Gmail für iOS erhält nun ebenfalls verbesserten Schutz vor Phishing

Phishing war für Google-Nutzer dieses Jahr schon einmal ein Problem, ist aber natürlich eine Gefahr, die immer besteht. Aus diesem Grund arbeitet Google auch immer wieder an neuen Maßnahmen, um Phishing-Attacken zu verhindern. Android-Nutzer der Gmail-App erhalten bereits seit Mai Warnungen, wenn sie Links anklicken, die von Google als Phishing eingestuft werden – also solche, die vermutlich an die Daten der Nutzer wollen. Vermutlich deshalb, weil es auch von Google nur eine Einschätzung ist, ob es sich um einen Phishing-Link handelt.

Letztendlich soll der Nutzer durch die neuen Warnungen zu einem genauen Hinschauen bewegen werden, damit er eben nicht einfach blind jeden Link anklickt, sondern sich diesen auch einmal genauer anschaut. Was für unsereins mit Tech-Bezug selbstverständlich ist, ist es für den Normalnutzer eben nicht. Ganz nach dem Motto „erst schlagen, dann fragen“ wird jeder Link geöffnet und hinterher dann ein langes Gesicht gemacht, wenn es ein bösartiger war.

iOS-Nutzer erhalten die Funktion laut Google innerhalb der nächsten zwei Wochen, sie wird schrittweise verteilt. Die aktuelle Version der Gmail-App sollte man dennoch installiert haben.

https://itunes.apple.com/de/app/gmail-e-mail-von-google-sicher-und-schnell/id422689480

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.