Oppo F9 zeigt, wie ein Notch auszusehen hat

Aktuell ist der Trend hin zu Notches ungebrochen: Gerade chinesische Hersteller binden die Aussparungen an der Display-Oberseite mittlerweile sogar bei Einstiegsgeräten ein. Oft ist der praktische Nutzen aber gering. Hier muss man auch Anbieter wie Huawei ins Gericht nehmen. Denn der Notch beim Huawei P2o Pro wirkt durchaus etwas albern, da an der Unterseite ein üppiges Kinn die Vorderseite verschandelt. Nun will es die Konkurrenz besser machen. Denn das Oppo F9 begnügt sich mit einem sehr kleinen Notch.

Die offizielle Ankündigung des Smartphones steht zwar noch aus, aber auf den durchgesickerten Bildern sieht man einen Notch, der extrem schmal ist. Das Design erinnert in diesem Bezug am ehesten an das Essential Phone. Was die Technik betrifft, so biete das Oppo F9 angeblich einen IPS-Bildschirm mit 6,3 Zoll Diagonale und 2.280 x 1.080 Bildpunkten. Im Inneren stecken der MediaTek Helio P60 mit acht Kernen und bis zu 2 GHz Takt, die GPU ARM Mali-G72 und wahlweise 4 GByte RAM plus 64 GByte Speicherplatz oder aber 6 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz.


Das Oppo F9 soll eine Dual-Hauptkamera mit 16 + 2 Megapixeln integrieren. Für die Frontkamera sind stolze 25 Megapixel angedacht. Da hat man sicherlich den chinesischen Markt im Visier, in dem Selfies eine enorme Rolle spielen. Was die Schnittstellen betrifft, gibt es das übliche Programm: Bluetooth 4.2, GPS, Wi-Fi 802.11 ac, USB Typ-C, etc. Der Akku kommt laut den Leaks auf 3.500 mAh. Als Maße sind bisher 156,7 x 74,0 x 7,99 mm bei einem Gewicht von 168 Gramm genannt. Ihr dürftet bei Erscheinen die Wahl zwischen den Farbvarianten Sunrise Red, Twilight Blue und Starry Purple haben.

Ab Werk soll das Oppo F9 das Betriebssystem Android 8.1 mit dem Überzug ColorOS 5.2 verwenden. Leider ist noch offen, wie der Preis des Oppo F9 ausfallen könnte. Die offizielle Vorstellung soll aber am 15. August erfolgen. Dann dürften wir auch die restlichen Details erfahren, die nicht im Teaser für das Pro zu sehen sind:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=SpZexLcIwSA

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Kinn haste hier auch. In der kleinen Einkerbung ist nur für die Kamera Platz, mehr nicht.

  2. Notch will doch keiner haben, das ist doch nur ein Workaround weil manche Hersteller Technisch noch nicht so weit sind ein Smartphone ohne zu zeigen.

  3. Deine Abneigung zum Notch ist mittlerweile bekannt und irgendwie ist es vollkommen wumpe, wie diese Aussparung bei den verschiedenen Modellen aussieht. Es gibt echt Wichtigeres.

  4. phrasemongerism says:

    Mir gefielen die Geräte die oben und unten einen Rand hatten jetzt auch nicht schlechter oder besser, aber scheinbar wird das jetzt als so störend empfunden und die Entwicklung ist dermaßen eingeschlafen auf dem Markt, dass man sich sowas ausdenken muss, bevor man gar nichts hat…

  5. Für mich sollten die Geräte insgesamt wieder schrumpfen. Mein P9 (145x71x7mm) ist mir eigentlich schon zu groß…

  6. Dafürhalte du dann aber weder Stereo Lautsprecher noch eine sichere Gesichtserkennung verbaut.

  7. Michel Ehlert says:

    Nicht mal NFC laut Grafik.. In Zeiten von mobilen bezahlen .. Ich weiß ja nicht

  8. Der Titel ist ein Witz! Die Front ist völlig daneben! Apple hat es als einziger komplett richtig gemacht. Rund um das Display ist der Rand gleichmäßig. Nur oben eine Notch um die Sensoren usw. unterzubringen.
    Das Ding hier ist total unsymmetrisch.
    Aber hauptsache einen dummen Artikel schreiben.

  9. Eine Notch hat nicht auszusehen, eine Notch hat nicht zu existieren….

  10. In dem Ding steckt ein Mediatek.
    Somit ist es völlig gleichgültig wie besch*ssen die Notch aussieht.
    Nächstes Thema.

  11. „Oppo F9 zeigt, wie ein Notch auszusehen hat“
    Nein. Es gibt nur eine Lösung, wie ein Notch auszusehen hat: Nicht vorhanden.

  12. Notch hin Notch her, Oben oder Unten, Rechst oder Links ist doch völlig Latte. Das Teil ist mir einfach nur zu Groß und dann noch eine SOC von Mediatek ist nicht so der Brüller. Aber gut ist ja nicht unbedingt für den Euro Markt gedacht mit der 25MP Selfi Kamera.

  13. Eine Diskussion ob mit oder ohne Notch ist genau so überflüssig wie bei Fingerprintsensor vorne oder hinten.
    Ich mag mein P20 Pro und bin glücklich über die Front so wie sie ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.