Google Cast 1.15 offenbart Chromecast-Preview-Programm und mehr Cast-fähige Hardware

chromecast google cast artikel logoEine neue APK der Google Cast-App ist im Umlauf. Version 1.15 verrät dabei schon Dinge, die von Google bisher noch nicht kommuniziert wurden. Gelegenheit dazu wäre heute Abend, wenn die Google I/O startet. Interessant ist es nämlich allemal, was Android Police in der Version entdeckt hat. Zum einen ein Preview-Programm für den Chromecast, zum anderen könnte es auch neue Hardware-Kategorien geben. Das preview-Programm beschreibt sich recht eindeutig, Nutzer erhalten die Möglichkeit, Updates und neue Funktionen schon früher zu erhalten. Es wird keiner dazu gezwungen, die Teilnahme am Preview-Programm muss aktiviert werden und man kann auch jederzeit wieder aussteigen.

Google Cast für Audio wurde letztes Jahr von Google eingeführt, eine ganze Weile später folgte dann mit dem Chromecast Audio auch die passende Harwdare. Die Cast-App kann in der neuen Version auch neue Geräte erkennen, Verstärker, Vorverstärker und Receiver. Das Ganze ist allerdings sehr undurchsichtig und deutet darauf hin, dass die Google Cast-App Audio einen höheren Stellenwert zuschreiben wird. Eventuell erfährt man ja bereits sehr bald etwas dazu. Gerade für Hardware-Hersteller im Audio-Bereich könnte dies sehr interessant sein.

Die neue APK findet Ihr bei Bedarf auch bei APKMirror, allerdings sind die neuen Funktionen noch nicht verfügbar, sondern lediglich bereits in der App erwähnt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Sascha hat bereits 6666 Artikel geschrieben.

    Gratulation 🙂

  2. Schnapszahl. Da muss er wohl einen ausgeben!

  3. jostJodoc says:

    Das sehe ich genau so. !!!!!!!!!!!!!

  4. Sascha Ostermaier says:

    Soso, wenn es was zu saufen gibt, kommentiert sogar Caschy mal bei mir. 😀

    Thx Flo!

  5. @caschy: Nice one 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.