Google Kalender bringt Erinnerungen ins Web

Artikel_Google KalenderWer Google Inbox nutzt, der kennt und liebt sie wahrscheinlich – und auch den Google Now-Nutzern sind Erinnerungen nicht fremd. Nun bringt man Erinnerungen ins Netz – zumindest in den Google Kalender. Man kann so innerhalb des Kalenders eine Erinnerung setzen, die den ganzen Tag gültig ist oder zu einem bestimmten Zeitpunkt. Erinnerungen werden mit in den nächsten Tag „verschleppt“, sofern ihr sie nicht abhakt. Wollt ihr euch also am Mittwoch daran erinnern lassen, dass noch Milch gekauft wird, so werdet ihr darin erinnert – notfalls auch am Donnerstag, sofern ihr am Mittwoch nicht eingekauft und die Erinnerung angehakt habt.

Create Reminders on web

Mark Reminders as Done

Eine Erinnerung kann über den Kalender ganz normal abgehakt werden – entweder im Web oder den Erinnerungen von Android und iOS. Google übernimmt Erinnerungen aus der Google-App, Keep und Google Inbox – und ja, wird logischerweise alles synchronisiert. Erinnerungen werden nur dem Besitzer des Kalenders angezeigt, auch wenn diese Kalender mit anderen Mitgliedern geteilt werden.

Bildschirmfoto 2016-04-05 um 18.22.18

Nutzer von Google Tasks müssen erst einmal die Erinnerungsfunktion im Drop Down-Menü aktivieren. Die generelle Verfügbarkeit der Erinnerungen im Google Kalender soll innerhalb der nächsten zwei Wochen für alle Nutzer gegeben sein. Tja, es gibt viele schöne Kalender-Apps unter Android und iOS, die mir besser gefallen als der Google Kalender – aber wer weiss, wie ich das nun sehe, nachdem die Erinnerungsfunktion zentral und Plattform-übergreifend da ist…

(via google)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. die Reminder finde ich gerade für die minimal-to-do dinge recht gut. Komme für diese mini-einmal-tasks immer mehr zu den google remindern. früher hat hier immer eine to-do app ihren dienst getan, da aber inbox und calendar sowieso zum grundrauschen dazugehören sind die reminder jetzt auch mit dabei. Der Weg der Reminder rein in Calendar finde ich gut!

  2. Jetzt bitte endlich Material Design für die Web-Version des Kalenders ausrollen, das 90er Jahre Design tut aktuell wirklich weh bei der Nutzung.

  3. Ja, auf ein Material Design hoffe ich auch spätestens zur Google IO.

    Kommt die Erinnerungsfunktion denn auch für GoogleApps-User?

  4. Also eingerichtet und eine Test-Aufgabe habe ich schon. Aber was mir jetzt ein großes Rätsel ist: ich konnte bos vor kurzem auf die Aufgaben im Kalender zugreifen. Dafür war rechts eine Leiste eingeblendet, in der ich die Aufgaben verwalten konnte. Diese ist nun weg… Eine Suche bei Google ergab: Links auf „Tasks“ klicken, um die Leiste anzuzeigen. Nur: diesen Eintrag habe ich links nicht mehr bei „Meine Kalender“… Hat noch jemand das Problem? Über GMail komme ich nach wie vor dran aber mir wäre es über den Kalender viel lieber. Ddanke für die Hilfe 🙂

  5. Gefunden. Es heißt jetzt „Erinnerungen“ und darin gibt es dann einen Link zu den Aufgaben. Nevermind 🙂

  6. Das ist kein „Link“.
    Es geht nur:
    Entweder Erinnerungen ODER Google Aufgaben.
    Übel.