Google Kontakte: AVM FRITZ!Box mit alter Firmware kann Probleme haben

Eine zum 27.05.2015 eingestellte Funktion sorgt derzeit für Probleme bei Kunden diverser FRITZ!-Router, aber auch Nutzer diverser Dritt-Apps oder Google Contacts-Nutzer innerhalb von Thunderbird sind betroffen. Was ist genau passiert?

unnamed

Kurzum: Nutzer bestimmter AVM FRITZ!Boxen können Online-Telefonbücher mit Google-Kontaktabgleich nicht mehr nutzen. Offenbar setzt alte Firmware von AVM auf eine Version der Google Contacts API, die nun Ende Mai eingestellt wurde. Das Problem betrifft hierbei nicht alle Boxen, sondern die mit älterer Firmware kleiner 6.23.

unnamed (1)

Nutzer einer freien FRITZ!Box sollten schmerzlos aktualisieren können, Nutzer einer Kabelbox eines Providers müssen darauf vertrauen, dass das Update seitens des Betreibers eingespielt wird. Vielleicht hilft es da, ein wenig Druck zu machen, viele bezahlen tatsächlich Miete für ein solches Gerät und wer eben die Google Kontakte nutzt, hat keine Verbindung mit dem Online-Telefonbuch. Betroffen dürften sein:

– alle Boxen für die es bisher keine 6.23 gibt

– insbesondere sämtliche Kabel-Boxen der Modell 6320, 6340, 6360 – da diese als „aktuell letzte Version“ die 6.04 (Unitymedia) bzw. 6.05 (Kabel Deutschland) verwenden

AVM dazu:

Durch eine Änderung seitens Google am 27.05.2015 können Google-Kontakte derzeit nicht mehr in das FRITZ!Box-Telefonbuch importiert werden.

Wir arbeiten an einer Lösung und werden diese so schnell wie möglich in einem FRITZ!OS-Update für die FRITZ!Box bereitstellen.

Das FRITZ!OS-Update wird Ihnen jedoch nicht von AVM, sondern durch Ihren Kabelanbieter zur Verfügung gestellt. Informationen rund um das neue FRITZ!OS und mögliche Release-Termine erhalten Sie von Ihrem Kabelanbieter.

Es hilft offenbar wirklich nur das Update, denn für Nutzer, die auf Sicherheit bedacht sind, dürfte der alternative Weg nicht infrage kommen. Google-Konten, die nicht mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt sind, können diese deaktivieren und dann weniger sichere Apps (wozu die alte API-Methode nun gehört) in den Einstellungen zulassen und die Box danach neu starten. Das kann funktionieren, muss aber nicht, wir haben solche und solche Rückmeldungen bekommen!

Und wie eingangs erwähnt: Auch Apps, die auf die alte Schnittstelle setzen, könnten betroffen sein. So meldeten Thunderbird-Nutzer, dass sie Probleme mit der Erweiterung Google Contacts haben, gContactSync hingegen soll funktionieren.

(Danke Axel, Thomas und Marc für die Mitarbeit!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. FB 6490 von KD mit OS 06.22 läuft ohne Probleme.

  2. 6360 mit 6.05 (KD) läuft wie erwartet nicht. Könnte eh immer kotzen, wenn ich sehe, wie oft es auf dem freien Markt Updates gibt und wie sehr ich als „Kunde“ von Kabel Deutschland davon abgeschnitten bin. Hoffentlich kommen die hier bald in die Gänge.

  3. Bei denen, wo es noch läuft, um jeden Preis vermeiden, dass manuell gesynct wird – hab ich gestern leider eine Kontoverbindung verloren.
    Allerdings auch auf 7270v2, mit v6.05

    Sicher eine Art „Luxusproblem“, aber damit ist derzeit ein riesen Vorteil der Kombination Fritzbox mit Fritzfon dahin.

    Selbst, wenn ich heute eine aktuelle Box (7270 wird eh nicht mehr produziert…) bestelle, bleibt immer noch das Warten auf das „Durchreichen“ der Firmewareupdates — AVM arbeitet wohl schon oder noch dran, und eh das von KD abgenickt wird – falls überhaupt – vergehen wohl wieder Wochen und Monate.

    Genau da liegt ja das Problem.

  4. Andreas, wie bekommst Du denn auf die FB 6490 von KD das OS 6.22??

    Wenn ich in der Box nach Updates suche, dann heißt es, dass alles aktuell ist. Und meine hat OS 6.10

  5. Schlimmer sind aber die Bugs. Wenn ich im Handtelefon einen Eintrag ändere, ist der danach doppelt und dreifach vorhanden. Hoffen wir mal AVM bekommt das bald hin.

  6. 7362 SL (1&1) läuft auf OS 6.20 – Google Kontakte lassen sich nicht abgleichen. … 1&1 kam in der Vergangenheit aber immer recht schnell mit den Updates hinterher, mache mir da also keine Sorgen.

  7. Moin caschy!

    Frag‘ doch mal lieber ‚andersrum‘ bei AVM nach: „Das Problem betrifft hierbei nicht alle Boxen, sondern die mit älterer Firmware kleiner 6.23“?

    Welche außer der 90er-Topmodelle (7490,7390,3490) haben denn überhaupt (!) 6.23?

    AVM wird leider immer langsamer, was die nachfolgenden Updates auf die (1&1-)’MassenBoxen‘ (7362, 7360, 7330, 7320) anbelangt.

    Die 7490 hat 6.23 seit Jahreswechsel, die 7390 seit Februar!

    Normalerweise waren die Massenboxen so 3 Monate hinterher. Jetzt sind wir bei knapp 5!

    Peinlich, dass AVM (mal wieder) ein Bug die Firmwareaktualisierungen beschleunigen muss…

    :\ raimerik

  8. Ich kann Andreas nur bestätigen.FB 6490 von KD mit OS 06.22 läuft ohne Probleme.

  9. FB 7490 mit OS 6.23 geht nicht!

    Kleine Nachfrage, habt ihr euren Google Account mit 2 fach Zertifizierung wie ich, da geht’s anscheinend nicht.?

  10. Nachtrag, ich musste mit der FB einen neuen freigabe code einrichten. ging über die FB Oberfläche.

  11. @Michael – korrekt – im changelog bspw. der 7490 steht:
    Telefonie:
    NEU – Umstellung des Anmeldeverfahrens für Google-Telefonbücher (ab 6.23)
    http://avm.de/service/downloads/download/show/18492/
    zur Aktualisierung der Autorisierung ist lediglich eine erneute Anmeldung/Code notwendig

    @kdsde
    1&1 verwendet die Standard-Firmware – lediglich die Boxen haben ein branding
    sobald bei AVM verfügbar, sollten auch deine Boxen das neue Anmeldeverfahren erhalten

  12. @P.S. bzgl. Update 6490
    mach die Box für ca. 20 Minuten stromlos, einstecken und ca. 5 Minuten warten, sollt kein automatisches Update gezogen werden, ruf die Hotline an, dass es von deren Seite gestartet werden soll

  13. Hat man das bei allen Fritz!Boxen oder nur, wenn man ein Fritz!Fon mit der Box gekoppelt hat?
    Bei meiner 3370 von annodazumal habe ich nur die Möglichkeit, einzelne Kontakte anzulegen, nicht aber ganze Telefonbücher. Dachte daher immer, das ginge nicht, weil ichs schon praktisch gefunden hätte.

  14. Fritz!Box 6360 cable von Kabel BW (unity media) mit Fritz!OS 06.04
    Bei der uralten Firmware geht natürlich nichts mehr -.-

    Beim Support angerufen (bin im Business Tarif), dort wurde mir gesagt, dass es vermutlich in nächster Zukunft (2 Monate) eine neue Fritz!Box (mit entsprechend neuer Firmware) geben wird, auf die man dann upgraden könnte. Dann wurde ich noch zur Technik weitergeleitet und da wusste man von nichts: Neues Modell unwahrscheinlich (bzw. haben dann auch alle Modelle von Kabel BW die identische Firmware) und für Updates können sie keine ETAs nennen.

    Na super, toller Support.

  15. @P.S.
    In der Tat, meine FRITZ!Box 6490 Cable (kdg) hat das FRITZ!OS 06.22.

  16. Danke Marc und Andreas, werde ich mal versuchen, ob ich so dann auch die 6.22 bekomme. Ich habe erst seit 10 Tagen KD und dachte, dass die Box alles aktualisiert hätte.

  17. @icancompute
    FRITZ!Box WLAN 3370 – FRITZ!OS 06.20 (103.06.20) ist drauf?
    schau doch mal hier: http://fritz.box/fon_num/fonbook_edit.lua was dir „angeboten“ wird.

  18. Hallo Leute, für den Moment hab ich einen sinnvollen Workaround für mein „kleines Luxusproblem“ zu den Google-Kontakten gefunden:

    Die Fritzboxen unterstützen auch den XML-Import von Telefonbüchern, z.B. von einem Android-Gerät!

    Anleitung von AVM hier:
    http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/1353_Smartphone-Kontakte-in-ein-Telefonbuch-der-FRITZ-Box-uebertragen/

    D.h. über FritzFon-App auf Smartphone die Exportdatei erstellen und mailen lassen, dann in der FB importieren – fertig. Hat mit FB 7270v2 wunderbar funktioniert!

    Damit gewinne ich etwas Zeit meine Optionen zu „checken“ und evtl. mit der FB 6490 zu liebäugeln – in aller Ruhe!

    D.h. damit kann man erstmal wieder auf den aktuellen Stand seiner Kontakte kommen und notfalls manuell nachjustieren. Damit kann ich erstmal leben. Vielleicht kriegen es die beiden Firmen ja mal noch gebacken – im Sinne der Kunden und der Reputation dieser Firmen…!

  19. Die 6.22 der 6490 wurde bei KD auch erst im April oder so veröffentlicht und sollte dann nach und nach ausgerollt werden. Aber Stromreset der Box dürfte evtl. helfen, mittlerweile sollte es eigentlich jedermann erhalten können.

    Ansonsten kann ich bestätigen, dass es mit der 6.22 funktioniert. War schon erst verhindert, dass die Fritz-Fons kein gefülltes Telefonbuch mehr hatten. Nach erneuter Freigabe in der Box ging es aber wieder.

  20. @David Decker
    die Daten in die Box zu bekommen ist ja nicht das Problem, da gibt es einige Wege.
    der automatische Sync. war ja der „Gag“

  21. Der Weg, weniger sichere Anwendungen bei Google zuzulassen, geht mit Google Apps nicht.

  22. Ein wenig off topic, zugegeben, aber dennoch wieder ein weiterer Grund mehr, sich auf das Ende des Routerzwangs zu freuen. >:-)

  23. Bei mir funktioniert es plötzlich wieder. Firmware 6.20 auf 7272.

  24. Bei mir geht es auch wieder, auch bei anderen Programmen. Scheinbar hat Google den Support für die alte API wieder eingeschaltet.

  25. Habe ne 7270v3 und da gehts nicht auch mit allen Tricks nicht (Google Permissions usw.), mit ner 7390 gehts aber deren DSL Modem ist zu mies dass ich lieber die 7270 nutze und offline synce. Anscheinend gibts dafür auch noch kein Freetz-Modul und AVM blockt. Schade alles.

  26. FB 7270 V3 FritzOS 6.05, Telefonbuch leer, Neuanlage und die darauffolgende Sync. schlägt mit Fehler 14 fehl. Habe jetzt auch den Workaround über Android-Handy und der App von AVM genutzt. So ein Mist!

  27. …habe auch das Problem bei Unity Media. Der Witz ist in der Tat, dass der Sync automatisch geht (ging). Genau für diese Funktion zahle ich die 5€ „Komfort Gebühr“ aufgrund des Routerzwangs.

    ist schon eine Frechheit. Ich hab bei UnityMedia angefragt, ob ich denn nicht einfach die Fritzbox 6360 durch eine 6490 (mit aktuell Firmware) ausgetauscht bekommen kann, so wie sie jeder Neukunde erhält und nicht mit veralteter Technik arbeiten muss. Ich zahle ja schliesslich jeden Monat 5€ Miete/Leasing….

    Dies die Antwort:

    „vielen Dank für Ihr Schreiben vom 14.07.2015.

    Die von Ihnen gemeldete Störung ist bereits durch unsere technische Fachabteilung in Bearbeitung.

    Mit dem nächsten Softwareupdate werden die Einschränkungen behoben, so dass Ihnen Ihr Service dann wieder in der gewohnten Qualität zur Verfügung stehen wird.

    Wir bitten Sie daher um ein wenig Geduld. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Eine Bereitstellung der FRIT!Box 6490 ist nur möglich durch einen Wechsel auf einen der folgenden Tarife:

    2play COMFORT 120 39,99 €/Monat 2play PREMIUM 200 54,99 €/Monat

    Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate, die Kündigungsfrist zwei Monate. Bitte beachten Sie, bei Vertragsanpassung innerhalb der Laufzeit wird eine einmalige Umstellungsgebühr von 9,99 €, mit Austausch des Zubehörs werden maximal 29,99 € berechnet sowie eine Versandkostenpauschale zu 9,99 €.“

    Ist schon krass, ich will mich freiwillig noch vor Ablauf der Frist für weitere 24 Monate an den Vertrag binden und soll dafür auch noch eine Gebühr und künstliche erzeugte Gebühren für Versand und Austausch (den ich wahrscheinlich selber machen darf ;-)) zahlen? Nach einem bitterbösen Brief kam immerhin dies hier:

    „Sie teilten uns mit, dass Sie mit unserem Service nicht zufrieden sind, da es noch immer zu Einschränkungen an Ihrem Anschluss kommt und wünschen daher die Telefon KOMFORT-Option gratis bis zum nächsten Update.

    Selbstverständlich können wir Ihren Unmut über die Einschränkungen nachvollziehen. Für die Unannehmlichkeiten bitten wir vielmals um Entschuldigung.

    Im Sinne unserer Auffassung von Kundenservice haben wir Ihrem Kundenkonto 15,00 Euro gutgeschrieben. Dieses Guthaben werden wir mit dem Rechnungslauf im August verrechnen.

    Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen noch keinen genauen Termin für das neue Update nennen können.“

    ….mal sehen wann das Update der Firmware denn nun kommt.

    Gospo

  28. Fritzbox 6.06 Cable – Kabel Deutschland, immer noch dasselbe Problem!

  29. Nachfolgend die heutige (12.08.2015) schriftliche Aussage von Unitymedia:

    „[..] Bitte beachten Sie, die Firmware die sich auf der FRITZ!Box 6360 befindet, ist die aktuellste Firmware, die Unitymedia derzeit zur Verfügung steht.

    Sobald Unitymedia eine neue Version vorliegt und diese die Qualitätstests durchlaufen hat, wird Unitymedia diese Firmware auf die Boxen aufspielen. Wir bitten um Verständnis, dass wir derzeit kein verbindliches Zeitfenster nennen können. [..]“

    Viele Grüße aus Köln,
    Jan Jetten-Kalthoff

    @All: Soeben bin ich über folgenden Artikel gestoßen den ich heute Abend mal als Workaround versuche:

    http://avm.de/service/supportanfrage/produktauswahl/knowlegdebasesupport/detail/de_FRITZ-Box-6360/1353_Smartphone-Kontakte-in-ein-Telefonbuch-der-FRITZ-Box-uebertragen/

  30. @Jan: …auf diese Weise habe ich mir als Zwischenlösung geholfen. Man muss halt bis zum Update der Firmware alle Wochen oder Monate, je nach „Dynamik“ des eigenen Telefonbuchs die Kontake manuell auf den neusten Stand bringen.

    Da ich aber aber mehrere unterschiedliche Telefonbücher unterschiedlicher Smartphones bzw. Google-accounts nutzte (Privat vs. beruflich) war der bisherige automatische Sync eine echte Komfort-Leistung mit Mehrwert.

    Gospo

  31. @Gospo: habe gerade dein Kommentar bzgl. des Upgrades auf die 6490 gelesen. Dies ist auch ohne eine Upgrade auf einen neuen Tarif mit Verlängerung der Vertragslaufzeit möglich. Maximal die Aktivierung und eine Versandpauschale fallen hierbei an. Da ich für UM arbeite kann ich dass sicher sagen. Du kannst mir auch einfach deine Kundennummer und das Bundesland in dem du lebst nennen, dann regele ich das für dich.

    LG Steiny

  32. @Steiny: Vielen Dank. Ich geb UM bis Ende des Jahres noch eine Chance, dann werde ich kündigen. Bei einen Anbieter, wo ich erst durch die Gutmütigkeit eines zufällig dieses Forum Lesenden Mitarbeiters zu meinem Recht komme, möchte ich dauerhaft nicht bleiben…Die hier geposteten Zeilen von UM (Hessen) habe ich mehrfach auch telefonisch gesagt bekommen. Daher habe ich trotz deines Vorschlags wenig Hoffnung auf eine Reibungslose Abwicklung.

  33. @Steiny da hast Du Recht, in der Praxis nervt es dann leider doch sehr, das man keinen Auto-Sync mehr besitzt 🙁

    Besten Dank für Deine Informationen und Angebote hier für die „Community“, ich für meinen Teil versuche es jetzt aber erst nochmal über die offiziellen Kanäle – Und artig über das Kundencenter Ticketsystem.

    @All: Folgende schriftliche Rückmeldungen habe ich übrigens von AVM bekommen, nachdem ich dort – wie mit Unitymedia abgestimmt – nachgefragt habe:

    Relevante Auszüge aus dem eMail Thread:

    AVM Support 12. August 2015

    „[..] Das von Ihnen angesprochene Update bzw. der Bugfix für das Problem mit den Google-Telefonbüchern ist bereits seit Mitte Juli mit der Firmware-Version 6.30 erschienen. [..]

    AVM Support 19.08.2015

    „[..] Wann Ihr Anbieter ein Update herausbringt, welches sich am FRITZ!OS mit der Version 6.30 orientiert, liegt im Ermessen und Verantwortungsbereich des Anbieters.
    Wir haben keinerlei Einfluss auf den Zeitpunkt, den Umfang und die Versionsnummer des Firmware-Updates eines Kabel-Anbieters.

    Alle Fragen hierzu müssen Sie bitte Ihrem Anbieter stellen. Ich kann Ihnen hierzu keine Informationen geben. [..]“

    AVM Support 19. August 2015

    [..] ich kann Ihnen keinerlei Informationen dazu geben, wann Ihr Anbieter ein Update mit welcher Version und welchem Funktionsumfang heraus gibt.

    AVM hat kürzlich das FRITZ!OS 6.30 offiziell vorgestellt und zum Download freigegeben. Was Ihr Anbieter wann und wie daraus macht, müssen Sie ihn fragen. [..]

  34. ——————————-
    Lösung / Workaround
    ——————————-

    Ich habe eine 7490 V6.30 (1und1) und eine 6360 V6.04 (UnityMedia).
    Die Kabellösung soll demnächst die DSL Verbindung ersetzen.

    Ich habe auch schon alles auf Kabel umgestellt und anfangs klappte das gmail sync mit der FB 6360 zufriedenstellend (mit den AVM MT-F).
    Irgendwann dann nicht mehr (wie ihr wohl alle mitbekommen habt).
    Das Telefonbuch war leer.

    Nach vielen erfolglosen Kontaktaufnahmen mit UnityMedia, und der geliebten Familie im Nacken, habe ich dann nach zahllosen Nächten eine Lösung gefunden:

    Auf der 7490 Telefonbuch mit Gmail eingerichtet und gesynct. -> okay.
    Export der konfig aus der FB 7490 in die FB 6360 (ja das geht, wenn auch nicht alle Parameter, aber mir kam es nur auf das Telefonbuch an). -> Import okay.
    6360 neu gestartet …
    Voila! Google synct wieder auf der 6360 V6.04 !!!

    Wäre schön wenn das mal jemand reproduzieren könnte!
    (Bei mir funzt es ja jetzt)

    Gruß
    Hajo

  35. @Hajo
    Jetzt wäre noch von Interesse, welche Passage der Config-Export-Datei dafür verantwortlich ist und ob es auch „manuell“ (auch für andere Boxen, wie die 7270, für die es keine Updates mehr gibt) womöglich funktionieren könnte, nur diesen Passus der Konfiguration zu ersetzten/zu bearbeiten.

  36. Wenn ich den Config-Export meiner 7270 v2 nach „gmail“ durchsuche finde ich im Bereich voipconfig folgenden Abschnitt:

    voip_assi_enabled = yes;
    voip_over_mobile = no;
    gui_readonly = no;
    onlinetel {
    pbid = 254;
    enabled = yes;
    url = „https://www.google.com/accounts/ClientLogin“;
    serviceid = „cp“;
    username = „$$$…meineMailAdresseAlsHash“;
    passwd = „$$$$…gehtkeinenwasanAlsHash“;
    revision = „-1“;
    pbname = „GMail“;
    }
    voipcfg_version = 8;

    Was steht denn da bei deiner funktionierenden 7270, Hajo Winenga?

  37. 7270 v3
    onlinetel{
    pbid = 240;
    enabled = yes;
    url = „https://www.google.com/accounts/ClientLogin“;
    serviceid = „cp“;
    username = „$$$…meineMailAdresseAlsHash“;
    passwd = „$$$$…gehtkeinenwasanAlsHash“;
    refreshtoken = „“;
    accesstoken = „“;
    atok_expire = „1970-01-01 01:00:00“;
    revision = „-1“;
    pbname = „gmail“;
    }

    Hallo könnte bitte jemand mal die entsprechende passage, aus der 7490 export datei zur Verfügung stellen? (als txt Datei öffnen…).

  38. Hallo @Steiny,

    nun wollte ich dann doch / trotzdem auf die (eine schnellere Leitung und) Fritz!Box 6490 upgraden.

    Laut freundlich und motiviertem Hotline Mitarbeiter ginge das aber unterm Strich nur, wenn ich auch auf die 200 Mbits Leitung upgraden würde, und nicht nur von meinem Smart 50 auf den anvisierten 120 Comfort Vertrag.

    Zudem gäbe es das 3-Play 120 Angebot _nur_ in Kombination mit der (für mich uninteressanten) Horizon Box, und nicht mehr meinem geliebten HD-Modul welches im Panasonic Plasma sitzt. Workaround dafür wäre zwar, einen Wechsel auf ein 2-Play Angebot und das Fernsehen in einen Extra Vertrag schieben. Trotzdem bliebe dann das Problem mit der alten und nicht erneuerbaren Fritz!Box.

    Daher, Long Story Short: Kannst Du weiterhin etwas bewegen?

    Cheers!

    Jan 500083401 aus NRW

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.