„Godzilla Singular Point“: Trailer zur Anime-Serie ist da

Netflix hat in der Woche einen Trailer zur kommenden Anime-Serie „Godzilla Singular Point“ veröffentlicht. Die Serie soll im Juni 2021 beim Streaming-Anbieter starten. Inhaltlich wird sich das Format um die beiden jungen Wissenschaftler Mei und Yu drehen, welche einer neuen Kaiju-Bedrohung auf die Spur kommen.

Nicht nur übergroße Monster werden eine Rolle spielen, sondern auch gigantische, kämpfende Roboter (Mecha). Der Trailer wirkt schon einmal herrlich japanisch, denn man nimmt von Tentakelmonstern über überdrehten Humor bis hin zu rasanten Actionszenen offenbar alles mit, was zu einer Anime-Serie rund um Kaiju gehören sollte.

Hinter der Serie stehen die japanischen Studios Bones („Soul-Eater“) und Orange („Beastars“). Die Regie hat Atsushi Takahashi („Blue Exorcist: The Movie“) übernommen. 13 Episoden soll die erste Staffel umfassen. Könnte durchaus ein unterhaltsamer Spaß sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Witzig, das wirkt teilweise auch vom Zeichenstil fast schon etwas old school.

  2. Sieht schonmal weitaus sympathischer aus als diese aktuelle 3-teilige Godzilla Animationsserie auf Netflix. Zwar leider immer noch viel Computeranimation aber dafür ist das gezeichnete sehr schön geworden 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.