Google Duo bekommt eine Version auf dem Android TV

Wir berichteten bereits davon, dass Googles Konferenzlösung Meet mittlerweile auch auf größere Displays gestreamt werden kann. Das kann quasi jedes Cast-fähige Gerät sein. Doch nicht nur das für den Business-Einsatz gedachte Meet bekommt diese Neuerung spendiert. In dem Bestreben, das „Erlebnis der Videogespräche“ in weitere Teile des Zuhauses zu bringen, bringt Google für die App Duo in den kommenden Wochen eine Beta-Version für den Android TV heraus. Mit Google Duo können Anwender Einzel- und Gruppengespräche von ihrem Fernseher aus initiieren – und wenn dieser keine Kamera eingebaut hat, kann man einfach eine USB-Kamera anschließen. Hand aufs Herz: Etwas, auf das ihr gewartet habt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Das ist ganz cool, würde ich machen! Oder zumindest klingt es cool. Da braucht es ja noch mal eine Distanz und ein Bild das zur Bildschirmgröße passt und so etwas.

    …ich hab nur keinen AndroidTV, bloß einen Chromecast Ultra. Aber das wäre wohl das kleinere Problem.

  2. Darauf warte ich nicht wirklich. Meetings per Laptop zeigen ja immer nur einen kleinen Teil. Ein Glück 😉

  3. Deswegen lachen die Vier im Bild so. Die haben schon mit so einer verkorksten Reaktion gerechnet. 😀

  4. Gott, ernsthaft Caschy? So ein Müll darf hier stehen bleiben?

    • Kann ich auch nicht nachvollziehen, warum darauf von der Redaktion keine Reaktion kommt

      • Auch ich habe ein Privatleben. Da kann es mal vorkommen, dass ich 2-3 Stunden nicht sofort reagieren kann. Aber mich hier gleich so anzugehen, anstatt ordentlich zu schreiben, das raffe ich auch nicht. Alternativ funktionieren auch Mails an mich im Notfall.

  5. Ich find’s gut.

  6. _Wo_ wird die USB Kamera angeschlossen? Am TV? Am Handy?

    • Ingo Podolak says:

      Bei TVs mit eingebautem Android TV oder bei Boxen wie Shield TV sollte das mit USB kein Problem sein.
      Jedoch funktionieren nicht alle Webcams einige Logitech funktionieren zumindest.
      Chromecast sieht da schon schwieriger aus, eventuell könnte das mit einem Adapter klappen, ähnlich wie für Ethernet.

      Ich hoffe das so eine Lösung noch für Skype Buisness/MS Teams kommt.

      • Tobias Hoeft says:

        GIbts denn eine schicke Kamera von Logitech die auf aktuellen Sony Android TVs erfolgreich getestet wurde?

        • Hab gestern eine Logitech C920 am Sony getestet. Wurde problemlos gefunden.
          Leider gibt es keinerlei Einstellungsmöglichkeiten: Bild ist z.B. zu dunkel und schlecht fokussiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.