Google gibt neues Benachrichtigungssystem für Chrome frei

Google hat heute den Start des neuen Benachrichtigungssystems für Google Chrome bekannt gegeben, über welches wir in der Vergangenheit ja schon berichtet haben. Dabei handelt es sich um die bekannten Benachrichtigungen, die Chrome im System einblenden kann, allerdings optisch aufgebohrt und mit mehreren Funktionen. Bei eingehender Mail kann direkt geantwortet werden oder ein Kontakt telefonisch kontaktiert werden (setzt Google Voice voraus).

Bildschirmfoto 2013-05-23 um 19.11.29

[werbung]

Wer sich gestört fühlt: diese Benachrichtigungen können natürlich pausiert werden. Neben Mail-Benachrichtigungen werden hier natürlich auch Infos wie Bilder aus Google+ angezeigt. Ebenfalls interessant: eine Reminder-Funktion:

Unbenannt-1

Welche Benachrichtigungen angezeigt werden, kann eingestellt werden. Neben Google-Diensten dürfen auch Apps Benachrichtigungen einblenden. Zu haben erst einmal in der Chrome Beta und auch nur unter Windows.

png;base64a34296b126f423ff

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Mal kurz in die Runde gefragt. Wo stell ich das ein? Hab jetzt Version 28.0.1500.20 beta-m drauf und finde nichts dergleichen.

  2. Ich finde auch nichts

  3. In chrome://flags die „Formatierte Benachrichtigungen“ aktivieren. Klappt auch in der Version 27 (official)

  4. Hier ist die App mit der man Benachrichtigung erzeugen kann 😉

    https://chrome.google.com/webstore/detail/notifications-galore/gclcddgeeaknflkijpcbplmhbkonmlij

  5. Mit der App werden Notifications angezeigt. Wenn ich aber eine echte Mail kriege, passiert nix.

  6. Bei mir ähnlich in der Beta aber es werden keine Benachrichtigungen angezeigt, nur z. B. über die Extension die Daniel verlinkt hat. Die Einstellungen aus dem letzten Screenshot des Blogs finde ich auch nicht. Sieht aber verdammt schick aus 🙂

  7. Ist das linke Design von Chrome OS ?

  8. Desktop-Notifications kann man bereits seit langem nutzen. Die sind natürlich nicht so aufgebohrt wie die oben, die lassen sich aber bereits über ein Frame mit HTML befüllen https://developer.chrome.com/extensions/notifications.html

  9. Formatierte Benachrichtigungen aktivieren Windows, Chrome OS
    Aktiviert formatierte vorlagenbasierte Benachrichtigungen. Sowohl HTML5-Benachrichtigungen als auch App-Benachrichtigungen werden so über ein neues Benachrichtigungs-Center angezeigt.
    Leider steht dieses Experiment auf Ihrer Plattform nicht zur Verfügung.

    Tja. Wie es schon in der ersten Zeile steht. Nur Windows und Chrome OS

  10. Unter chrome://flags in Chrome 27 kann ich jetzt auch Google Now aktivieren.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.