Gmail: Konversationsansicht lässt sich bald auch mobil deaktivieren

In Google Mail werden Antworten auf E-Mails als „Gespräche“ zusammengefasst, um sie leichter nachvollziehbar zu machen. Einige Benutzer ziehen es jedoch vor, jede ihrer E-Mails einzeln in ihrem Posteingang zu sehen. Dies ist im Web möglich, indem Nutzer im Menü „Einstellungen“ die „Konversationsansicht“ ausschalten. Google bringt diese Funktion nun auch in die iOS- und Android-App für Gmail. Wenn Nutzer die Konversationsansicht im Web deaktiviert haben, wird sie auch in der App deaktiviert. Das Update wird nach und nach verteilt und kann sich noch circa 15 Tage hinziehen, so Google.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Endlich… ich hasse diese dumme „Gespräche“-Ansicht. Bestes „Feature“ (das man nun abschalten kann) der letzten 5 Jahre 😉

  2. Endlich. Das geht mir furchtbar auf den Senkel.

  3. Wieso endlich ???

    Ich nutze Gmail auf Android seit Jahren und habe die Konversationsansicht ausgeschaltet. Das ist schon superlange möglich, ganz einfach eine Checkbox ausschalten in den Einstellungen der Gmail App:

    Einstellungen > Allgemeine Einstellungen > Konversationsansicht => ausschalten

    Wäre das nicht möglich, hätte ich die Gmail App umgehend in den Müll geworfen.

    Insofern kann ich mich über den Beitrag und den Konmentar nur wundern.

  4. Wichtiger wäre, dass man in der iOS-App das automatische Nachladen von externen Bildern abschalten kann. Das geht nur im Web und meiner Meinung nach in der Android-App.

  5. Endlich! Das ich das noch erleben darf!

  6. Zu spät. Bin aus diesem Grund auf AquamailPro umgestiegen und bereue es nicht… 🙂

    • So war das bei mir auch … Gmail ließ sich zwar nicht deinstallieren, wurde aber nicht genutzt, sondern durch AquaMail ersetzt.

      Aber grundsätzlich ist es eine sehr gute Nachricht, dass Google diese furchtbare Konversationen-Ansicht endlich abschaltbar macht und die Nutzer nicht mehr zwangsbeglückt. Konversationen mögen für viele perfekt sein – für mich waren sie ein unübersichtlicher verwirrender Horror.

  7. Der Redakteur says:

    Kommt das auch für Inbox? Die Konversationsansicht nervt vor allem beim Löschen einzelner E-Mails, da dies nicht funktioniert, sondern immer der ganze Thread verschoben wird.

  8. Der Redakteur says:

    Kommt das auch für Inbox? Die Konversationsansicht nervt vor allem beim Löschen einzelner E-Mails, da dies nicht funktioniert, sondern immer der ganze Thread verschoben wird.

  9. Dem Herrn sei’s getrommelt und gepfiffen!
    Seit Jahren warte ich darauf, und ENDLICH wird es umgesetzt.

    Habe noch nie verstanden, warum Google das seit Jahren bereits für fremde Email-Konten zulässt, für die eigenen Mails jedoch nicht. Ich hasse die Konversationsansicht …

  10. mblaster4711 says:

    Wie schrecklich war das, als es (1994) die Konversationsansicht noch nicht gab, alles immer total verstreut im Mail-Client.

  11. Ist jetzt unter IOS angekommen. Die App muss aber 1x zwangsweise beendet werden (im Taskswitcher nach oben wischen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.