Google Chrome: Dark Mode für Webseiten kommt auch für Desktop und Chrome OS


Ein Dunkelmodus gehört heute fast schon zum guten Ton einer App, Google ist beispielsweise seit längerer Zeit dabei, seine eigenen Apps dementsprechend anzupassen. Im Fall von Chrome geht das Ganze aber sogar eine Stufe weiter. Nicht nur das User Interface lässt sich unter Android dunkel anzeigen, auch die Web-Inhalte selbst lassen sich abdunkeln.

Das entsprechende Flag war bisher Android spezifisch, eine Code-Änderung sorgt nun dafür, dass das Flag für alle Plattformen genutzt werden können soll. In seiner jetzigen Form ist der Dunkelmodus für Web-Inhalte noch nicht allzu brauchbar, kann bei manchen Seiten sogar für eine Unlesbarkeit sorgen.

Die Version, die dann auch für Chrome auf dem Desktop und unter Chrome OS genutzt werden kann, wird da mehr bieten. 5 Optionen sind es, die den Dunkelmodus erreichen, so kann man zum Beispiel auch wählen, dass nur Nicht-Medien-Inhalte abgedunkelt werden. Oder es ist möglich, dass Webseiten, die schon dunkel sind, dann nicht plötzlich hell erscheinen, weil die Farben einfach invertiert werden.

Da die neue Version noch nicht verfügbar ist, gibt es auch noch keine Screenshots davon. Die Änderungen klingen aber sehr sinnig, sodass sie hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lassen und sich zumindest bald in der Canary-Version ausprobieren lassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Dinge die die Welt nicht braucht! Das Geld sollte man lieber in die Heilung bisher unheilbarer Krankheiten stecken!

    • Ich glaube nicht dass die Mitarbeiter die bei Google daran arbeiten eine große Hilfe in der Medizin wären ‍♂️

  2. NitramAkloh says:

    Whataboutism wieder in Reinkultur…

  3. Dark Reader für Firefox und Chrome reicht mir eigentlich schon. Ist schön anpassbar.
    https://darkreader.org/

  4. In meiner Android App Chrome 76.0.3809.89 find ich keinen Dark Mode

    • Hab offenbar überlesen
      „Da die neue Version noch nicht verfügbar ist, gibt es auch noch keine Screenshots davon“

  5. ohjaa das stimmt wirklich, ich warte auch nur darauf bis endlich ein Schalter integriert wird hier im Blog damit es dunkel wird, das beste beispiel Schalter rechts „Dark Mode“: https://tarnkappe.info

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.