Google bringt Google+ Kommentare in Blogger-Blogs

Als Google+ damals aufmachte, sagte ich spaßeshalber: das System müsste man mit Twitter oder Facebook verknüpfen können und als das ultimative Tool für Blog-Kommentare realisieren. Und genau dies macht Google nun, man realisiert in Blogger-Blogs die Möglichkeit, das Google+-Kommentarsystem zu nutzen. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass sich viele Blogger dies auch für WordPress-Blogs wünschen. Und ich? Ich finde das klasse, würde dies aber nur einbauen, wenn das anonyme Kommentieren weiterhin möglich wäre – ein Grund, warum viele Blogs auch nicht auf Facebooks Kommentarsystem setzen.

Fountain-screenshot-EN

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. YES!!! Endlich!

  2. Coole Sache, aber wie du schon geschrieben hast, nur wenn es auch die anonyme Möglichkeit gibt. Sonst sind Systeme wie Disqus weiterhin die Vorreiter. Oder die bereits eingebauten Kommentarfunktionen von Blogsystemen.

  3. Hoffe das kommt schnell für WordPress bzw allgemein für Websites als Script zum einbauen.

  4. Geht leider nicht anonym, Aber das ist gar kein Grund das nicht zu nutzen. ich würde dann 2 systeme vorschlagen. Den Vorteil die comments der +1 von google+ auf die seite zu bringen sollte man nicht vernachlässigen.

  5. Cool sache 🙂

  6. Warum muss anonym sein?

  7. Für die „Hater“ natürlich!^^

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.