Google+ mit Verbesserungen im Foto-Bereich

Google+ feierte jüngst erst den zweiten Geburtstag, in der letzten Zeit schraubte man vor allem im Bereich Foto an Verbesserungen, erwähnen möchte ich hier nur einmal Dinge wie Auto Awesome oder die neuen Highlights. Nun kündigte man weitere Verbesserungen an, die man im Laufe der nächsten Wochen ausrollen will.

Fotos

So sollen sich Bilder einfacher zwischen den einzelnen Alben verschieben lassen und der Download noch einmal vereinfacht werden. Und die, die Fotos hochladen, die sollen schnellere Uploads bei großen Foto-Sets feststellen – Google hat da anscheinend ein paar Stellschrauben justiert. Google+ – nicht nur soziales, sondern auch Foto-Netzwerk. Eures auch? Oder lagert ihr die Bilder lieber lokal, bei Facebook oder bei Flickr?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ich lagere zunehmend zu Google+ aus. Mit dem neuen Design ist auch das Handling deutlich besser und intuitiver geworden. Vorher hat mich das etwas abgeschreckt.

  2. Ich benutze lieber Picasa und hoffe das dies nicht durch G+ ersetzt wird….

  3. ich bin zu Flickr zurück gegangen, da es auch dort mehr Speicher gibt 😉
    in der Bedienung könnte Flickr aber noch einiges tun.

  4. Mittlerweile lade ich nur noch zu G+ Bilder, gefällt mir besser als Flickr und Co.

  5. Ich finde es ziemlich furchtbar gerade seine Alben unter Google+ zu ordnen, hoffe stark auf eine Verbesserung!

  6. Ich nutze g+ parallel zu dropbox und iphoto. Finde aber bei g+ gerade die automatischen neuen features mit Bilderserien, etc sehr gut. Die bringen für mich echt nen Mehrwert. Auto awsome ist aber finde ich noch verbesserungswürdig. Das kann iphoto besser, wenn auch nicht automatisch.

  7. Nikolaus Höhle says:

    Hallo, ehrlich gesagt komme ich mit G+ überhaupt nicht klar. Ich bekomme nur mit, wie jeder Google Dienst mir ein G+ Profil aufschwatzen will und über YouTube habe ich jetzt auch eine G+ Seite. Mir erscheint das alles sehr unübersichtlich und ich weiss nicht was wie zusammenhängt. (z.B. ob API Zugriffe auf Picasa Alben nach der Umwandlung in ein G+ Profil dann noch funktionieren etc). Generell finde ich dieses gesamte Google Projekt schon spannend, aber ich komme immer wieder an den Punkt an dem ich mich frage – Ich verweigere Facebook, warum sollte ich hier dann mitmachen? Wen erreicht G+ ausserer die „Webworker“?

    Vielleicht wären die 2 Jahre G+ mal einen Beitrag wert, der darüber aufklärt unter welchen Umständen G+ nützlich ist / sein kann (Ich denke dabei auch an die G-Maps Integration mit Locations, Bewertungen etc).

  8. Lokal/Skydrive… Bei Facebook nur um zB Urlaubsalben zu veröffentlichen. Flickr ist nett, aber viel zu lahm und die Uploadtools sind grottenschlecht. Google+ ein paar mal ausprobiert, ist mittlerweile recht gut geworden, aber ganz überzeugen konnte mich das ganze noch nicht.

  9. Google+ ist ja mit der FOTOCOMMUNITY groß geworden. Am Anfang waren das die einzigen aktiven User. G+ hat auch die professionellsten foto communities. Mir fehlen aber noch features, besonders wenn mehrere Alben gejoined werden….

  10. Interessanter Beitrag…
    Aber ich finde die T-Shirts richtig geil. xD

  11. das Alderaan T-Shirt ist göttlich! Sehr nice 😀

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.