Google: iOS-App mit verbesserten Datenschutzeinstellungen

Google hat eine frisches Update für die Such-App unter iOS veröffentlicht – wobei man sicherlich sagen darf, dass die App ja mittlerweile mehr ist als eine reine Such-App, schließlich bekommt man unter der Haube noch einen Browser, Erinnerungen und Google Now mitgeliefert. Vor einigen Tagen erschien erst die frische Version im Material Design, angepasst auch für die neuen iPhones. Doch eine der Funktionen fehlte und eben jene schiebt man nun ohne großes Tamtam in die App zurück.

browserverlauf

Das Changelog spricht von weniger Abstürzen und verbesserter Spracherkennung, aber auch von zusätzlichen Datenschutzeinstellungen. Diese wirken sich dahingehend aus, dass ihr jetzt wieder direkt in der Google-App die Datenschutzeinstellungen besser justieren könnt. Sofern ihr in der App angemeldet seid, findet ihr oben links euren Avatar, der euch direkt in die Einstellungen der App katapultiert. Hier habt ihr auch den Punkt Datenschutz. Hier könnt ihr weiterhin in der App den Standortverlauf deaktivieren, aber auch festlegen, dass auf eurem iPhone kein Verlauf auf dem Gerät gespeichert wird, auch lässt sich hier ein lokaler Suchverlauf löschen. Falls ihr also nicht wollt, dass lokal etwas über eure Suchgewohnheiten gespeichert wird, dann ab in die Einstellungen der Google-App und den entsprechenden Punkt deaktiviert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.