Google Camera: Update bringt unter anderem 16:9-Format

Google hat die Kamera-App, die erst Mitte April generell verfügbar gemacht wurde, ganz frisch aktualisiert. Erst Anfang Mai brachte man die Möglichkeit zurück, während der Aufnahme von Videos auch Fotos zu schießen, nun folgen weitere Funktionen. Version 2.2.024 bringt zum Beispiel die von vielen vermisste 16:9-Funktion zurück, weiterhin findet man nun einen Timer und neue Panorama-Modi vor. Die Version rollt derzeit aus, es kann also noch etwas dauern, bis die aktualisierte Version bei euch ankommt. Alternativ findet ihr hier die APK-Datei.gcam

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. THX und gleich mit apk! Top 😉

  2. Werden Apps die man manuell mit einer APK updated auch weiter im APP Store mit Updates versorgt?

  3. So lange die App gültig signiert ist bekommst du auch Updates. Da die APK von Google signiert ist sollte auch das Updaten über den Play Store kein Problem sein nachdem die APK installiert wurde.

  4. Mindestens ebenso interessant ist die Timer Funktion, die zurück gekehrt ist.

  5. Jup, funktioniert ja auch mit den anderen Google Apps zB beim Cyanogenmod so, dass die über den Playstore aktualisiert werden sobald sie einmal installiert sind.

  6. Gut

  7. Kann mir jemand sagen warum bei 4:3 8 MP und bei 16:9 nur 6 MP.

  8. @bj weil das N5 einen 4:3 Sensor hat und für 16:9 das Bild einfach beschnitten wird.

  9. Manuelle Belichtung ist jetzt auch möglich.

  10. Ich bekomme bei meinem S3 leider die Meldung :
    Fehler beim Parsen des Pakets ?

  11. Fehler beim Parsen bekomme ich ebenfalls beim Galaxy S3.
    Über den Play Store kann ich die APP ebenfalls nicht laden,; nicht kompatibel.
    Sehr Schade…

  12. Läuft aufm S5 ohne Probleme.
    Ich meine aber zu glauben, dass ich bereits vor dem Update meine Kamera in 16:9 und mit 16MP nutzen konnte.

    Die neuen Panorama Modi gefallen mir aber.

  13. @Jens Hat dein S3 Android 4.4? Die App läuft nämlich nur unter Android 4.4.

  14. Oliver Schwabedissen says:

    Auf meinen S3 ließ sich Google Camera problemlos installieren :-). Da Samsung netterweise das Update auf 4.4 abgesagt hat, habe ich mich vor 2 Wochen entschlossen, CM11 zu installieren. Und nicht bereut. Das S3 war nach dem Update auf 4.3 schon ziemlich langsam geworden, wer weiß, wie das mit 4.4 ausgesehen hätte… Mit CM11 ist es wieder mindestens so schnell wie mit 4.1 :-).

    • Ja Ich glaube das ich dass demnächst in Angriff nehmen werde
      Habs mich bisher nicht getraut?

  15. Oliver Schwabedissen says:

    @Jens: ich habe auch lange gezögert. Aber das S3 ist jetzt 1,5 Jahre alt, da habe ich es mal riskiert. Zudem war es seit 4.3 ziemlich langsam. Der Artikel in c’t 12/2014 hat dann den Anstoß gegeben, es doch mal zu probieren. Die meisten Probleme hatte ich dann allerdings mit Windows 😉 Erst wollte Helium Backup nicht so richtig, dann hatte der CM-Installer Probleme mit dem richtigen USB-Treiber unter Win7. Sofern das S3 noch nicht gerootet ist, sichert Helium die meisten Apps (leider nicht alle, K9Mail musste ich z.B. komplett neu konfigurieren). Wichtig: nicht vergessen, zusätzlich alle Daten von der internen SD-Karte zu sichern! Nach der Umstellung am besten Titanium Backup drauf, erhöht das Sicherheitsgefühl beträchtlich ;-). Fast alle Samsung-Apps sind anschließend weg, Chat-On kann man selbst deinstallieren. Probleme hatte ich anschließend z.B. mit der Standard Kamera-App, aber mit Google Camera sind die weg.

  16. Gibt es tatsächlich keine Möglichkeit die Fotos auf der externen SD-Karte abzulegen?!

    • Oceanwaves says:

      Google halt :-(. Ein Nexus hat keine externe Speicherkarte, warum sollte also eine Google App das Speichern dort anbieten?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.