Google Maps für iOS: Nun auch mit Echtzeit-Informationen im Drei-Tab-Menü

Für Android war das Update mittlerweile bereits eingetroffen: Google Maps hat ein neues Swipe-Up-Menü bekommen, das dem Anwender bei einem Wisch vom unteren Bildschirmrand nach oben ein neues Drei-Tab-Menü anzeigt, welches sich unterteilt in die Tabs „Erkunden“, „Auto“ und „ÖPV/ÖPNV“. Jenes Menü wurde jetzt auch für die iOS-Version der App umgesetzt, wie Google informiert.

Das Prinzip bleibt hier logischerweise dasselbe. Fingerwisch nach oben und schon erhaltet ihr Zugriff auf die drei neuen Tabs und deren Inhalte. Bei mir persönlich konnte ich entsprechende Update trotz Ankündigung noch nicht vorfinden, daher habe ich hier drunter noch einmal eine Übersicht dessen eingebunden, was die Tabs unter Android bereits bieten:

„Auto“ informiert über die aktuelle Verkehrslage auf dem Weg zur Arbeit (insofern ihr einen Arbeitsplatz hinterlegt habt) und lässt euch bei eventuellen Verzögerungen auch schnell eine alternative Route finden.

„Erkunden“ listet zahlreiche Spots in der näheren Umgebung auf, die einen Besuch wert sein könnten. Zu den Kategorien zählen unter anderem Cafés, Tankstellen, Supermärkte, Geldautomaten, Krankenhäuser aber eben auch Restaurants und Co.

Pendler finden im Tab „ÖPV/ÖPNV“ nötige Informationen zu hinterlegten Pendelrouten, listet aber auch Haltestellen in der Nähe mit den Abfahr- und Ankunftszeiten des öffentlichen Nahverkehrs.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. War im Update von gestern oder vorgestern, das mit den neuen Stickern für Zuhause und Arbeit, schon mit dabei…

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.