Google Maps mit Update für die Android- und iOS-App

Google Maps Artikel LogoDie Google Maps-App hat unter iOS das Update auf Version 4.18.0 erhalten. Dieses bringt laut Changelog wieder kleinere Änderungen, so lassen sich zum Beispiel Wegbeschreibungen leichter mit Kontakten teilen. Auch können Einstellungen zum Nachtmodus und den Entfernungseinheiten in der Navigation vorgenommen werden. Die dritte Änderung könnt Ihr nur nutzen, falls Ihr eine Adresse für Zuhause und den Arbeitsort gespeichert habt. Dann könnt Ihr Euch über die Erweiterung für heutige Fahrzeiten schnell einen Überblick über die Verkehrslage auf Eurer Pendelstrecke verschaffen. Der Changelog der Android-App, die ebenfalls heute aktualisiert wurde, spricht von einer verbesserten Fotogalerie für Orte, die nun auch 360 Grad-Bilder unterstützt. Die Android-Version trägt die Nummer 9.25.1.

Google Maps - GPS Navigation
Google Maps - GPS Navigation
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
  • Google Maps - GPS Navigation Screenshot
Maps – Navigation, Bus & Bahn
Maps – Navigation, Bus & Bahn
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot
  • Maps – Navigation, Bus & Bahn Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

9 Kommentare

  1. Das neue Feature zeigt unter iOS im Infocenter dauerhaft die aktuellen Fahrzeiten zu 2 Zielen an (z.B. Wohnung und Arbeit). Ein Klick, und die Navigation dorthin wird gestartet. Ein tolles Feature. Die App muss dafür nicht geöffnet werden.

    iOS kann das zwar auch selbstständig im Infocenter über die Apple Maps, da es aus den Gewohnheiten des Nutzers lernt und die aktuelle Verkehrsdichte ständig zur Fahrzeitermittlung berechnet. Ich navigiere jedoch lieber mit Google Maps, da die Fahrzeitberechnung und Routenberechnung in Städten damit besser ist. Daher freue ich mich über das neue Feature.

    Wenn jetzt Google noch den Tunnelmodus in die iOS-Version aufnehmen würde, die es unter Android schon lange gibt, wäre ich glücklich. Bei längeren Tunnelfahrten (Britzer Tunnel A100 in Berlin) spinnt nämlich die iOS-Version von Google Maps.

  2. Ach ja, und dann hat Google Maps seit Ewigkeiten einen anderen lästigen Bug. Wenn es in einer Stadt mehrere Straßen mit gleichem Namen gibt und man das Pech hat, dort zu wohnen, navigiert Google Maps oft zur Falschen Adresse. selbst dann, wenn man die korrekte PLZ mit angab. Und zwar immer dann, wenn man die Adresse abspeichert (als Favorit). Offenbar speichert Google Maps die PLZ nicht mit. Sehr lästig!

  3. Ups, der letzte Bug scheint mit der neuen Version behoben worden zu sein. Nun wird die korrekte PLZ mit gespeichert. Endlich!

  4. Was ist denn das für ein beschissener Titel im App Store?
    haben lassen schreiben pracktikant odär was?

  5. Genau das brauch ich und finde es nicht:
    Zitat: „… Dann könnt Ihr Euch über die Erweiterung für heutige Fahrzeiten schnell einen Überblick über die Verkehrslage auf Eurer Pendelstrecke verschaffen.“
    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen, wo ich das finde?

    Es gab früher auch mal eine Ampel als Widget wurde leider auch wegrationalisiert.

  6. Ähm, da fehlt irgendwie das neue Knaller-Feature im Text, dass man die Adressen der Kontakte jetzt unter Meine Orte und auch auf der Karte sieht?

  7. @Max
    Du musst das Widget „Reisedauer“ im Infocenter deines iPhones hinzufügen. Man findet das nicht in der App selbst.

  8. @marc
    Merci, dann kann ich lange auf einem Androiden suchen, schade….

  9. Das gibt’s bei Android doch schon ganz lange über Google Now.