Google Nexus 7 mit UMTS bald im Handel?

Kennt ihr das bislang erfolgreichste Android-Tablet Großbritanniens? Es ist das Google Nexus 7 Tablet von ASUS. Sicherlich auf der Insel so beliebt, weil es ein absolut tolles Gerät für den Preis ist – sicherlich auch, weil viele (so wie ich auch) direkt aus England bestellt haben. Nun gibt es neue Informationen zum Gerät, welches in seiner ersten Version ja leider ohne UMTS auf den Markt kam.

Bei VR-Zone ist mittlerweile eine Listung der Kommunikationsaufsicht NCC aus Taiwan aufgetaucht, Modellnummer ME370TG, wobei das ursprüngliche Nexus 7 Tablet ME370T heißt – das G wird demnach sicherlich für das lang anspekulierte Nexus 7 Tablet mit UMTS stehen.

Ich weiss von ganz vielen, dass das fehlende UMTS ein Grund gegen den Kauf des Nexus 7 war – andere argumentieren immer mit der Tethering-Funktion ihres Smartphones. Ich selber bin auch Befürworter einer separaten UMTS-Funktion, Tethering mache ich nur im Notfall, da bin ich zu  „Akku-geizig“.

Ich will mir unterwegs mein Tablet schnappen und online sein können, auch ohne Mobile Hotspot oder Tethering-Funktion meines Smartphones. Mal sehen, vielleicht landet dann mein Nexus 7 Tablet günstig bei Freunden und ich greife zur UMTS-Variante. Vielleicht zeigt Google das aktualisierte Geräte ja am 29. Oktober beim Event. Wer weiss?

Übrigens: auch Microsoft argumentiert gegen UMTS-Geräte, da laut Studien nur 1/3 aller verkauften Tablets über UMTS verfügen würde.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

21 Kommentare

  1. Ich wollte das Nexus 7 als „Familien Tablet“ kaufen – Streamen, unterwegs als Navi, zuhause auf der Couch, im Urlaub – Getreu dem Motto : Wer es grade braucht schnappt es sich einfach. (Und wenn Android 4.2 verschiedene Nutzer bringt erst recht !)

    Fehlendes UMTS war immer das KO Kriterium, wenn das Nexus 7 jetzt mit UMTS kommt und das für unter 300€, dann ist es auf jeden Fall sofort im Warenkorb !

  2. Ich bin bei dem Thema etwas zwiegespalten. Meine erstes Tablet hatte eine UMTS-Funktion integriert. Das Neue nun hat kein UMTS mehr. Logisch gesehen ist es Dank Tethering-Funktion auch nicht mehr nötig, da meistens die UMTS-Tablets nur mehr kosten. Aber mittlerweile denk ich schon das es einfach ganz praktisch ist immer online zu sein ohne eine zusätzlichen Handgriff …

  3. Jetzt wirds aber interessant….. sehe da schon irgendwas unterm Weihnachtsbaum….

  4. Ich sage mal Bluetooth Tethering ist das Zauberwort. Zumindest in meinem Fall ganz bequem, da Bluetooth für die Kfz-Freisprecheinrichtung ohnehin immer an ist. ALso einfach kurz auf dem Nexus die Bluetooth Verbindung starten und lossurfen.
    Ok, hätte es von Anfang an die UMTS Variante gegeben hätte ich die vermutlich trotzdem genommen.

  5. Mein N7 ist auch per Bluetooth Tethering online und es frisst kaum zusätzlich Akku.
    Sehe es auch nicht ein wenn ich eh schon nen Handyvertrag mit UMTS hab warum ich dann nochmal einen extra Vertrag nur für das Tablet machen soll der dann nochmal >10€ im Monat kostet.

  6. @DrGimpfeN
    Ein extra Vertrag ist doch gar nicht nötig. Zweite Sim-Karte von deinem Smartphonevertrag. Ohne zusätzliche Kosten und Mühen…

  7. @DRGimpfeN In so einem Fall würde ich dann einmalig in eine Multi-SIM investieren, sofern es diese nicht ohnehin gratis zum bestehenden Vertrag dazu gibt. Einen extra Vertrag würde ich auch nicht abschließen wollen.

  8. Hallo Caschy,
    als kleiner Tipp: Verwende Bluetooth-Tethering.
    Ich verbinde so mein Note 10.1 mit meinem Note und komme abends mit ca. 25-30% Akku nach Hause. Viel telefonieren, und natürlich viel Internet auf dem Note sind dabei selbstverständlich mit drin. 😉
    Ich hol mir aber wohl eher das Note 7″ und dann hab ich nur Note-Geräte für unterwegs. 😉

  9. Wie schon erwähnt, das Fehlen von 3G war für mich bisher der Grund kein Nexus 7 zu kaufen. Wenn das unter 300€ möglich ist… 🙂

  10. Im Gegensatz zu unseren Freunden von MS etc, will ich ein Tablet mit 3G. Wozu die Tethering Krücke?. Hinzu kommt, dass man über ein Tablet mehr Traffic braucht, als über das Smartphone. Ich hab keine Lust mich plötzlich drosseln zu lassen, weil ich mit zwei Devices online bin.

  11. @DrGimpfeN und @Floqqi
    Genau das hält mich auch von UMTS ab. Überwiegend nutze ich solche Geräte zu Hause im WLAND. Ich will für gelegentlich mal Online sein keine 10€ pro Monat berappen.
    Habe aktuell eine 10€-Flat bei Klarmobil. Kennt jemand einen Provider der in dieser Preisklasse ne zweite Karte anbietet? Das wäre dann ein Grund zu wechseln.

  12. „WLAND“ ist ein geiler Tippfehler, oder? 🙂

  13. Ich hab mir schon damals für mein erstes Samsung Galaxy P1000 Tab einen Huawei E5 Router gekauft. Von daher brauch ich dafür nicht mein Smartphone. Wenn schon, dann müsste man mit der UMTS-Funktion auch telefonieren können, anders funktioniert das ja mit WhatsApp nicht. Oder bin ich da nicht richtig informiert. Mein LG Optimus Pad hat eine UMTS-Funktion, WhatsApp funktioniert damit aber leider nicht.

  14. noch nen sd-kartenslot dazu und ich würde es kaufen

  15. Was wird es denn kosten? bzw. mit was kann/sollte man rechnen?
    Würde es mit 3G echt gerne haben!

  16. Das wäre genau das Tablet für mich. Habe früher mit dem Ipad Tethering genutzt, führte immer schnell zu leeren Handy-Akkus. Seitdem ich nun das Galaxy-Tab 10.1 mit einer Zweit-Sim benutze ist das schon viel komfortabler. Der Vorteil für das Nexus 7 wäre dann die Größe, ist sicherlich besser mitzunehmen als ein 10″ Tab (passt auch in die Innentasche eines sakkos/Jacke.)

  17. Kindle Fire HD, 17 cm (7 Zoll), Dolby-Audio-Sys​tem, Dualband-WLAN, 32 GB – Mit Spezialangebote​n
    von Amazon
    EUR 249,00
    Dieser Artikel wird am 25. Oktober 2012 erscheinen.
    Bestellen Sie jetzt.Angeboten von Amazon.de
    1 Angebote ab EUR 249,00

  18. Jau, hab ich auch bestellt 🙂

  19. Ja, der kommt in die engere Wahl. Brauche dringend ein Gerät für eine bessere Musikverwaltung im Unterricht. Habe bis jetzt Ipod Touch und Classic benutzt. Mit zunehmenden Alter benötigt man aber eine größere Displaydarstellung. 😉 Hoffe es klappt dann auch in der Zusammenarbeit mit einem Synology-NAS.

  20. Kann mir einer erklären was UMTS in dem Fall bedeutet? Fallen dann extra Kosten fürs Internet an oder ist die kostenlose Internetnutzung über UMTS dann schon im Tabletpreis integriert? Würde mich über eine Antwort sehr freuen