Google+ erneut mit Überarbeitungen der Web-Ansicht

artikel google+ plus googleErst im Dezember hatte Google die Web-Ansicht seiner Plattform Google+ gleich mehrfach für die Nutzer überarbeitet. Doch damit gibt man sich bei Google noch lange nicht zufrieden und stellt nun erneut einige Verfeinerungen vor. Googles Product Director Luke Wroblewski fasst die Neuerungen in einem Beitrag zusammen: Allein 101 Fehler habe man behoben und zudem dem Aktivitäten-Log neue Optionen hinzugefügt. Dort sieht ihr nun direkt,welche Personen ihr stummgeschaltet habt. Zugleich könnt ihr sie dort auch wieder aus der Stummschaltung entfernen. Der Bereich für „Folge Ich“ erhält zudem ein neues Design.

Die Suche nach Personen im Netzwerk von Google+ soll jetzt laut Wroblewski außerdem verbesserte Ergebnisse zutage fördern.  Klickt ihr zudem auf ein Profilfoto, könnt ihr nun große Versionen der Profilbilder bequem in einer Galerie durchkämmen. Kann sinnvoll sein, wenn ihr den Pickel auf der Nase eurer besten Freundin nochmal genauer erkunden wollt ihr bei einem Bekannten im Hintergrund möglicherweise ein interessanter Ort zu sehen ist, den ihr mit mehr Details visuell durchkämmen mögt.

google+ webpreview februar 2016

Google will weiter an der Web-Ansicht von Google+ arbeiten und hofft, dass die Veränderungen gut bei den Nutzern ankommen. Wie immer könnt ihr weitere Ideen und Vorschläge an Google über den Menüpunkt „Feedback geben“ einsenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. ich streame div. news über privat „innerhalb der Gruppe Familie“
    die Suche ist diesbzgl. katastrophal und gerade das machte doch google aus

  2. Bei jedem reload der Seite ist oben links das Menü wieder offen. Furchtbar, warum machen die das nicht wie beim alten Design?

  3. Die Suche war schon mal besser bei g+ Das hab ich denen schon 20x geschrieben. Mal sehen ob sich das wieder einmal bessert. Im alten Design konnte man schöner einschränken.

    Bisher fehlte mir auch die Ansicht wie andere meine Seite sehen. Das war auch immer recht interessant.

  4. Haben immer mehr Probleme: Gruppen können zu bestimmten Zeiten nicht gefunden werden, über entsprechende News und Inhalte, über die man wirklich informiert werden will, wird man erst Tage und Wochen später benachrichtigt. +1 funktioniert teilweise nicht und es treten Fehler auf, Beschreibungen und Informationen werden im neuen Design versteckt, Mitglieder können kaum noch durchsucht und Kommentare schwerer eingesehen werden.
    Die Liste lässt sich endlos erweitern.

    Google+ ist schlechter als vorher und eine Windows Phone App gibt es auch immer noch nicht. => Glauben die denn für den Dienst wechselt jemand auf Android/iOS? Youtube Monopol und Co. ok aber G+ muss sich mit Facebook messen.

  5. Das „neue“ Google+ Design ist grauenhaft!
    Es ist nicht nur unübersichtlicher und zeigt weniger Funktionen an, die Usability ist schlechter, es fühlt sich auch deutlich schlechter an auf einem Highend Rechner.
    Zum Glück kann man immer noch das alte nutzen und ich hoffe die bei google schauen sich genau die Daten und an schrauben da noch ordentlich dran rum.
    Es war mal mein Lieblings Social Media Kanal, auch oder gerade weil es keine eingeblendete Werbung gibt.
    Nein g+ muss sich nicht mit facebook messen!
    Der Ansatz ist ein völlig anderer die bewusste Verzahnung von youtube mit g+ war ein richtiger Schritt den sie leider wieder halb rückgängig gemacht haben.
    Die Community Gruppen, Sammlungen, Hangouts, Streaming, Kalender zusammen eine
    tolle und mächtige Kombination.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.