Google mit zwei kostenlosen Alben Musik für euch

Play Store Logo Google

Google kommt wieder einmal mit kostenlosen Alben für euch ums Eck. Ab und an findet man kostenlose Alben aus der Play:-Reihe vor, dieses mal handelt es sich um die Alben „Play Classical: Valentine’s“ und „Play: Romantic“ aus dem Bereich Klassik. Jeweils 13 Titel stark, bieten beide Alben nette Fahrstuhlmusik für alle Anlässe, in denen ihr euch Klassik vorstellen könnt. Übrigens könnt Ihr auch jederzeit nach kostenlosen Inhalten bei Google Play Music suchen. Hierfür müsst ihr lediglich “free music” in die Suche eingeben, oder Ihr speichert Euch diesen Such-Link. (Danke Andy!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Ohne Angabe einer Kreditkarte funktioniert das nicht.

  2. Ich wusste das so ein Kommentar wieder drin steht 😀

  3. @Bastian: Google Umfrage App > paar Cent verdienen > Profit. Ernsthaft: geht das nicht mit Guthabenkarten?

  4. Danke!

  5. @Bastian wo ist das Problem? Prepaid-KK von der Tanke, Kalixa, Neteller oder Number26 oder es sein lassen….

  6. renekraeusslich says:

    @Bastian: Kein PayPal-Konto? Ich denke das kann man sich schon einrichten.
    Oder bist Du Minderjährig? Dann frag doch mal Deine Eltern. Kostenlos stimme ich bei meinen Kindern immer zu.

  7. PayPal habe ich, kann ich aber als Zahlungsmethode nicht auswählen. Ebenso funktioniert die Variante mit der Umfrageapp nicht, da die App für die Schweiz nicht verfügbar ist. Ich lass es sein.

  8. Geht mit Kreditkarte, mit Guthabenkarte, Umfrage-App (ist ja im Endeffekt wie Guthabenkarte) als auch über Handyrechnung wenn verfügbar.
    Jedesmal diese Kreditkarten-Kommentare wenn es um den Play Store geht ^^

  9. Vielen Dank für den Tip (sowie viele weitere, die ich hier schon lesen durfte)!

  10. @Bastion es tut mir leid „Leute“ wie du nerven einfach nur… bekommen etwas geschenkt und finden dann noch 1000 Gründe zum motzen. Es geht für dich nicht Pech gehabt nerv die anderen nicht

  11. Ich habe es jetzt selbst nicht ausprobiert, sondern nur den Artikel und die Kommentare gelesen, deshalb die vielleicht blöde Frage. Wenn das Album kostenlos ist, wofür ist dann eine Kreditkarte notwendig oder Paypal?

  12. @Andy: Über die Zahlungsmittel wird sichergestellt, dass du eine reale Person bist. Natürlich gibt es auch den Nebeneffekt, dass Leute mit hinterlegten Zahlungsmittel eher etwas kaufen.