Google Drive für Android: Option für Dark Mode ab sofort verfügbar

Der eine oder andere Nutzer hat in Google Drive schon seit längerem die Möglichkeit, das Design der Android-App von dem üblichen Weiß auf Dunkelgrau umzustellen. Wie 9to5Google berichtet, sollte die Funktion nun bei allen Nutzern zu finden sein.

Um den Dark Mode einzustellen, besucht ihr die Einstellungen innerhalb der App und wählt im Punkt „Design auswählen“ die Option „Dark“ aus. Ab diesem Zeitpunkt ist Google Drive in ein dunkelgraues Gewand gehüllt. Damit ihr euch einen Eindruck davon machen könnt, habe ich euch ein paar Screenshots eingebunden.

Stellt bitte sicher, dass ihr die aktuell verfügbare Version von Google Drive aus dem Play Store nutzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. In welchem Modus braucht mein Moto X Play am wenigsten Strom: ‚Dark‘ Mode oder ‚Set battery saver‘?

    • BananaRepublic says:

      Im Dark Mode aber bei deinem LCD-Moto ist der Effekt sehr gering…
      Der andere Modus macht nur im Batteriesparmodus den Dark Mode aktiv.

  2. Endlich. Sieht gut aus.

  3. Originell finde ich, daß „Set by Battery Saver“ Der Platzhalter war für „System Default“ bis gestern in Android 10.

  4. Na läuft doch, so kann jeder seinen Teil zum Klimawandel beitragen und den Dunkelmodus einsetzen. Mir geht es dadurch schon viel besser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.