Google Maps: Neuerungen für Gespeichert-Tab unterwegs

Google hat seinem Kartendienst Google Maps mal wieder ein paar kleine Neuerungen verpasst. Aus dem Beitrag wird leider nicht hundertprozentig klar, ob es hierbei sämtliche unterstützten Plattformen betrifft oder ob vorerst ausschließlich die mobilen Versionen von Maps mit den Änderungen versorgt werden, doch dazu wissen wir sicherlich bald mehr. Folgende Neuerungen hat sich Google für den Reiter „Gespeichert“ überlegt.

So sollen euch die Orte, die ihr zuletzt in „Gespeichert“ abgelegt habt, direkt als erstes im Tab angezeigt werden, damit ihr nicht erst lange danach suchen müsst. Mit aktiviertem Standortzugriff (bei Maps ja durchaus sinnvoll) soll es zudem möglich sein, dass eure Orte nach Entfernung von euch sortiert und entsprechend so in Maps angezeigt werden. Gerade bei einer sehr voll-gepackten Liste an Orten kann das durchaus nützlich sein.

Habt ihr dann auch den Standortverlauf für euer Google-Konto aktiviert, wird euch bekanntlich eine Zeitlinie in Maps angeboten mit allen Orten, die ihr in der Vergangenheit besucht habt und mit Informationen, wie weit ihr in der Zeit gereist usw. seid. Eben jene Informationen sollen sich neuerdings nach Zeit, Stadt, Region und Land sortieren lassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Der Redakteur says:

    Sehr geil, danke für den Tipp. Bei mir ist es bereits freigeschalten. Besuchte Orte kann ich jetzt nach Tag, Ort, Städte, Länder/Welt sortieren. Was leider noch nicht geht, dass ich bei einem gezielten Eintrag in Google Maps -alle- bisherigen Besuche anzeigen lassen kann z.B. alle Kinobesuche in 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.