Google Arts & Culture integriert lehrreiches Spiel

Google hat sein erstes Plattform-Spiel für Google Arts & Culture veröffentlicht. „The Descent of the Serpent“ heißt es und spielt in der alten Zivilisation Mesoamerikas. Durch das Spiel sollen Besucher auf einfache Art und Weise mehr über jene vergangene Kultur erfahren. „The Descent of the Serpent“ wurde in Zusammenarbeit mit dem mexikanischen Nationalmuseum für Anthropologie entwickelt. Spielinhalt ist es, in einem mehrstufigen Labyrinth aus Dschungel, Bergen, Küsten und Höhlen nach versteckten Objekten zu suchen.

Von kunstvollen Kostümen und Ballspielen bis hin zu faszinierender Mythologie und unglaublicher Architektur – die alte mesoamerikanische Kultur kann sowohl lehrreich als auch unterhaltsam sein. Diese alten Kulturen hinterließen ein großes Erbe an Wissen und viele Artefakte, die einst in Ritualen, in der Kriegsführung und im täglichen Leben verwendet wurden – einige davon sind im Nationalmuseum für Anthropologie in Mexiko-Stadt zu sehen. Heute findet man sie verstreut im virtuellen Labyrinth in The Descent of the Serpent.

Ihr könnt das Spiel über den Link oben erreichen, zudem ist es in der Android- und iOS-App von Google Arts & Culture integriert und hat seine eigene URL: goo.gle/serpent.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Gleich mal probiert. Ganz unterhaltsam und einfach zu spielen. Werde es auch mal am PC probieren, weil ich mit der Tablet Steuerung nicht klar komme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.