Vivaldi Browser nutzt nun DuckDuckGo als Standard-Suchmaschine im privaten Modus


Es gibt mal wieder eine neue Version des Vivaldi Browsers. In dieser Runde dreht sich alles um die Privatsphäre, Hauptneuerung ist nämlich, dass Vivaldi nun auf DuckDuckGo als Standard-Suchmaschine setzt. Nicht immer, aber immer dann, wenn ein privates Fenster geöffnet wird. So kann man einfach durch das Öffnen eines privaten Fensters auch die Suche privatisieren, ohne dass man noch weitere Maßnahmen ergreifen müsste.

Bei DuckDuckGo handelt es sich um eine Suchmaschine, die weder Daten sammelt, noch welche weitergibt, aber die solltet Ihr eigentlich kennen. Durch die Standard-Integration in den privaten Modus von Vivaldi können Nutzer so nun noch privater unterwegs sein. Durchaus nett, gerade in Zeiten, in denen man nie so richtig weiß, was nun eigentlich mit den persönlichen Daten alles so angestellt wird.

Die aktuelle Version des Vivaldi Browsers könnt Ihr direkt bei Vivaldi herunterladen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich habe Vivaldi immer wieder verwendet, als inoffiziellen Nachfolger von Opera. Aber leider habe ich unter MacOS ziemliche Probleme mit den Gesten des Trackpad. Diese werden einfach nicht zuverlässig erkannt, bzw. funktionieren irgendwann gar nicht mehr.
    Jetzt ist es halt wieder Opera geworden, aber auch wieder mit DuckDuckGo als Standardsuchmaschine. 😉

  2. Danke für diesen (Erinnerungs-)Tipp. Ich habe den Browser mal installiert und mir (grob) angeschaut. Eine kostenlose WebMail-Adresse ist möglich: Sofort mal eine „besorgt“. Und da steht ja was von PGP-Schlüssel… Natürlich auch das Teil konfiguriert und mit Thunderbird/Enigmail mal gestestet: FunZt ausgezeichnet. Schlüsselpaar lässt sich generieren (evtl. für Paranoiker kann man auch ausserhalb (lokal) ein Schlüsselpaar generieren und nach Vivaldi-WebMail importieren lassen. Schlüssel können wie gewohnt exportiert werden (obere -eigene- Menueleiste für Im-/Export). Alle anderen Funktionen (wie bei Enigmail) sind vorhanden: verschlüsseln, signieren, public-key an Mail anhängen lassen. Super Realisation. Wieso schreibt darüber keiner – ich kann doch noch nicht so blind sein… ;-))
    Habe ich einen Haken übersehen? Ach ja: vivaldi.net und vivaldi.com sind in den USA gehostet. MmmmHHHhhhh?!?

  3. DuckDuckGo probiere ich immer mal wieder aus, aber leider sind die Suchergebnisse einfach schlecht. Liegt wohl auch daran, dass DuckDuckGo Suchergebnisse von Bing/Yahoo nutzt. Und die liefern halt nicht so gute Ergebnisse. In dem Bereich kann niemand Google das Wasser reichen.

  4. Einfach Startpage bzw. Ixquick für solche Zwecke verwenden, da sind die Ergebnisse meiner Erfahrung nach deutlich besser.
    Schön, dass man jetzt für private Fenster die Suche unabhängig von DuckDuckGo selbst definieren kann.
    Danke Vivaldi, weiter so!

  5. Vivaldi hatte ich auch eine Weile als Hauptbrowser im Einsatz, bin aber nach immer wiederkehrenden Performance Problemen damit nun bei der neuen Version von Firefox gelandet und damit sehr zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.