Logitech POWERED: Ladestation kostet 80 Euro

Neuvorstellung aus dem Hause Logitech. Logitech POWERED ist eine Ladestation, die der Hersteller direkt im Umfeld eines drahtlos ladbaren Apple iPhone sieht. Er ruft dafür die Summe von 79,99 Euro aus. Was man dafür bekommt? Eben ein Ladegerät, welches das Smartphone – derzeit also iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus – mit mit bis zu 7,5 Watt Ladeleistung versorgt.

Logitech will ein Problem angehen, welches Standard-Pads haben, die auf dem Tisch liegen: Man kann das Phone so schlecht für FaceTime, Filme oder anderes nutzen. Die U-Form der Ladestation hält das iPhone immer an Ort und Stelle, auch im Querformat. Vibrieren soll kein Problem sein, das Smartphone fällt nicht einfach heraus, Logitech hat die Oberfläche dafür extra gummiert.

Andere Smartphones, sofern drahtlos ladbar und mit QI kompatibel, werden auch mit bis zu 5 Watt aufgeladen. Dennoch: Knapp 80 Euro für so eine Station sind schon eine Hausnummer.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Ach, 80 Euro finde ich viel zu wenig. Es ist ja nicht eine ordinäre Ladestation, sondern eine iLadestation für Premium-, VIP-User und sonstiges Getier, was sich besonders fühlen möchte. Das „i“ kostet halt extra. 129,99 Euro wären da angebracht.

    Ja, ja, ruhig Blut, nicht gleich wieder jammern, weil ich ein wenig „rumapple“. 😉

    Betrachten wir es doch mal sachlich: Das Telefon kostet mehr, das Zubehör kostet mehr, sogar die Preise in (manchen!) Shops sind höher, wenn ich sie mit einem Apfelgerät ansurfe. Das ist doch wie ein Deppenstempel auf der Stirn, der sagt: „Zieh mir ruhig die Hälfte mehr aus der Tasche, weil ich doch soviel habe und dazu noch blöd bin.“

  2. KassallaOnline says:

    iPhones sind halt die Königsklasse, lieber @Bernd. Der Rest sind billige Kopien (Huawei, Samsung) oder kalter Kaffee. Ich bin immer wieder sehr erfreut zu sehen, wie viele Leute ein iPhone in der Hand haben, wenn sie in der U-Bahn fahren. Die komischen Zahlenspiele jeden Monat spiegeln einfach nur die Phone-Verkäufe, aber eben nicht die Phone-Nutzung. Und da sehe ich mehr iPhones als alles andere. Übrigens habe ich noch nie was von Medion gesehen. Ich habe keine Ahnung, wer Medion-Geräte kauft. Offenbar reisen die nicht und zeigen sich auch sonst nicht in der Öffentlichkeit. Es handelt sich womöglich um Vampire.

    • Troll? Gerade Samsung gibt den Takt vor (z.B. QI, NFC, Irisscanner) und hat nie etwas kopiert (z.B. Notch, Gesichtserkennung).
      Aber du spiegelst die Apple Käufer gut wieder wie mir scheint.

  3. Michel Ehlert says:

    @ KassallaOnline

    Also ich würde gewisse android Geräte nicht als billige Kopie oderso abtun.. Apple ist halt teuer.. frage ist nur was kriegt man dafür? Kein dualsim z.B. Vorgeschrieben was man installieren darf und was nicht etc.. .. Und ja ich sehe auch viele iphones aber irgendwie alle mit der Speiderapp.

    Mein Kumpel ist das iphone 2 mal runtergefallen troz Tasche Display im A……

  4. Lustig was ihr hier alle so für Kommentare abgibt, es geht ja um eine Ladestation und nicht generell um Apple oder Android. Klar lässt Logitech sich das teuer bezahlen, immerhin wollen sie speziell was für Apple Geräte machen und Tatsache ist, das Apple Kundschaft mehr Kaufkraft hat.
    Muss ja keiner kaufen, wer nicht will. Das ist halt die freie Marktwirtschaft…Und in einem halben Jahr geht das Ding eh für 29,90 über die Ladentheke.
    Aber nun mal zu Apple und Android, witziger weise sind es immer nur die Android User, die über andere Systeme herziehen, von wegen offenes System und was weiss ich..
    Apple User scheinen eher zufrieden zu sein, beziehungsweise es gibt keinen Anlass um neidvoll auf das andere System zu schauen, so kommt es mir jedenfalls vor.
    Und wenn das Telefon trotz Hülle 2x herunterfällt und kaputt geht, egal welches System (total Stulle da auch noch ´nen Unterschied zu machen)…dann hat es wohl eher mit Unglück, Schicksal oder bösen Mächten zu tun, als mit Apple oder Android.
    Immer das gleiche gebashe, kommt scheinbar nur von unzufriedenen und neidischen Trolls…

    • Ich feier dich………….
      Perfekt auf den Punkt gebracht!

    • … sagte wutschaubend das Apfeljüngerchen und liess sich nichtsahnend seiner eigenen Dummheit fleißig übers Ohr hauen…

      Ja, ja, total neidisch, logo, auf ein System, was einen von vorne bis hinten bevormundet, einen in seine Blase zwingt und überteuert ist.

      • Aber er hat mit dieser Aussage recht:

        „witziger weise sind es immer nur die Android User, die über andere Systeme herziehen, von wegen offenes System und was weiss ich..“

      • Aber Bernd, nicht jeder muss jeden Euro zwei Mal umdrehen, bevor er ihn ausgibt. Verzeih mir bitte die Arroganz, aber ich bin gerne bereit, das Geld für ein iPhone auszugeben, würde vermutlich auch das Doppelte bezahlen. Der finanzielle Aspekt ist für mich komplett zweitrangig, mir geht es einzig und allein darum, dass das Gerät wie erwartet funktioniert – durchgehend. Und das ist beim iPhone (zumindest bei allen bei uns im Einsatz befindlichen) der Fall – man merkt, dass Hard- und Software perfekt ineinander greifen. Da stört mich auch die Blase und die Bevormundung nicht. Ganz im Gegenteil finde ich es gut, dass keiner meiner Mitarbeiter per Sideload irgendwelchen Bullshit auf sein Arbeitsgerät laden kann.

        Bin ich deswegen nun dumm?

        • Das ist leider Arroganz, gepaart mit Dummheit. Eine äußerst abtörnende Kombination.

          Aber mach dich nicht verrückt, du verstehst den Sinn halt nicht und bist damit glücklich. Damit ist doch alles gut für dich.

    • Ich berue den Wechsel von Android auf IOS nicht.
      Endlich keine Bluethooth-Probleme mehr, beim Autoradio spielt immer der zuletzt gewählte Dienst beim Connect weiter und nicht Goggle Music, usw. Ich hatte kein Android-Gerät, beim dem Bluethooth vernünftig funktioniert hat. Auch die Reichweite im Freien ist unschlagbar. Rooten und Gedöns ist mir völlig egal.
      Beim Fernseher kann und will ich das auch nicht.

      Zum Gerät: Die sinken sehr schnell im Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.