Google-Event Umfrageergebnis: Kaum Interesse an Googles neuer Hardware

artikel google logoDiese Woche stand ganz im Zeichen von Google. Am vergangenen Dienstag stellte Google die diesjährige Generation an Nexus-Smartphones, gleich zwei neue Chromecasts für Audio und Video sowie ein Convertible-Tablet namens Pixel C vor. Keines der Geräte hat uns so wirklich überraschen können, da einfach zu viel vorab durchgesickert ist. Doch was viel schlimmer ist, unsere Leser haben die Geräte auch nicht wirklich vom Hocker gehauen. Der Chor stimmte unisono mit „zu wenig und zu teuer“ ein und kaum einer dachte scheinbar an eine Anschaffung eines Nexus 5X, Nexus 6P oder Pixel C nach.

Da wir aber unserer inneren Stimme nicht trauen wollten, haben wir Euch etwas genauer mit einer Umfrage nach Eurer Meinung gefragt. Und plötzlich waren unsere Vermutungen bestätigt. Bei der Umfrage zur Meinung zum LG Nexus 5X stimmten insgesamt 1.073 Menschen ab, wovon 13% (143 Stimmen) sich keine voreilige Meinung bilden wollten, jedoch lediglich 17% (186 Personen) fanden das Smartphone wirklich super. Das eindeutigste Urteil sprachen dann die 69% (744 Stimmen), die absolut nichts mit dem Smartphone anfangen können.

Bildschirmfoto 2015-10-02 um 18.50.30

Beim Huawei Nexus 6P sahen wir in der Umfrage ein sehr gleiches Bild. 14% wollten sich noch keine Meinung bilden, wohingegen gerade einmal 21% (144 Stimmen) der insgesamt 687 Stimmen das Gerät wirklich toll fanden. Auf ganzer Linie versagt hat das Nexus 6P hingegen bei 65% (445 Stimmen) der Leser, was nicht eindeutiger sein könnte.

Bildschirmfoto 2015-10-02 um 18.50.09

Doch wie eingehend erwähnt, nicht alles drehte sich an dem besagten Dienstagabend um Smartphones mit dem Google Brand. Auch das Pixel C Tablet wurde als inoffizieller Nachfolger des Nexus 10 vorgestellt und zwei Chromecast-Versionen gab es ebenfalls. Daher wollten wir wissen, wer unserer Leser wofür den Geldbeutel öffnet. Doch auch hier spricht die Masse eine ziemlich eindeutige Sprache.

Während die meisten maximal an einer Chromecast-Version, insbesondere am Chromecast Audio, interessiert sind, würden nur die wenigstens ihre Portemonnaies für eines der beiden Smartphones öffnen. Vor allem beachtlich: von den 2.467 Stimmen insgesamt würden sich lediglich 209 Menschen das Pixel C Tablet kaufen wollen. Doch die Mehrheit fällte mit 51% (1.246 Stimmen) ein klares Urteil – sie kaufen nämlich keines der vorgestellten Geräte.

Bildschirmfoto 2015-10-02 um 18.50.56

Schade eigentlich, denn an sich sind beide Smartphones in meinen Augen optisch schöne Geräte, wobei mich das Nexus 6P eher anspricht. Doch die Menschen haben durch die Bank weg gehofft, dass Google im Gegensatz zum Motorola Nexus 6 aus dem Vorjahr wieder eine günstigere Nexus-Version vorstellen würde. Doch daraus wurde leider nichts und insgesamt scheint Google für die meisten Menschen zu wenig geliefert und verlangt dafür zu viel.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

37 Kommentare

  1. Samsung macht Müll, Google auch. Es wird Zeit für Xiaomi in Deutschland

  2. ich würde das nexus 6 ja gerne kaufen.. leider ist es mode geworden, erst wochenlang zu leaken, dann ein produkt vorzustellen und dann nochmal wochenlang warten zu lassen bis es eventuell mal bestellbar wird. der preis ist mir mittlerweile egal. ich will mal wieder ein smartphone länger als 3 monate behalten und halte das nexus 6 für geeignet.

  3. Ich wollte mir ein 5x kaufen, nachdem der Preis hierzulande bekannt wurde, habe ich ein LG G4 gekauft.
    Günstiger, besser, mehr Bildschirm bei gleicher Größe.

  4. Die Geräte sind nicht schlecht. Würde das 6p 299€ kosten, dann könnte man sofort zuschlagen.

  5. Das scheint das Jahr der Enttäuschungen zu sein. Nachdem Nexus 6 und Nexus 9 schon nicht gerade überzeugen konnten, haut Google jetzt die nächste Enttäuschung raus. Ich bin mit dem N5 noch super zufrieden, wäre aber auch bereit, auf ein neues Nexus Gerät zu wechseln, aber die neuen Geräte / Preise sprechen einen absolut nicht an. So bleibt es wohl weiterhin beim N5 und N7. Wenn das so weiter geht, ist man bald noch gezwungen, ein Apple Gerät zu kaufen.

  6. Da war ich echt super froh, dass ich beim Honor 7 zugeschlagen habe, um mein altes Nexus 4 auszumustern. Es war so angenehm erfrischend, dass sich Google mit dem Nexus 4 und seinen Glasseiten von dem ganzen Plastikschrott abhob. Doch das Nexus 5X war für mich nun wieder die gleiche Enttäuschung wie Motorolas Nexus 6.. Schade Google!

  7. Heinz Inge says:

    Na mal im Ernst, gibt es überhaupt einen zwingenden Grund ein neues Smartphone zu kaufen? Feature Technisch doch wohl eher nicht oder? Solange die „alten“ noch in der Update Schlange drin sind haben die neuen doch nicht wirklich mehr zu bieten oder?

    Vielleicht bei der Kamera aber sonst? Die Akkutechnik kommt ja auch nicht vorwärts.

    Oder habe ich etwas nicht bedacht?

  8. Sehe ich auch so wie Yann. Es gibt so viel Auswahl, da fällt für Google eben nur ein kleiner Teil ab. Und Google’s Ziel ist ja nicht, Hardware zu verkaufen.

    Wie sind hier ja gottseidank nicht in der geschlossenen „Friss oder Stirb“-Monokultur von Apple.

  9. Die Kompromisse: OK. Die Preispolitik: Unverschämtheit. Wie kann man nur bis zu 45% mehr verlangen in der EU im Vergleich zu US Preisen?! Das sind fast 50%. DAS ist Abzocke und selbst hardcore Android Fans schreckt sowas ab. Selbst Apple ist max. 25% teurer. Der US-Produktzentrale von Google ist alles außerhalb der USA piepegal… anders lässt sich das nicht erklären.

  10. danycagiva says:

    Macht doch mal eine Umfrage zum Blackberry. Würde mich wirklich sehr interessieren, wie viele das kaufen würden.

  11. Tja wenn mir Preis/Leistung egal wäre könnte ich mir a auch Apple kaufen und wäre glücklich. Wenn ich mich aber für Android entscheide habe ich nun mal die Auswahl und wenn das z.B. Lg G4 mehr für weniger bietet wieso sollte ich mich dann für die Google Hardware entscheiden ? So gern ich mein N5 habe, so wenig Lust habe ich ein überteuertes Gerät zu kaufen.

  12. Viele Nexus 5 Nutzer (inkl. mir) sehen wohl auch keinen Mehrwert im 5X. Arbeitsspeicher ist gleich, Auflösung ist gleich, Prozessor vom N5 ist nich ausreichend schnell. Und wegen der Kamera kauft kaum jemand ein neues Smartphone.

  13. Handy Mandy says:

    Also ich finde die 5X und 6PP richtig tolle Geräte. Der Preis ist nicht ohne, doch wenn ich die iPhone und Samsung S6 sehe vollkommen OK. Da überzeugen mich sie 5X und 6P am meißten!

  14. Preisleistung stimmt leider nicht, sonst hätte ich ein 5X gekauft. Jetzt behalte ich das N5 noch ein Jahr

  15. Was stört eigentlich alle am Pixel C? Wenn ich jetzt ein vernünftiges 9-10-Zoll-Tab suche, mit ordentlicher Auflösung, aber kein Schwabbel-Nexus9, dann habe ich doch fast nur die Wahl zwischen Samsungs Tab S oder Sonys Tabs. Die sind aber doch kein Stück billiger. Und wenn ich dann noch Bloatware und Updateverfügbarkeit in die Waagschale werfe, dann kommt man irgendwie nicht am Pixel vorbei.

  16. Hallo,

    Ich bin sich enttäuscht und habe eine Idee: https://reisiphone.wordpress.com/2015/09/30/the-start/

    Lässt sich wohl schwer umsetzen..

  17. Interesse schon, aber sollte Leistungsmäßig schon überzeugen…

  18. @Yannick
    Es kann keiner was wenn du mit den Geräten nicht zufrieden bist deswegen sind die deren Geräte aber noch lange kein Müll.

  19. Da geht es mir wohl wie den meisten hier, das Smartphone-Fieber ist merklich zurückgegangen. Dieses Jahr konnte mich nur ein Hersteller anfixen: Gigaset. Die auf der IFA gezeigten Geräte wirkten sehr sehr interessant und innovativ (sofern man in dieser Branche derzeit noch von Innovationen sprechen kann). Ich bin wirklich gespannt ob sie tatsächlich abliefern. Dann könnten die wirklich groß einsteigen. Aber warten wir es ab 🙂

  20. Wollte gerne dieses Jahr nach meinem N5 wieder ein Nexua kaufen, aber das 5x enttäuscht durch die Hardware und das 6p wird in Deutschland wohl viel zu teuer.

    Habe mir dann jetzt ein S6 gekauft. Dank Cashback und einem PayPal Gutschein für um 300€. Bei so einem Preis kann das Nexus nunmal nicht mithalten, gerade auch weil das S6 von der Hardware einfach mehr liefert.

    Werde nur vermutlich die guten Custom-Roms, das einfach Rooten und die schnellen Updates vermissen. Aber das war mir der Preisunterschied jetzt nicht wert

  21. Das ist ja das Schöne an Android, man hat fast unbegrenzt freie Auswahl und kann genau das nehmen, was perfekt für einen ist.

    Die einen nehmen ein €150-Smartphone (ist für über 90% der User wahrscheinlich vollkommen ausreichen) mit guter CustomROM-Unterstützung und haben für 4 Jahre ihre Ruhe (Updates inkludiert).
    Android One dürfte nochmals richtig Schwung in diesen Bereich bringen.

    Die anderen nehmen ein HighEnd-Smartphone und können dort genauso aus einer Vielzahl von Spitzen-Geräten aussuchen.

  22. Ich „häng“ immer noch beim S4 fest und sehe eigentlich – außer dass der Update-Support so langsam zum erliegen kommt – keinen Grund zu wechseln. In den letzten 2-3 Jahren ist halt irgendwie nichts mehr bei der Entwicklung der Geräte passiert, bei dem man jetzt sagen würde: cool, das will ich auch. Hier und da mal bisschen mehr Speed und ein paar Pixel mehr aber alles in allem: Stillstand.

  23. Mir sagt das Ergebnis nur, dass vorwiegend Billigheimer auf Android stehen. Außerdem, dass die Besitzer vom N5&N6 keinen Grund zum Upgrade haben (me) und der Rest potentieller Käufer außer dem nötigen Kleingeld auch einen erlesen schlechten Geschmack hat.

    @Yannick
    Chinesische Unternehmen *wollen* hierzulande nicht präsent sein, weil sie nicht wie von zuhause gewohnt uns doofe Langnasen durch Umgehung aller möglichen Gesetze und Schutzbedingungen bescheissen können, um sich selber das Säckel vollzuschaufeln.

  24. Ich frage mich ja, wie man von der Frage ‚überzeugt mich nicht ganz‘ auf ‚ich kann damit überhaupt nichts anfangen‘ schließen kann? Mir würden sowohl das 5x als auch das 6p gefallen, da ich aber erst seit ein paar Monaten das nexus 6 habe, ist ein neues Phone kein thema. Aber das Pixel c reizt mich sehr.

  25. Heisenberg says:

    Ich hätte gerne das nexus 6p aber ich habe so viel Geld nicht so einfach rum liegen, und mein provider (base) verkauft ist ja anscheinend von Samsung und Apple gekauft 🙁

  26. Heisenberg says:

    -verkauft*

  27. Mit „Überzeugt mich nicht gesamt“ würde ich auch diesen Blog bewerten, was aber sicher nicht heißt dass er „auf ganzer Linie versagt“ oder ich „absolut nichts damit anfangen kann“. Schwammige Frage, fragwürdige Interpretation des Ergebnisses.

  28. Karl Kurzschluss says:

    Wer ein Google-Gerät kauft, erhält ja auch noch für eine ziemlich lange Zeit sehr schnell Updates für das Betriebssystem. Ich denke, wir sollten einfach mal vergessen, daß Google mit dem Nexus 4 was Günstiges auf den Markt gebracht hat. Die schlagen denselben Weg ein wie Apple. Der Preis für so ein Gerät errechnet sich durch die Kosten für die Hardware und die Software-Updates. Mir persönlich ist das sehr wichtig, weil ich sehe, wie lange sich Fremdhersteller Zeit für Android-Updates lassen. Dann lieber direkt an der Quelle kaufen.

  29. Finde das 6P ist so mit das beste was man z.Z. auf dem Markt kriegen kann und es ist eben ein Nexus. Wird gekauft! 🙂 Löst dann endlich mein OPO ab.

  30. Ich bin auch enttäuscht und noch ratloser als vorher womit ich jetzt mein Nexus 4 ersetzen soll. Updates haben eigentlich oberste Priorität, aber das Nexus 5X ist preislich einfach unattraktiv und für nen armen Azubi eigentlich nicht zu bezahlen.
    Alternativen sind dann wohl Blackberry Priv, Nexus 5 ohne X oder das Moto G…

  31. Also was die Preise angeht versteh ich ja die Leute nicht, wer gute Technik will, muss dafür eben auch was ausgeben, das war noch nie anders. Warum soll Google also nur noch low budget Hardware raus bringen, nur damit das Zeug billig ist. Trotzdessen überzeugen mich beide Telefone nicht, nicht nur das ich diese hässlich finde und fingerabdruck-sensoren vorne hin gehören, da ist einfach nichts tolles dabei. Dagegen ist mein Nexus 6 vom letzten Jahr immer noch gut.

  32. philippkqpa says:

    Wäre es den technisch (von der Hardware) möglich ein in den USA gekauftes Phone in Europa zu verwenden?

  33. @philippkqpa Das wird technisch möglich sein. Allerdings gibt es US und EU Geräte (glaube manchmal sogar noch Asien) so dass sich die LTE Bänder unterscheiden. D.h. mit nem US Gerät wirst du hierzulande wahrscheinlich nur HSUPA hinbekommen. Glaube dass derzeit nur Apple mit seinen iPhones sehr sehr viele LTE Bänder Weltweit abdeckt.

  34. Ich hatte persönlich hohe Erwartungen an das 5x, aber leider hat Google weder bei der Hardware noch beim Preis auch nur annähernd meine Erwartungen erfüllt.€ 479 für ein Smartphone mit nur 16GB, kein SD-Slot und nur 2 GB RAM? Das bot vor Jahren schon das Nexus 4 für 349 Euro und das hat wenigstens vom Design her noch was hergemacht! Ich bekomme für weniger als 479 Euro LG’s aktuellen Flagschiff G4 mit viel bessere Hardware, mehr Speicher, SD-Slot und 3 GB RAM, nein Danke Google, ihr habt versagt! No more Nexus for me!

  35. Ich denke was vielen hier sauer aufstößt (bei mir auch) ist die Preisdifferenz zu den Amis.
    Sorry, und die ist mit keiner ihrer ausreden zu erklären….

    Hab jetzt auch beim Samsung S6 durch Cash Back zugeschlagen.

  36. @Gilligan
    Herzliches Beileid. Das erinnert mich an meinen Kaffee-VA mit 200€ Cashback – den man in der normalen Handelsausführung locker für 230€ günstiger bekommt.

  37. Ich lese hier bei vielen wie es mir letztes Jahr ging.
    Ich hatte (habe immer noch) das Nexus 4 und sah im Nexus 6 kein Ersatz – zu groß, zu teuer.
    Dieses Jahr wollte ich definitiv ein neues Nexus 5 – das 5X. Leider fällt es auch durch. Zu viel Geld für zu wenig Leistung. Schade google.

    Aber da ein neues Smartphone langsam hermuss (vorallem der Akku scheint immer weniger Leistung zu haben) habe ich mich für das Moto X Play entschieden, wieso? Akku+(hoffentlich) langer Support + gutes P/L Verhältnis.