Google+ erhält umfangreiches Update für die Web-Ansicht

13. Dezember 2015 Kategorie: Google, Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

artikel google+ plus googleGoogles Product Director Luke Wroblewski hat heute für die Web-Ansicht des Netzwerks Google+ einige Änderungen bestätigt. Die Ausrollung hat bereits begonnen und ist bei mir beispielsweise schon in Kraft getreten. Zu den Veränderungen gehört beispielsweise eine Auto-Play-Funktion für animierte GIF-Bilder, die ihr individuell an- oder abschalten könnt. Zudem kann man Posts in Sammlungen anpinnen, um mehr Übersicht zu schaffen. Auf dem zentralen Post-Stream gibt es nun zudem deutlicherer Benachrichtigungen über Ereignisse. Außerdem hat man bei Google+ eine Warnung eingerichtet: Will man die Website wechseln, weist einen Google+ vorher auf den potentiellen Verlust eines neu angelegten Posts hin.

Die letztgenannte Neuerung soll verhindern, das man beginnt einen Post zu tippen, zwischendurch aber kurz die Site wechseln will und vergisst einen neuen Tab / ein neues Fenster zu öffnen – nur um dann den angefangenen Beitrag unverhofft ins Nirwana zu schicken. Vielfach gefordert, sind nun zudem die einzelnen Beitragskategorien in Communities in der Sidebar sichtbar und auswählbar. Das hatten etliche Nutzer von Google+ immer wieder gewünscht, um einen besseren Überblick über für sie interessante Themen zu haben.

screenshot community sidebar google plus

Auf dem Screenshot meinerseits erkennt ihr die neue Ansicht für die Communities bereits. Laut Wroblewski sei man bei Google froh die Vorschläge der Nutzer eingearbeitet zu haben und freue sich auf weitere Rückmeldungen. Was haltet ihr denn von den Verbesserungen? Nutzt ihr Google+ aktiv? Ich selbst muss zugeben den Dienst relativ wenig zu beanspruchen, finde die Neuerungen allerdings sinnvoll. Wer weiß, vielleicht zieht es mich nun auch mal wieder des Öfteren in die ein oder andere Community bei Google+.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2076 Artikel geschrieben.