Google Fit: Diese Neuerungen kommen jetzt

Googles Fitness-App Google Fit bekommt neue Funktionen. Die Neuerungen der iOS-App hatten wir bereits vermeldet, nun gibt es Neues auch für Android. Nutzer können nun ihre Schlafgewohnheiten neben all den anderen Aktivitäten, die sie den ganzen Tag über ausführen, verfolgen. Wenn Anwender ihre bevorzugte Schlaf-App mit Google Fit verbinden, sehen sie Diagramme, die ihnen ihre Schlafgewohnheiten im Laufe der Zeit anzeigen.

Sie können auch ihren Schlafverlauf über das Journal hinzufügen, bearbeiten oder darauf zugreifen. Ebenso gibt es nun für die Android-App einen Dark Mode. Dieser war schon Teil der iOS-Neuerungen – wie auch die Zusammenfassung der Trainingseinheiten zusammen mit einer Karte der Route.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

8 Kommentare

  1. Bei mir funktioniert (nichts) Google Fit mit Huawei Watch 2 und Huawei Health für die Schlafdaten verknüpft. Wird das wieder in Wellen verteilt?

  2. Google Fit ist so eine schreckliche Totgeburt. Ausgerechnet diesen Mist hält Google am Leben

  3. Ich habe Google Fit nur, weil ich sie für das Bonusprogramm meiner Krankenkasse benötige. Und selbst da funktioniert die App mehr schlecht als recht.
    Seit dem schrecklichen Redisgn ist die App völlig unbrauchbar……. ich will meine Gesamtkilometer wissen, die Anzahl der Schritte, aber nicht irgendwelche komischen Kardiopunkte, von denen niemand außer Google weiß, wie die zustande kommen.

  4. Dark Mode habe ich seit Wochen schon Pixel 2
    Was mir wichtig ist ist ein ordentlicher Pulsverlauf und nicht alle 30 min oder so unregelmäßig wie bei fit. Will das minütlich da der Tracker es auch minütlich aufnimmt. Und es wäre toll wenn man das Mi band 4 auch einfach koppeln könnte bzw Puls Schlaf zu syncen, da hat aber wahrscheinlich Xiaomi was dagegen.

  5. Hat wer Erfahrung mit der Zusammenarbeit von G-Fit und Garmingeräten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.