Google: Android-Sicherheitspatch März 2021 veröffentlicht

Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang hat Google den Android-Sicherheitspatch März 2021 veröffentlicht. Quasi das Sicherheitsupdate für Android, welches viele Hersteller hoffentlich alsbald an euch ausspielen. Wie immer an vorderster Front: Pixel-Geräte und aktuelle Samsung-Smartphones, die in Zukunft ja auch vier Jahre Updates bekommen sollen.

Durch den Android-Sicherheitspatch März 2021 werden erneut zahlreiche Dinge gefixt und Sicherheitslücken geschlossen. Die schwerwiegendste dieser Schwachstellen ist eine kritische Sicherheitslücke in der Komponente „System“, die es einem entfernten Angreifer mit einer speziell gestalteten Übertragung ermöglichen könnte, beliebigen Code im Kontext eines privilegierten Prozesses auszuführen. Weitere Lücken betreffen die Android Runtime, den Kernel sowie das Framework.

Das Google Pixel selbst hat separat Updates erhalten, darunter nicht nur die weiter oben verlinkten Feature-Aktualisierungen, sondern auch einen Schwung Sicherheitsupdates.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Note 10 plus von Samsung hats schon 😉 fein fein

  2. Pixel 5 und 4a 5G kommt gerade rein…

  3. Pixel 3 XL hat es auch bekommen. Beim Neustart will er aber nichts mehr machen. Screen bleibt Schwarz. Telefon ist, trotz schwarzem Screen, warm (nicht heiß) geworden.
    Mal sehen was es morgen sagt…

    • Auch nach weiteren Stunden des Wartens keine Möglichkeit das Pixel 3 XL zu starten. ‍♂️

      • Lustig, ein achselzuckendes Smiley vom iPhone macht ein Männlichkeitssymbol

      • Zur Not einfach mal in den Fastboot-Modus wechseln und auf den alten Slot zurückgehen („fastboot set_active other“). Dann sollte es hoffentlich wieder mit dem vorherigen Stand starten.

        • Moin Aki,
          Dankeschön für deine Hilfe. Dank des Fastboot-Modus bin ich tatsächlich wieder auf meinem Pixel unterwegs, auch ohne Auswahl des alten Slots.
          Danke

  4. Mein POCO X3 NFC hat gerade ein neues MIUI-Update bekommen. Sind da Google-Patches integriert – oder ist das eine andere Welt und Google-Patche spielen dort keine Rolle?

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Hol dir mal die OpenSource Software SnoopSnitch. Mit der kannst du deinen patch Stand prüfen: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.srlabs.snoopsnitch&hl=de&gl=US

      • Danke.

        Was bedeuten die Ergebnisse meiner SnoopSnitch-Durchläufe?
        Ich vermute: dass das POCO den aktuellen Patch 2021-01 hat und das Tablet 2020-09 (dort in Einstellungen: Stand der Sicherheitsupdates 5.11.2020)

        SnoopSnitch:
        POCO X3 NFC MIUI . . . . . // LENOVO P10610 Tablet Android 8.1.0
        [ Durchlauf sehr schnell // sehr langsam ]
        Claimed patch level: 2021-02-01 (certified) // 2020-11-05 (certified)
        Spalte LINKS: 2019-12 bis 2021-01 // 2018- bis 2020-09
        Patched [grün] 19 // 64
        Patch missing 0 // 0
        After claimed patch level 0 // 0
        Test inconclusiv [blau] Zeile fehlt im Poco // 82
        Not affected 3 // 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.