Google Backup & Sync: 64-Bit-Version für Windows und Fehlerbehebungen

Google Backup & Sync ist der Desktop-Uploader von Google für Google Drive und Google Fotos. Dieser liegt seit ein paar Tagen in einer neuen Version vor, die ein paar Änderungen und Fehlerbehebungen mit sich bringt. Neu ist zum Beispiel, dass Backup & Sync für Windows nun als 64-Bit-Version verteilt wird. Natürlich nur für diejenigen, die ein 64-Bit-System nutzen. Das Upgrade erfolgt nahtlos, es gibt dabei nichts weiter zu beachten.

Auch beim Teilen via Link gibt es eine Änderung. Sobald man einen Link in die Zwischenablage packt, öffnen sich ein Dialogfeld mit den aktuellen Einstellungen zur Linkfreigabe, die man bei Bedarf dann direkt anpassen kann.

Behoben wurden mit dem Update auch Fehler. Unter macOS sollte es nun nicht mehr vorkommen, dass Backup & Sync abstürzt, wenn der Dateiname ein Emoji enthält. Behoben wurden auch die Absturzverursacher EF31B9F9 und B3FD5B23. Zu guter Letzt gibt es auch noch die üblichen Leistungsverbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Den Download der aktuellen Version von Backup & Sync findet Ihr auf dieser Seite, falls ihr das Tool nicht sowieso schon einsetzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ob die nun endlich auch mal das Problem behoben haben, dass Backup & Sync den Windows Shutdown behindert? Das nervt am allermeisten.

    • Genau das wollte ich auch kommentieren. Habe jedes mal auf unterschiedlichen Geräten Speicherzugriffsfehler beim herunterfahren und muss das manuell bestätigen.

      Wenn sich das nicht bald mal bessert muss ich eben den Client deinstallieren. Habe sowieso fast ausschließlich Google Docs Dokumente da liegen, die sich genauso gut im Browser öffnen lassen.

    • Ja das nervt wirklich, zum Glück fahre ich den PC quasi nie komplett herunter sondern nur in den Energiesparmodus.

  2. Wie handhaben andere Sync-Anbieter eigentlich eine große Anzahl an Daten. Habe bei Google Drive knapp 50.000 Dateien (60Gb) hinterlegt und die Indexierung dauert unfassbare 10-15 Minuten nach Start.
    Sind andere da ähnlich langsam oder liegt das Problem an Google?

    • Ich bin von Google Drive zu OneDrive gewechselt, und da geht es schneller. Bei Dropbox sogar sehr viel schneller. Wobei natürlich der Sync-Client beim Start nachschauen muß, ob sich irgendwelche Dateien in der Cloud verändert haben. Je mehr Dateien – desto langsamer. 10 – 15 Minuten waren es bei mir aber nie (ich habe dort ca. 25.000 Dateien). Auch nicht mit Google Drive. Was hilft ist ein schneller Massenspeicher, idealerweise SSD. An Google Drive hat mich eher die Unzuverlässigkeit und die willkürliche Verdoppelung von vorhandenen Dateien genervt.

  3. Das Tool hat bei mir Fotos zu Google Fotos hochgeladen die garnicht meine sind, sondern Backups von Fotos aus Rechnern meine Familie.

    Backup und Synchronisieren in einer Oberfläche zu teilen ist mit Vorsicht zu genießen. Auf keinen Fall sollte man die voreingestellten Häkchen pro Ordner einfach so hinnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.