Google: Gboard testet Vorschläge zum Einfügen aus der Zwischenablage

Spannende Sache, die mir – und bei Nachforschungen offensichtlich auch anderen – da heute ins Auge fiel: Gboard hat mir heute vorgeschlagen, einen kopierten Text aus der Zwischenablage einzufügen oder auf den Clipboard-Manager zuzugreifen.

Derzeit ist unklar, wem die neue Ansicht der Zwischenablage in Gboard angezeigt wird – ich für meinen Teil benutze hier die offizielle Beta-Version aus dem Play Store (9.3.8.xxx-beta) und habe die neue Ansicht zu Gesicht bekommen. Möglicherweise betreibt Google da mal wieder eine Art A/B-Test wie es letztens schon für das Google-Logo der Fall war.

Der Vorschlag zum Einfügen aus der Zwischenablage erscheint über der Tastatur. Dort, wo sich sonst situativ Symbole zum Einfügen von GIFs, Einstellungsmöglichkeiten oder ähnliches befindet. Ebenso situativ taucht dort nun nach dem Ausschneiden oder Kopieren der Vorschlag zum Einfügen auf.

Für mich nach dieser kurzzeitigen Nutzungsdauer eine recht praktische Sache – nicht jede App wie oben im Beispiel Chrome hat hier direkt die Möglichkeit zu. Sonst fügt man Texte ja mittels Longpress und der Einfügen-Schaltfläche ein, hier hat man so eine kleine, intuitive Abkürzung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Zsolt Juhasz says:

    Es wäre ja schön, wenn man von dem Zwischenablage-Tab auch gleich [Enter] klicken könnte, so muss ich nach einer Eingabe immer wieder zurück zur Tastatur.
    Oder habe ich was übersehen?

    • Felix Frank says:

      Dafür ist das Ganze nicht gedacht – Chrome hat da eine eingebaute Funktion, welche ebenfalls im GIF zu sehen ist, welche den Link auch direkt abschickt.

      Nur für meine Screenshots/ Screenrecordings hatte ich kurzerhand Chrome gewählt.

      • Zsolt Juhasz says:

        Stimmt, für Chrome gibt es dieses Feature – aber eben nicht für die anderen Anwendungen (Discover, jedes Eingabefeld in einer beliebigen App, Youtube, etc.)

  2. Ich mag das Feature bei SwiftKey, da kann es GBoard nicht schaden. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.