Google+: Button empfiehlt eure eigenen Seiten

Nettes Feature oder nicht? Ich tendiere zu ersterem, wenn ich davon ausgehe, dass der Leser vielleicht etwas mehr einer Seite entdecken will. Zur Zeit wird der neue Google+-Button getestet, der später allen Benutzern nicht nur das schnöde Teilen oder das Setzen eines +1 möglich machen soll, sondern er kann auch die Seite entdecken, Google schlägt dann Seiten eurer eigenen Domain oder Subdomain als Lesetipp vor.

Teilnehmer der Developer Preview Group von Google können das Feature schon jetzt testen, für mein Blog sieht das dann aus wie auf dem Screenshot. Google empfiehlt dann Artikel dieses beschaulichen Blogs. Wie Google das Anzuzeigende bewertet / auswählt? Don’t know – wahrscheinlich anhand von +1 und anderen Dingen. Wann es für den normalen Benutzer nutzbar ist? In den nächsten Wochen. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Da werden aber einige Firmen nicht schlecht schauen, wenn da plötzlich Artikel der Konkurrenz auftauchen. 🙂

  2. …der EIGENEN Seiten.

  3. Hm…. ich sehe das Problem, das @NetzBlogR sieht. Google kommt mir zusehends hektisch kopflos vor.

  4. @caschy: Ah, Du hast Recht. Der Screenshot hat mich durcheinander gebracht. Der dritte Artikel sah so anders aus. 🙂

  5. Hab ganz vergessen das ich auch Teilnehmer der Developer Preview Group bin. Sieht ganz gut aus.

  6. Könnte ein nützliches Feature sein. Wenn es sich im Rahmen hält. Mehr als 2 oder 3 Einträge möchte ich jedoch nicht sehen. Sonst kann das schnell nerven.