Microsoft Forms bald direkt in mobile Office-Apps integriert

Microsoft Forms erlaubt es, webbasierte Umfragen, Abstimmungen und Quizze zu erstellen. Richtet sich an Geschäftskunden, lässt sich aber auch mit privaten Microsoft-Konten nutzen. Blieb Forms bislang eine reine Web-Anwendung, so sollen die Funktionen bald in die Office-Apps für Android und Apple iOS integriert werden. Die Apps kombinieren Word, Excel, PowerPoint sowie aktuelle Dokumente aus OneDrive.

Im September soll Forms ebenfalls in die Office-Apps integriert werden. Dann soll es über die Anwendungen möglich sein auf existierende Formulare zugreifen und diese zu bearbeiten sowie neue anzulegen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.