Google Inbox experimentiert mit neuen Zurückstellungsmöglichkeiten

artikel google inbox logo iconIch bin seit Anfang an bei Google Inbox dabei. Hier und da gibt es noch Dinge, die mich nerven, in der Summe sind aber die neuen Funktionen für mich Grund genug, nicht zu Gmail zurückzukehren. Besonders angetan bin ich von der Möglichkeit, Mails zurückzustellen. Nichts was Google erfunden hat – aber wohl etwas, was mit Gmail nicht ohne Verrenkungen möglich ist. Eben jene Zurückstellungsmöglichkeiten bei Google Inbox werden wohl etwas getweakt, zumindest testet Google derzeit mit ausgewählten Nutzern die Feinjustierung des Ganzen. Neben den spezifischen Einstellungsmöglichkeiten, die jeder von uns hat, kommen nun auch Zeiträume hinzu.

er5Mhgh

So findet man nun auch „Später diese Woche“ oder auch „dieses Wochenende“ als Option, wobei die einzelnen Optionen auch mit Icons versehen wurden. Ich habe einen Nutzer mit diesem Menü einmal gebeten, in seine Einstellungen zu gehen – ich wollte wissen, ob die Zeitpunkte irgendwie justiert werden können. Derzeit können sie dies nicht. Was genau Google da vorhat ist nicht bekannt – zumindest so lange, bis man die Funktion offiziell ankündigt. Bislang heißt es auf Nachfrage nur:

„The changes you’re describing related to the snooze options are just an experiment. As we’re working to improve the user experience, we might try out experiments from time to time with key features. Depending on the outcome, we may roll it out more widely in the future.“

Schaut mal bei euch rein und lasst von euch hören, wenn ihr das neue Menü auch habt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Ich bin gestern schon darüber gestolpert und finde es eine interessante Idee.
    Soweit ich gesehen habe werden unterschiedliche Uhrzeit den Erinnerungen zugewiesen, wenn man zum Beispiel alles aufs Wochenende (Sa-So) verschiebt. Jedenfalls habe ich nun welche für Samstag 8:00 und 11:00 Uhr. Soweit ich aber gesehen habe noch keine für den Sonntag. Könnte eine gute Lösung sein um nicht alle verschobenen Mails auf einmal zu erhalten.

  2. Kannst Du mir sagen, ob Inbox inzwischen das Signatur-Problem gelöst hat? Ich benötige nach wie vor unterschiedliche Email-Adressen mit jeweiligen Signaturen – das ist in Gmail vorbildlich und geschäftlich wichtig – deswegen nutzen die neuen Funktionen wenig, wenn ich „alte Funktionen“ nicht wiederfinde.

  3. Ich nutze auch Inbox und bin recht zufrieden. Allerdings fehlt mit immer noch eine ähnlich gute Drive-Integration, wie sie Gmail bietet.

  4. Hallo,
    in der Inbox sind bei mir perfekte Einstellungsmöglichkeiten. Tag,Uhrzeit und Ort sind wählbar. Kalendersymbol anklicken und Wochentag auswählen. Das gefällt mir sehr gut.

  5. @bob pro emailadresse hast du einen inboxaccount. Dort kannst du dann eine signatur hinterlegen. bei inbox gibt es also noch keine multiplen emailadressen innerhalb eines accounts. Das kann man gut oder schlecht finden.

    Neue Funktionen hab ich noch nicht, weder für gmail.com account noch für google apps account