Google Now: Drittanbieter-App-Integration erreicht Deutschland

Google hatte ja bereits zur letztjährigen Entwicklerkonferenz Google I/O fallen lassen, dass man eine Drittanbieter-App-Integration für Google Now in Planung habe. Spätestens Ende Januar war dann klar, dass Google diese Pläne nicht verworfen hat und rollte die Funktion zunächst in den USA aus. Nun erreicht sie auch Deutschland.

Screenshot_2015-02-19-09-47-22

Leider ist Google ja in der Vergangenheit nicht sonderlich großzügig mit der Ausweitung seiner Googl -Now-Features über die Grenzen Amerikas hinaus verfahren. Viele Features wurden immer wieder angekündigt und haben es letzten Endes leider doch nicht bis zu uns geschafft – insbesondere den Knowledge Graph betreffend. Aber Google hat die Klagen deutscher Nutzer gehört und rollt nun auch bei uns die Erweiterung von Google Now aus, sodass Informationen von aktuell über 30 Drittanbieter-Apps in die Übersicht einfließen.

Zukünftig seid Ihr also über Google Now in der Lage, aktuelle Gebote auf eBay verfolgen zu können, genauso wie den Standort Eures bestellten Taxis über die MyTaxi-App. Um die Funktion zu erhalten müsst Ihr keine separate App installieren, sondern einfach Google Now öffnen und schon solltet Ihr von einem Dialog begrüßt werden, dass die Integration auf Anpassung wartet.

(Danke Onur!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Also ich sehe nichts davon…

  2. Endlich. Dann ist hoffentlich der Schritt zu Voice Commands, die Apps auf der Smartwatch reservieren können auch nicht mehr weit. Dann kann man seine Uhr auch endlich mal benutzen.

  3. ich sehe davon auch nichts. Was muss man machen?

  4. hab ich auch nicht – was hast gemacht?

  5. @Karin™ (@WiFiCable)
    „Dann kann man seine Uhr auch endlich mal benutzen.“ Einfach draufsehen und Du hast die Uhrzeit.

  6. Sparbrötchen says:

    @Admins
    Wollt Ihr bei „19. Februar 2015 um 21:39 Uhr“ den unmotivierten Ref-Invite-Link nicht lieber löschen, sonst machen das hier in Kürze alle so.
    Und bei den ganzen Cloudanbieter-, Handyvertrags-, Kontoeröffnungslinks usw. wird es dann schnell unübersichtlich wenn jeder zig Bettel-Links anhängt oder wie im o. g. Fall, sogar nur postet, um den Link verbreiten zu können.

  7. Ich sehe in Google Now auch noch nichts.
    Da dies ein serverseitiger Switch ist, der wie vermutlich stufenweise passiert, müssen wir uns wohl in Geduld üben.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.