Google Chrome mit Touch-Unterstützung

Vor ein paar Tagen berichtete ich hier noch über die neue Version von Google Chrome, die speziell für die Metro UI angepasst werden wird. Das wird bald soweit sein, denn die nächste Developer-Version ist nicht weit. Doch wusstet ihr, dass Google Chrome einen Switch unter der Haube hat, der auch in der normalen Desktop-Version für bessere Touch-Eingaben sorgt? Gibt man in der Adresszeile about:flags ein, so kann man einen Punkt namens „Optimierte Benutzeroberfläche für Touchscreens“ aktivieren.

Hat man dies getan und Google Chrome neu gestartet, dann bekommt man das zu sehen, was man auch in der Metro UI-Variante zu sehen bekommen wird: einen Chrome-Browser mit größeren Tabs und besser zu berührenden Einstellungen. Diese sind zum Beispiel wesentlich größer und lassen sich so auch per Fingertipp gut erreichen. So seht ihr recht oben zum Beispiel nicht mehr den Schraubenschlüssel, sondern ein anderes Element zum Aufrufen des Menüs.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Hi,

    danke für den Tipp, wusste ich bislang noch nicht. Bezüglich der Bedienung von Touchscreens bin ich kürzlich über http://www.youtube.com/watch?v=4g0vGES0r-s#t=1m10s gestolpert. Witzige Idee finde ich…

    Grüße

    Gretus

  2. Vielen Dank für den Tipp. Wenn die beim Chrome Team was machen, dann sehr durchdacht. Dass Chrome die Touch Input überhaupt zuverlässig erkennt ist auch erst 2-3 Versionen her und jetzt dieser „Modus“. Sollte nur noch einfach zu wechseln sein, denn ich möchte nicht jedesmal in die Einstellungen wechseln wenn ich mein „Notebook auf Tablet stelle“

  3. Vielleicht bin ich ja blind, aber ich nutze hier die „normale Desktopversion“, aber den entsprechenden Schalter bekomme ich nicht angezeigt (Version 19.0.1084.56 m)…

  4. @thobi: ist wohl nur in der Developer-Version drin.

  5. Danke thobi für die Frage, ich habe mir echt ’nen Wolf gesucht… Für den begrenzt Wissenden geht jetzt die Suche nach der Dev-Version los 😉

  6. Christoph says:

    Was ist denn der Vorteil wenn es ne Metro App ist?
    Kann man Chrome dann separat über die linke Leiste aufrufen und nicht wie bisher nur den Gesamten Desktop (Wenn Chrome im Desktop Modus lief)?

  7. Die about:flags Seite ist echt cool. Man sollte sich mal die Option „Automatische Anmeldung aktivieren“ ansehen!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.