es in beiden Fällen aber ganz sicher nicht.

    • Und was will man heute noch mit einem iPhone 6S? Sich erinnern, wie mies früher Camera und Performance waren?

    • Nach den 5 Jahren kommen bei Android weiter Updates der Google Play services, der Apps (natürlich auch Systemapps wie Browser), Google Play system updates (Sicherheitsupdates via store) und Treiberupdates sind auch so möglich.
      Wie sieht es denn bei Apple nach den 7Jahren aus? Wie wird Safari nach Supportende aktualisiert?

  6. Google ist auf jeden Fall eine gute Alternative geworden, jetzt mit den 5 Jahren Updates. Ein starkes Verlaufsargument. Apples Kaufargument No 1 schwindet bei mir. Android gefällt mir im vielen Belangen mittlerweile besser. Apple ist immer noch zu abgeschottet. Beispiel: Nuki, funktioniert mit IOS so gut wie nie, mit Android aber bestens. Ich habe die Heimkommfunktion nie anständig zum laufen bekommen unter iOS, weshalb ich es irgendwann deaktiviert habe. Mein Outlander, hat WLAN verbaut, obwohl ich schon mehrfach angeklickt habe das mein iPhone sich nicht verbinden soll, verbindet es sich trotzdem sehr gerne und will auch immer dieses Netzwerk nutzen. Schön wenn man heim kommt und Nuki öffnen will und WLAN Ersatzverbindung wegen zu hoher Datenmengen, über Mobilfunk, deaktivieren muss, sich das iPhone immer mit dem Auto verbindet und deswegen Nuki auch nicht richtig funktioniert… was für ein Murks. Ein Beispiel von einigen die mit Android besser funktionieren. Mein Motorola öffnet die Tür wenn ich darauf zulaufe, wie es eigentlich sein soll, ohne zicken.

  7. Bin immer noch enttäuscht, dass es keine „kleine“ Variante geben wird. Bleibt bei den Oberklasse Smartphones eigentlich nur noch das S21 (bald S22) und das iPhone 13 / 13 Mini. Schade, ich hätte gerne wieder ein Pixel gekauft.

    • Bin voll bei dir. Deshalb hab ich mir das S21 geholt. War mit meinem Pixel 3 sehr zufrieden, aber es wurde einfach Zeit. Display und Akku sind einfach nicht mehr zeitgemäß. Das Pixel 6 kam eigentlich genau richtig und dann haben die wieder solche Klopper designed. Der Markt scheint es so zu wollen… schade.

  8. bei vodafone startet der vorverkauf am 20.9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.