Google Kontakte wiederherstellen

Ich schrieb schon einmal Anfang des Jahres, dass mit Googles Kontaktverwaltung nicht wirklich schmeckt. Pauschal wird jeder Kontakt gespeichert, aber will man das? Meistens wohl nicht. Und so tummeln sich zum jetzigen Zeitpunkt 922 Kontakte in meiner Kontaktliste. Auch der Android-Benutzer muss aufpassen, dass er am besten nur die Liste namens Telefon-Kontakte auf dem Laufenden hält. Wie man Android und die Kontakte synchronisiert (mit Thunderbird oder ohne), beschrieb ich ja bereits hier.

Aber zurück zum Thema: auch mir ist es schon einmal passiert, dass ich aus Schusseligkeit Kontakte gelöscht habe. Ab und an mache ich gerne klar Schiff und kicke die raus, mit denen ich auf keinen Fall mehr in Kontakt trete. Ein anderer Fall wäre das versehentliche Löschen von Kontakten durch falsch eingestellte Synchronisationssoftware. In Zukunft braucht ihr euch um ein Backup nicht mehr selber kümmern, Google speichert von jetzt an alle Veränderungen an euren Kontakten für 30 Tage. Ihr könnt diese auf jeden beliebigen Zeitpunkt zurücksetzen. Ihr findet den Punkt in der Google Mail Kontaktverwaltung unter „Weitere Aktionen“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Cool, danke für die Info!

    PS: Nach Abmelden und erneuten wieder anmelden ist es jetzt bei mir auch sichtbar.

    http://www.abload.de/img/googleo5gu.png

  2. Diese Funktion von Googelmail, dass alle als Kontakt gespeichert werden, denen mal eine E-Mail schreibt ist wirklich schlecht. Dauernd habe ich irgendwelche Kontakte, die ich dann extra löschen muss. Dass sollte Google bald mal ändern bzw. optional deaktivierbar machen, oder gibt es schon Möglichkeiten, das zu umgehen?

  3. @Caschy: Danke für den guten Hinweis!

    @Joerg:
    Meine echten Kontakte sind alle in „Meine Kontakte“. Wenn Google selbst dazu welche speichert, finden die sich alle unter „Weitere Kontakte“, sie stören also nicht meine normale Kontaktliste.

    Einmal im Monat oder so schaue ich mir die „Weiteren Kontakte“ mal an, manche übernehme ich in „Meine Kontakte“, den Rest lösche ich mit einem Schwung.

  4. Nette Funktion, aber generell ist in der Kontakteverwaltung noch Luft für Verbesserungen… Gerade die leidige Geschichte mit der Sortierung (nämlich korrekterweise nach Nachname) könnte mal angepackt werden.

  5. Die neue Funktion ist richtig klasse. Google macht einfach einen klasse Job!

  6. @Tibor:
    Du kannst doch nach Nachname sortieren lassen …

  7. Schmidteinander says:

    Wenn ich das hier alles so lese und bedenke, dass Google keine echten Alias-Adressen anbietet, die Kontakteverwaltung merkwürdig ist, es Sende- und Empfangsprobleme mit anderen Freemailern gibt (Beispiel freenet), dann lobe ich mir doch mein Yahoo-Postfach. Kein Schnickschnack, sondern einfach gut. Und unbegrenzten Speicherplatz hat es auch. Ganz zu schweigen davon, dass Mails nicht „mitgelesen“ werden.

  8. @allblue

    Schon klar, ich meinte die Sortierung nach dem Sync auf meinem Desire, sorry!

  9. @Tibor:
    Spät, aber ich hoffe, du siehst es noch.

    In meinem Samsung Galaxy S kann ich auch dort nach Nachname sortieren lassen und auch den Nachnamen zuerst anzeigen lassen, wenn ich will.

    Meinst du, dass nach einem Sync alles wieder anders sortiert ist? (Das habe ich nämlich nicht probiert.)

  10. Danke für die Info. ich wusste zwar dass es dieses automatische Backup gibt aber noch nicht genau wo sich der Menüpunkt dafür versteckt.

  11. Charles Maris says:

    #joerg Unter EINSTELLUNGEN erster Tab

    Kontakte für die automatische Vervollständigung:
    Neue Empfänger, an die ich eine Nachricht sende, zu „Weitere Kontakte“ hinzufügen, sodass ich beim nächsten Mal die automatische Vervollständigung nutzen kann
    Ich füge meine Kontakte selbst hinzu

    Du aktivierst letztere Option un gut ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.