Google Pixel 6 / 6 Pro: Verbindungsprobleme beheben

Wir berichteten davon, dass Nutzer des Google Pixel 6 / Pixel 6 Pro Probleme haben können. Da gab es unter anderem Berichte über Konnektivitätsprobleme, sprich: Die Verbindung zum Mobilfunkanbieter wird nicht gefunden oder bricht ab. Das betrifft Geräte mit Dezember-Patch, aber auch die mit November-Patch, denn Google rollt derzeit wohl extrem langsam aus, sodass ganz viele noch nicht mit dem aktuellen Patch-Level unterwegs sind.

Es knarzt wohl etwas beim Pixel 6. Bezüglich der Verbindungsprobleme könnte man versuchen, die Google Carrier Services als Beta zu installieren. Da gibt’s einige Berichte von Nutzern auf Reddit, dass es danach wohl wieder stabil laufe. Das kann man direkt über den Play Store erledigen, denn auf der Seite der Carrier Services kann man der Beta beitreten (Play Store > Carrier Services). Laut Berichten bei Reddit soll man nach der Aktualisierung einmal die App abschießen (Pixel-Einstellungen > Apps > Carrier Services) und die Daten löschen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Für so ein „teures“ Gerät doch sehr sehr ärgerliche Fehler bei den Basics. Da kann man über Apple denken wie man will, sowas hab ich in meiner 1 jährigen Apple Betaerfahrung noch nie gehabt.

    • Das ja seltsam, Apple ist schließlich bekannt dafür WLAN Probleme zu haben und die Kunden im Apple Store in dem ich arbeite bestätigen das auch immer wieder….

    • „IOS 14.7.1
      „Kein Netz“: Das neue iPhone-Update zerschießt bei manchen Nutzern die Mobilfunk-Verbindung“ schrieb der Stern im August. Hat nicht mal 5s gedauert, sowas zum IOS zu finden. Weiter habe ich nicht gesucht, aber ich wette, da wird man möglicherweise mit etwas Mühe mehr aufstöbern *g*

      Ich persönlich habe das in meiner 13 jährigen Android Erfahrung übrigens auch noch nie gehabt. 😉

    • Immer wieder diese Apple Kommentare. Apple kocht auch nur mit Wasser und ist nicht besser als andere.

      Ich nutze seit 2008 Apple und habe schon etliche Probleme gehabt, von denen ich niemals nur im Traum daran gedacht hätte diese zu bekommen. Aktuell kämpfe ich mit dem WLAN von meinem iPhone X, eigentlich Standart bei Milliarden von Geräten, Probleme sollte man da eigentlich nicht erwarten, denkt man. Mein Auto hat WLAN verbaut, zum fernsteuern der Klimaanlage usw. Mein iPhone konnte ich mit vielen Problemen irgendwie verbinden. Fahre ich mit meinem Auto verbindet sich das iPhone mit diesem. Problem 1.) Will ich kein Ersatzverbindung bei schlechtem WLAN aktivieren, kann ich Mobilfunk nicht nutzen, Zuhause nutzt dann mein iPhone gerne Mobilfunk und macht meine Datenflat leer obwohl ich extrem gute WLAN Abdeckung habe, mit mehreren Repeatern als Accsesspoint konfiguriert. Weiß der Geier was Apple als schlechtes WLAN interpretiert. Mein iPhone bleibt außerdem mit meinem Auto verbunden obwohl ich 2 Meter vor dem Fritzbox Repeater 3000 sitze und ein zweiter 1750e in der Nähe ist, mein Auto steht in 10-15 Metern vor dem Haus, nur manuelles verbinden schafft da Abhilfe. Problem 2.) Nutzung der McDonald’s App, Bestellung unterwegs so gut wie unmöglich, trennt man WLAN in dem man es deaktiviert, funktioniert der Standort nicht mehr, aktiviere ich es wieder ist Mobilfunk tot wegen WLAN das sich mit dem Auto verbindet, also Bestellung geht so nicht oder Bedarf längerer Auseinandersetzung mit den iOS Optionen. Problem 3.) Nuki Smartes Türschloss, es hat noch nie geklappt das ich mit dem iPhone die Tür automatisch entsperren konnte, es hat trotz großem Konfigurationsaufwand von zich Stunden nie richtig und zuverlässig geklappt. Auch hier ist das Problem, dass sich mein iPhone mit dem Auto verbindet, obwohl das iPhone sogar behauptet das es ein älteres WLAN Netz ist und ich eine bessere Verbindung nutzen soll. Schalte ich WLAN im Auto aus stehe ich minutenlang vor der Tür bis es vielleicht irgendwann klappt mit dem entsperren vom Nuki, aber wirklich nur wenn das iPhone dazu Lust hat. Das waren meine Alltagsprobleme mit dem WLAN vom iPhone Aktuell.

      Ich hatte mal einen Apple Repeater, der neigte dazu mein iPhone und iPad WLAN bevorzugt mit sich zu verbinden, obwohl der am weitesten entfernt war von Nutzungsstandort. Das muß man erstmal merken dass das iPhone mit dem entfernten Repeater verbunden ist, das habe ich nur zufällig entdeckt, als ich meine Fritzbox kontrollierte. Das kostet mich Stunden um zu der Erkenntnis zu gelangen, dass es so nicht geht in meinem Netzwerk, eine Lösung konnte ich nicht finden außer den Repeater aus meinem Netzwerk zu verbannen.

      Meine iPhone WLAN Geschwindigkeit beträgt 150 Mbit, im Energiesparmodus 100 Mbit, gemessen mit der Fritzbox App, was ziemlich lahm ist. Meine Kinder ihr iPhones 11 hat je 50 Mbit mehr also 200 und 150 Mbit.

      Mobilfunkprobleme sind bei mir auch täglicher Standart, obwohl Congstar Netz. Ab und zu geht gar nichts mehr und es ist nicht ersichtlich warum.

      Das Problem beim Pixel ist bei weitem nicht schön und man darf das auch nicht schön reden, Apple aber hier hinzustellen wie wenn es solche Probleme nicht gebe ist einfach nur Unfug.

      Im Übrigen gibt es die oben beschriebenen Probleme bei Android Smartphones nicht, weder mein Motorola noch mein Pixel 6 Pro haben WLAN Probleme in solchem Ausmaß. Beide haben schnelles WLAN, das Pixel 6 Pro ist 577 Mbit schnell, das Motorola war etwas langsamer aber immer noch deutlich schneller als unsere iPhones. Beide entsperren Nuki sowas von zuverlässig das es erschreckend war/ist. Generell funktionieren beide Smartphones besser mit meinem Auto. WLAN verbindet sich automatisch mit dem nächsten Accsesspoint ihnen manuelles zutun. McDonald’s App funktioniert Problemlos und Mobilfunk einwandfrei.

      Ich brauche keine Problemlöser! Alle erdenklichen Fehlerbehebungen habe ich bereits ausgeführt. Wiederherstellung usw. Netzwerk bestimmt 50 Mal zurück gesetzt, mit dem Auto 10 Mal neu verbunden, Auto zurück gesetzt, iPhone wiederhergestellt, iPhone in allen erdenklichen Einstellungen getestet, Fritzbox und Repeater zurückgesetzt. Das iPhone ist nur perfekt in seiner Umgebung, hat man spezielle Anwendungsscenarios kommt es schnell an seine Grenzen. Das Pixel mag aktuell bei manchen Mobilfunk Probleme habe, bei mir übrigens nicht, es hat aber keine Probleme die das iPhone schon seit Jahren hat. Das WLAN war bei meinen iPhones schon immer problematisch, zumindest bei mir als Poweruser und Techi. Otto normal dürfte vermutlich mit einem iPhone immer noch glücklich sein, die meisten würden vermutlich noch nicht mal die Verbindung mit meinem Auto hinbekommen, das soll nicht Arrogant klingen, das habe ich von meinem Autohändler erzählt bekommen.

      Mein Favorit bleibt aktuell das Pixel 6 Pro, keines der berichteten Probleme hatte ich bisher. Mit den Beta-Versionen kann man sein Mobilfunk wiederherstellen, also null Problemo, wenigsten kann man den Fehler beheben, bei Apple musste ich schon Wochen auf Fehlerbehebungen warten.

      • Muss habe keines diese Probleme, weder beim Iphone 13 pro max noch beim Pixel 6 Pro. Wlan Speed bei mir auf dem Iphone bewegt sich zwischen 500 – 600 Mbps zu Hause, mit dem Pixel 6 das gleiche. Was mich am Pixel nur ein wenig stört ist die, im Vergleich zum Iphone, kurze Akku Laufzeit bei, im Vergleich gösseren Akku. Komme mit meinem Nutzungsverhalten mit dem Iphone gut über zweit Tage, dem dem Pixel 6 Pro über einen. So Unterschiedlich sind die die Erfahrungen……….. 😉

        • Ich komme gut 2,5 Tage mit dem Pixel 6 Pro durch. Mit etwas aufpassen wären auch drei drin. Liegt wohl sehr stark daran was du machst und auch welche Apps besonders hungrig nach Energie sind.
          Verbindungsprobleme habe ich auch keine. Ich habe nun mein 4tes Pixel und davor ein Nexus. Ich bin damit immer zufrieden gewesen.
          Aber ich habe auch ein iPad Pro bei dem Face unlock nur minimalst funktioniert. Sonst sind aber die Split-Screen Funktionen und iMessage echt coole Features. Dient nur als Anmerkung für Fanboy-Diskussionen.

          • Bei mir sind es so 3-4 Stunden Musik Streaming, ein wenig im Internet surfen, während der Arbeit im Flugmodus. Am Abend hatte ich mit dem Pixel 6 Pro immer so um die 20 – 30% Akku, mit dem Iphone 40 -50%……..

    • Habe ein Pixel 6, das Problem habe ich jedoch nicht. Scheint also kein generelles Problem zu sein.

    • Jaja Apple… ich darf grade mit einem WLan kämpfen in dem ein Dutzend Windowslaptops verschiedener Jahrgänge sowie nochmal so viele Androiden gut funktionieren, jeweils die Leistung bringen die man von ihrer Hardware erwarten kann. Und dann sind da noch ein iPhone13, ein aktuelles iPad und ein Air mit M1, die zwar halbwegs stabile Verbindungen in dem WLan schaffen, aber mit lächerlicher Performance. 10Mbit/s an der gleichen Stelle stehend, wo ein 100€-Billigsthandy über 50Mbit/s schafft.

  2. Naja ist ein neues Gerät, „neuer“ soc, kann passieren darf aber natürlich eigentlich nicht. Ich hab in meinem eigenen kleinen Blog schon geschrieben woran es liegt. Im Dezemberupdate mit den Build Endnummern 01 und 04 hat sich ein Fehler im Modempart der Firmware eingeschlichen. Kann man im Vergleich zum Novemberupdate ganz gut erkennen wenn man es zerlegt.
    Um den Fehler zu beheben wenn man das Dezemberupdate bereits installiert hat, muss man einfach den Part radio.img aus dem November-Update (Buildnummer 036 oder 037) partiell flashen. Anschließend haben die Geräte wieder vollen Empfang. Ich habe den Fehler sowie die Lösung vor 4 Tagen an Google weitergereicht. Scheinbar hat man inzwischen auch das Dezemberupdate gestoppt…

    • Daa heißt einfach nur die alte Radio-Firmware flashen? Ich hatte allerdings schon massive Probleme mit der 037 im Mobilfunkempfang…

      • Dann mit dem 036 radio.img flashen. Diese Lösung hat mehrfach getestet funktioniert, empfiehlt sich aber natürlich nur für Leute die sich damit auskennen und auch Bock haben die Arbeit auf sich zu nehmen.

  3. Bei mir kein Erfolg mit der Beta von Carrier Services. Verbindung zum Anbieter immer noch instabil 🙁

  4. Rudolph Winkler says:

    Ich frage mich bei euren berichten immer, wer solche Probleme hat und viel Prozent der Nutzer es tatsächlich sind. Wahrscheinlich sehr wenig.

  5. Die beschriebene Lösung macht es bei mir auch nicht viel besser. Indoor häufig nur Notrufe, draußen offenbar guter 5G-Empfang. Hoffe auf eine baldige Korrektur, dann kann ich mir das flashen hoffentlich sparen.

  6. GoogeldiDoodeli says:

    Welche Verbindungsprobleme? Ich habe keine.

  7. Das ist vermutlich der Grund, warum normalerweise jeder Mobilfunk-Provider, die Updates zum Prüfen bekommt und diese erst dann von dem verteilt werden.

    Ich habe mit meinem Pixel 6 Pro und O2 eSIM abwr bisher keine Probleme. Das Pixel 6 Pro2 ist nicht perfekt, aber das zurzeit mit Abstand spannendste Smartphone.

    Es kann natürlich auch gut sein, dass Google nen neuen Praktikanten hat, der an unseren Pixels herumoperiert…
    https://youtu.be/tZVsGiySrIQ

  8. Und immer wieder noch etwas oben drauf. Ich hab mir das 6er direkt zur Erscheinung gekauft und es ist bis heute (!) nicht mein daily driver:

    – Fingerabdrücke vergessen, nachdem der Akku vollkommen leer war. Neuanlernen geht nicht, Fehler.
    – keine Updates bei mir, weder Nov noch Dez
    – nun liest man überall von Empfangsproblemen…
    – Funktionalität teilweise echt grottig, im Vergleich zu meinem Mate 20 Pro. Gut, ist subjektiv…
    – die Nummer mit den immer noch nicht gelieferten Kopfhörern.

    Insgesamt muss ich leider feststellen, dass Google hier Murks vom Feinsten abgeliefert hat. Das Pixel 6 war mein erstes und wohl mein letztes Google-Phone, was ich direkt zum Marktstart gekauft habe. Und aus der Zeit, wo ich selbst geflasht habe, bin ich raus. Es soll mir eine Lehre gewesen sein…

    • Mach mal einen Factory Reset.

      • Ich würde eher empfehlen, dass er sich ein Rentnertelefon besorgt. Das klingt ja echt verbittert und in den meisten Fällen ist das auf einen Anwenderfehler zurückzuführen. Was sollen diese trotzigen Kommentare eigentlich immer?

        • @Dampfadler: Factory Reset gibt es nach dem Update, wenn es installiert ist.

          @Tjorven: Verbittert? Nein, eher sauer, was für das Geld abgeliefert wurde. Anwenderfehler? Dass Fingerabdrücke nicht zu registrieren sind, zum Beispiel? Ah ja!

          Aber gestern ist plötzlich und unerwartet wenigstens der Kopfhörer eingetroffen…

      • Bezahlst du mir die Zeit für die 4 stündige neue-Konfiguration. So ein überflüssiger Kommentar. Nur weil er kein Problem mit einem yx Phone hat darf ein anderer nicht beschreiben, wenn sein Phone super viel Arbeit macht.

    • Falls Sie gerootet haben: So machte ich es bei Android 9, evt, haben sich die Pfade leicht geändert.

      allow root access to file explorer app.
      delete /data/system/user/0/fpdata/user.db
      delete /data/system/user/0/settings_fingerprint.xml
      reboot

      • @RA: Danke, aus Root und Custom ROMs bin ich lang raus, einfach keine Zeit und keine Lust mehr dazu. Ich warte auf das Update und mach dann den Factory Reset. Bis dahin bleibt mein Mate 20 Pro im Einsatz…

  9. Habe keine Verbindungsprobleme nach dem Dezember Update. Habe aber ein Bildschirm-Rotationsproblem…besonders bemi Fotografieren sehr ärgerlich wenn alle Fotos hochkant rauskommen. Lasst sich nur temporär durch einen Neustart beheben….oh man Google…

  10. Kann ich so nicht pauschal bestätigen, dass Google Murks abgeliefert hat.
    Mein Pixel 6 Pro zeigt ab und zu nicht an, welche Datenverbindung verwendet wird, funktioniert ansonsten aber tadellos. Kann aber jede(n) verstehen, wo das Telefon nicht wie erwartet abliefert, würde mich auch ärgern.
    Kopfhörer kamen schnell an, Gutschrift im Store ebenso. Google sollte aber den Kundenservice verbessern: Da wurde ich über Tage mit Floskeln hingehalten, um endlich mein Store-Guthaben einlösen zu können. Aber das Telefon selbst: Alles bestens, bin vollkommen zufrieden.

  11. Ruft *#*#4636#*#* an. Geht zu Telefonformationen, dann über die drei Punkte auf Frequenzbereich auswählen: Automatic. –> Bei mir hat das den Fehler behoben. Viel Erfolg!

    • Nein, funktioniert nicht. Steht von Haus aus schon auf Automatik 😉

      • Dann vielleicht einmal auf Europe wechseln und danach zurück auf Automatic?
        Ich hatte vorher gar keinen Empfang mehr und seitdem ist es bei mir wieder ganz normal wie vorher.
        Hmm merkwürdig…

        • Werde ich testen, danke 🙂 man muss zusammenhalten als Pixelnutzer in diesen Tagen alles probieren was geht. Auf Reddit kann man aber wenigstens lesen das Google sich des Problems angenommen hat und anscheinend auch schon einen Fix in Arbeit hat. Bis Weihnachten kommt sicher was

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.